HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Star Trek arrow Voyager arrow Episodenguide
Star Trek
Voyager Staffel 2
Voyager Staffel 3
Voyager Staffel 4
Voyager Staffel 5
Voyager Staffel 6
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Entscheidungen Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) CBS

Originaltitel: Resolutions
Episodennummer: 2x25
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 13. Mai 1996
Erstausstrahlung D: 03. April 1998
Drehbuch: Jeri Taylor
Regie: Alexander Singer
Hauptdarsteller: Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway, Roxann Biggs-Dawson als B'Elanna Torres, Jennifer Lien als Kes, Robert Duncan McNeill als Tom Paris, Ethan Phillips als Neelix, Robert Picardo als The Doctor, Tim Russ als Tuvok, Garrett Wang als Harry Kim.
Gastdarsteller: Susan Diol als Denara Pel, Simon Billig als Hogan, Bahni Turpi als Swinn u.a.

Kurzinhalt: Während einer Außenmission auf einem fremden Planeten wurden Captain Janeway und Commander Chakotay von einem Insekt gestochen und daraufhin mit einem tödlichen Virus infiziert. Nachdem sie vier Wochen in Statis werden sie vom MHN wieder aufgeweckt, allerdings ist es ihm nicht gefunden, ein Heilmittel zu entwickeln. Die kleine gute Nachricht an der Sache ist, dass der Virus seine tödliche Wirkung nur dann entfaltet, wenn sie den Planeten verlassen. Somit droht den beiden immerhin keine unmittelbare Gefahr. Nach aktuellem Stand werden sie jedoch den Rest ihres Lebens auf dem Planeten verbringen müssen. Von der Voyager erhalten sie alles, was sie zum Überleben brauchen, inklusive eines kleinen Wohnmoduls. Danach bricht die restliche Voyager-Crew auf, um die Heimreise fortzusetzen. Doch an Bord der Voyager, die nun von Tuvok befehligt wird, regt sich schon bald Unmut darüber, Janeway und Chakotay auf dem Planeten zurückgelassen zu haben – gerade auch nach einer Begegnung mit den Vidiianern, die aufgrund ihrer fortgeschrittenen Medizin vielleicht ein Heilmittel hätten. Captain Janeway hat ihnen zwar aufgrund der damit verbundenen Gefahr für das Schiff ausdrücklich verboten, mit ihnen in Kontakt zu treten, letztendlich lässt sich Tuvok aber umstimmen. Währenddessen richten sich Kathryn und Chakotay auf dem Planeten langsam häuslich ein. Doch vor allem dem Captain fällt es schwer, sich mit ihrer Situation abzufinden…

Denkwürdige Zitate: "Captain, Commander. I am sure I speak for the entire crew when I say we will always remember your grace and courage. And I would like to add, it has been an honour serving with you. Live long and prosper."
(Tuvoks Abschiedsworte, ehe die Voyager die Kommunikationsreichweite des Planeten verlässt.)

"The Doctor tells me you contacted the Vidiians after all."
"I disobeyed your order, Captain. I am prepared to accept the consequences."
"If I didn't know you better, I'd say your decision was almost… emotional."
(Das hört der Vulkanier sicher gern.)


Review: Episodenbild (c) CBS "Entscheidungen" ist eine eher durchwachsene Folge. Am besten hat mir an ihr noch alles an Bord der Voyager gefallen. Wie Tuvok das Kommando über die Voyager übernimmt, seiner vulkanisch-logischen Natur folgend Janeways letzten Befehl ausführt und die Heimreise antritt, und sich letztendlich doch dazu gezwungen sieht, auf die Befindlichkeiten der Crew Rücksicht zu nehmen – was gerade für einen Vulkanier eine große Herausforderung gewesen sein muss! – und doch den gefährlichen Versuch zu wagen, mit den Vidiianern in Kontakt zu treten. Was die entsprechende Begegnung betrifft, hätte ich es zwar persönlich vorgezogen, wenn das Vertrauen der Voyager-Crew belohnt worden wäre, aber ganz ohne Action konnte bzw. wollte man wohl nicht auskommen. Und immerhin war diese recht packend umgesetzt, und erlaubte sie Tuvok, seine taktischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ich persönlich hätte es zwar klüger gefunden, nur ein Shuttle zu schicken (damit hätte man das entsprechende Besatzungsmitglied zwar schutzlos ausgeliefert, aber wenigstens nicht das gesamte Schiff riskiert), aber dank der netten Umsetzung des Kampfes sowie dem Entgegenkommen von Denara Pel kann ich damit leben.

Die Handlung auf dem Planeten indes leidet von Anfang an darunter, dass wohl selbst damals bei der Erstausstrahlung ernsthaft geglaubt hat, dass Janeway und Chakotay auf dem Planeten zurückbleiben werden. Dies reduzierte sowohl die Spannung als insbesondere auch die emotionale Wirkung solcher Szenen wie dem Abschied, und machte es mir in weiterer Folge zudem schwer, mit den beiden mitzufühlen, sowie generell mich so richtig auf die Handlung einzulassen. Zudem erschien mir die Ausgangssituation von vornherein sehr konstruiert – denn ich könnte mich nicht daran erinnern, dass zuvor Janeway und Chakotay – die beiden ranghöchsten Offiziere – schon mal zugleich das Schiff verlassen haben, und dann noch dazu alleine. Es ergibt auch nicht wirklich Sinn, sondern ist nur deshalb da, weil Jeri Taylor eben genau diese Kombination auf dem Planeten haben wollte. Womit wir auch schon bei meinem letzten großen Kritikpunkt sind: Denn letztendlich wird ihre Beziehung zueinander durch diese Erfahrung nicht anhaltend beeinflusst. Chakotay erzählt zwar seine Geschichte, aber offen gestanden, was er damit nun genau sagen wollte, habe ich nicht kapiert. Kritisch sehe ich auch, dass man derart offen lässt, ob zwischen den beiden während ihrer gemeinsamen Zeit auf dem Planeten etwas vorgefallen ist. Manchmal stehe ich offenen Fragen gegenüber ja durchaus positiv gegenüber, in diesem Fall wirkt es aber einfach nur mutlos – so, als wollte man einfach keine der beiden Seiten (jene, die gern eine Romanze gesehen hätten, und jene, die diesen Gedanken ablehnen) vergraulen. Dadurch wirkt die Episode rückwirkend aber doch ziemlich überflüssig. Immerhin: Es gibt ein paar nette Momente zwischen den beiden, und die unterschiedlichen Arten, wie sie mit dieser Situation umgehen, sagte einiges über sie aus. Diesen Punkt fand ich somit durchaus interessant. Davon abgesehen fand ich aber, dass man aus der Grundidee hinter der Folge mehr hätte machen können.

Fazit: Episodenbild (c) CBS "Entscheidungen" ließ mich leider wieder einmal mit eher gemischten Gefühlen zurück. Am besten hat mir noch das Geschehen auf der Voyager gefallen, wie Tuvok sich dem wachsenden Unmut der Crew gegenübersieht und schließlich – entgegen seiner Logik – ihren Bedenken nachkommt. Zwar hätte ich dann einen anderen Ablauf der Begegnung mit den Vidiianern vorgezogen, und ich bin auch nicht der Ansicht, dass die Folge diese Action zum Ende hin unbedingt gebraucht hat, aber wenigstens war sie soweit ganz packend umgesetzt, und erlaubte es Tuvok, seine taktischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ergo: Passt schon. Die Handlung auf dem Planeten hingegen, ich weiß nicht. Das grundlegende Problem dabei war, dass wir von Anfang an wissen, dass die beiden am Ende natürlich gerettet werden, was es zumindest schwer machte, mich auf die Handlung einzulassen. Auch die emotionale Wirkung bestimmter Szenen – wie dem Abschied – litt darunter. Kritisch sehe ich auch, wie mutlos die Macher hier agieren, und alles, was eine mögliche Romanze zwischen Janeway und Chakotay betrifft, der Phantasie des Zuschauers überlassen. Und auch eine etwas nachhaltigere Auswirkung auf ihre Beziehung zueinander wäre nett gewesen – stattdessen war am Ende schon wieder "business as usual". Was die Folge rückwirkend zumindest in meinen Augen recht überflüssig erscheinen lässt.

Wertung: 2.5 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © CBS/Paramount)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Episode im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


1x05 Malivore - Legacies
Serie | Sixx
Do. 12.12.19 | 20.15 Uhr


3x07 Twist and Shout - Ash vs. Evil Dead
Serie | RTL Crime
Do. 12.12.19 | 20.15 Uhr


9x03 Slashdance
American Horror Story | FOX
Do. 12.12.19 | 21.00 Uhr