HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Farscape arrow Episodenguide arrow Staffel 2 arrow Kanonen, Lügner und Moneten 1
Farscape
Farscape Specials
Farscape Staffel 2
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Kanonen, Lügner und Moneten 1 Drucken E-Mail
Autor: Denis Jörger - Datum: Sonntag, 27 Mai 2007
 
Stark ist zurück. Und er hat Neuigkeiten bezüglich des Verbleibs von D'Argos Sohn Jothee: Dieser soll auf einer Sklavenauktion verkauft werden. Aber Stark hat auch schon einen Plan, wie man zu genügend Geld gelangen kann, um Jothee und die anderen Sklaven in seiner Gruppe zu erwerben.
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Image

Originaltitel: Liars, Guns And Money Part 1: A Not So Simple Plan
Episodennummer: 2x19
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 04.12.2000 (UK)
Erstausstrahlung BRD: 06.01.2002 (Free-TV) / 19.05.2001 (Pay-TV)
Drehbuch: Grant McAloon
Regie: Andrew Prowse
Hauptdarsteller: Ben Browder als Commander John Crichton, Claudia Black als Officer Aeryn Sun, Virginia Hey als Pa'u Zotoh Zhaan, Anthony Simcoe als Ka D'Argo, Gigi Edgley als Chiana, Jonathan Hardy als Originalstimme von Dominar Rygel XVI, Lani Tupu als Originalstimme von Pilot
Gastdarsteller: Paul Goddard als Stark, Wayne Pygram als Scorpius, Claudia Karvan als Natira, Nicholas Hope als Akkor, Matt Newton als Jothee, David Franklin als Lt. Braca, Adrian Brown als Gan, Jennifer Fisher als PK Nurse

Inhaltsbeschreibung: Stark ist zurück. Und er hat Neuigkeiten bezüglich des Verbleibs von D'Argos Sohn Jothee: Dieser soll auf einer Sklavenauktion verkauft werden. Aber Stark hat auch schon einen Plan, wie man zu genügend Geld gelangen kann, um Jothee und die anderen Sklaven in seiner Gruppe zu erwerben: Er schlägt vor, ein schwerst bewachtes Shadow Depository auszurauben.

D'Argo ist wütend, da die anderen zunächst nicht sonderlich von diesem Plan begeistert sind, und begibt sich alleine zum Shadow Depository; wo er dann auch prompt entdeckt und gefangengenommen wird. Die anderen sind nun gezwungen, den Plan weiterzuverfolgen; und es gelingt ihnen auch, ein Depot zu stehlen. Doch dann taucht Scorpius auf. Und die gestohlene Währung entwickelt plötzlich ein Eigenleben...

Review: Noch kein Review vorhanden

Zitat: Ten percent of this plan is lunacy, fifty percent of these riches is not enough, one hundred percent of dead is dead.

Bewertung: Spannung: 0/5 | Erotik: 0/5 | Anspruch: 0/5 | Humor: 0/5 | Inhalt: 0/5


Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden