HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Star Trek arrow Voyager arrow Episodenguide
Star Trek
Voyager Staffel 2
Voyager Staffel 3
Voyager Staffel 4
Voyager Staffel 5
Voyager Staffel 6
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Das Signal Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) CBS

Originaltitel: Maneuvers
Episodennummer: 2x11
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 20. November 1995
Erstausstrahlung D: 24. Januar 1997
Drehbuch: Kenneth Biller
Regie: David Livingston
Hauptdarsteller: Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway, Roxann Biggs-Dawson als B'Elanna Torres, Jennifer Lien als Kes, Robert Duncan McNeill als Tom Paris, Ethan Phillips als Neelix, Robert Picardo als The Doctor, Tim Russ als Tuvok, Garrett Wang als Harry Kim.
Gastdarsteller: Martha Hackett als Seska, Anthony De Longis als Culluh, Terry Lester als Haron, John Gegenhuber als Surat, Majel Barrett als Computer Voice u.a.

Kurzinhalt: Die U.S.S. Voyager wird von einem Föderationssignal in die Nähe eines Raumnebels gelockt. Die Hoffnung, dass die Föderation auf diese Weise nach ihnen suchen könnte, löst sich jedoch in dem Moment in Luft aus, als mehrere Schiffe der Kazon aus dem Nebel treten und die Voyager antreten. Seska hat sie mit dem Signal in eine Falle gelockt; unter ihrer Anleitung gelingt es den Kazon, ein Transportermodul der Voyager zu stehlen. Eine derart mächtige und für den Quadranten fortschrittliche Technologie in den Händen einer Kazon-Sekte, das könnte die Kräfteverhältnisse entscheidenden verändern. Deshalb möchte Captain Janeway das Transportermodul unbedingt wieder zurückbekommen, oder zumindest zerstören. Chakotay fühlt sich für den Diebstahl verantwortlich, immerhin hatte Seska ihn damals bei Maquis getäuscht und sein Vertrauen erschlichen. Er stiehlt deshalb ein Shuttle und nimmt die Verfolgung auf. Es gelingt ihm zwar, das Transportermodul zu zerstören, jedoch wird er von den Kazon gefangen genommen. Davor gelang es ihm noch, eine Nachricht an die Voyager abzuschicken, dass er sein Missionsziel erfüllt hat, und sie keinesfalls kommen sollen, um ihn zu retten. Doch kann Captain Janeway ihren ersten Offizier einfach so seinem Schicksal überlassen?

Denkwürdige Zitate: "Perhaps Commander Chakotay could use his intimate knowledge of Seska to manipulate her in much the same way she manipulated us."
(Dieser kalte, kalkulierte Vorschlag kann ja nur von einem Vulkanier kommen.)

"I let her join the Maquis. I took her into my confidence. I even got intimately involved with her."
"So you have lousy taste in women."
(Genau. So what? Kann ja jedem mal passieren.)

"So now I'm getting advice about controlling my emotions from you."
(Dieser Rollentausch entbehrt in der Tat nicht einer gewissen Ironie.)

"Do you have a minute, Captain? It's about Chakotay."
"That's not exactly my favourite subject right now, Lieutenant."
(Verständlich.)

"You know one thing I especially liked? The little mole on her stomach. I guess you've seen it?!"
(Chakotay provoziert Culluh.)


Review: Episodenbild (c) CBS Nach "Suspiria" ist "Das Signal" nach einer Reihe von Einzelfolgen bereits die zweite Episode in Serie, die an frühere Ereignisse anknüpft – was mir erfolgreich das Gefühl vermittelte, dass nun endlich wieder Schwung in die Serie kommt. Da ich Seska zudem für eine der interessantesten Figuren von "Voyager" und darüber hinaus für eine tolle Widersacherin halte – nicht zuletzt aufgrund ihrer persönlichen Vorgeschichte mit Chakotay, die man hier auch perfekt nutzt, um dem Geschehen Gewicht zu verleihen – standen die Chancen bei "Die Signal" von vornherein gut, dass sie mir sehr gut gefallen würde. Was dabei unter anderem auch ganz besonders hervorstach, war für mich die schauspielerische Leistung von Martha Hackett. Fand ich sie in der Vergangenheit als Seska auch schon toll, bekommt sie nun – nachdem sie am Ende von "Der Verrat" ganz kurz ihr wahres Gesicht zeigen durfte – Gelegenheit, die Böswilligkeit ihrer Figur so richtig schön zur Geltung zu bringen. Darüber hinaus vermittelt sie zudem sehr überzeugend den Eindruck einer meisterlichen Manipulatorin, und verfügt über eine beachtliche verführerische Ausstrahlung.

Zwar könnte man kritisch hinterfragen, wie es ihr ohne die Ressourcen aus dem Alpha-Quadranten gelingt, ihr richtiges Aussehen langsam wiederherzustellen, da ich diese Entwicklung aber ebenfalls sehr positiv finde, will ich mal päpstlicherweise darüber hinwegsehen. Zumal mir auch gefällt, dass dies eine längere Prozedur ist, und wir sie hier quasi in einer Zwischenstufe sehen. Gut gefallen hat darüber hinaus vor allem auch der packende Einstieg rund um den Angriff der Kazon und den Diebstahl des Transportermoduls. Nachdem Chakotay dann das Shuttle stahl um dieses entweder zurückzuholen oder zu zerstören, gab es zudem einen netten geistigen Wettstreit, wo Chakotay und Seska jeweils versuchten, den anderen auszutricksen, bzw. diesem einen Schritt voraus zu sein – ebenfalls eine sehr spannende Sequenz. Und vor allem auch die gemeinsamen Szenen von Chakotay und Seska an Bord des Kazon-Schiffes fand ich überaus gelungen, schafften es Martha Hackett und Robert Beltram doch sehr überzeugend, uns die Vorgeschichte der Figuren fühlen zu lassen. Drei Kritikpunkte habe ich dann aber doch auch noch vorzubringen. So leidet – nach dem packenden Beginn, der auch einige Effektszenen zu bieten hatte – leider just der Showdown darunter, dass nicht allzu oft auf Außenaufnahmen gesetzt wird, sondern wir in erster Linie nur die beiden Brücken sehen, und wie dort Befehle erteilt werden. Kritisch sehe ich auch die Art und Weise, wie Chakotay letztendlich doch noch gerettet wird, genau gesagt, wie man die Kazon an Bord der Voyager beamt. Die Idee mit dem Warp-Beamen war ja schon schlimm genug, aber… wie zum Teufel hat man die Schilde überwunden? Und auch was die Wendung in letzter Sekunde betrifft, bin ich offen gestanden unschlüssig, ob ich die nun gut oder schlecht finde. Auf der einen Seite macht es das "Duell" zwischen Chakotay und Seska noch einmal persönlicher, aber andererseits machte es auf mich dann doch einen etwas seifenoperigen Eindruck. Aber mal schauen, wie's damit weitergeht.

Fazit: Episodenbild (c) CBS Mit Seska kehrt eine der besten Figuren und die aktuell interessanteste Widersacherin der Voyager-Crew zurück. Dementsprechend gut hat mir "Das Signal" gefallen. Neben ihrem neuerlichen Auftritt punktete die Episode dabei insbesondere auch dadurch, dass man Chakotays Schuldgefühle wegen Seska, sowie die von ihrem Verrat maßgeblich geprägte Beziehung zwischen den beiden in den Mittelpunkt rückt. Und auch die Art und Weise, wie sie versuchen sich gegenseitig auszutricksen fand ich sehr gelungen. Was die Action betrifft, kann vor allem der Einstieg rund um den Diebstahl des Transportermoduls gefallen, der auch wieder mit einigen netten Effekten aufwarten kann. Der Showdown gestaltet sich dann allerdings angesichts nur sporadischer Außenaufnahmen etwas unspektakulär. Zudem hat mich die Lösung rund um den Einsatz des Transporters – trotz erhobener Schilde – nicht wirklich überzeugt. Und bei der Wendung am Ende bin ich mir einfach nicht sicher, ob mir das nun gefällt – da es dem ohnehin schon angespannten Verhältnis zwischen Chakotay und Seska ein weiteres Element hinzufügt – oder ich es nicht doch eher "cheesy" finden soll. Insgesamt bot "Das Signal" aber mehr als anständige Unterhaltung.

Wertung: 3.5 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © CBS/Paramount)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Episode im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


2x12+2x13 - Marvels Daredevil
Serie | SyFy
Mi. 23.10.19 | 20.15 Uhr


1x20 Die letzten Weisen - Charmed (2018)
Serie | Sixx
Do. 24.10.19 | 20.15 Uhr


2x04 Gefahr im Verzug - Krypton
Serie | SyFy
Do. 24.10.19 | 20.15 Uhr