HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow Stargate arrow Stargate SG-1 arrow Episodenguide arrow Staffel 6 arrow Ein übermächtiger Feind
Stargate
Stargate SG-1 Staffel 6
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Ein übermächtiger Feind Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Ein übermächtiger Feind

Originaltitel: Shadow Play
Episodennummer: 6x07
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 26.07.2002
Erstausstrahlung D: 07.05.2003
Drehbuch: Joseph Mallozzi, Paul Mullie
Regie: Peter DeLuise
Hauptdarsteller: Richard Dean Anderson als Jack O’Neill, Amanda Tapping als Samantha Carter, Christopher Judge als Teal’C, Corin Nemec als Jonas Quinn, Don S. Davis als George Hammond
Gastdarsteller: Teryl Rothery als Dr. Janet Fraiser, Dean Stockwell als Dr. Kieran, Doug Abrahams als Commander Hale, Gillian Barber als Botschafter Dreylock, Joel Swetow als Erster Minister Valis, Rob Daly als Widerstandsführer, Gary Jones als Sgt. Walter Harriman, Paul Schiele als Kelownanischer Soldat #1, Jonathan Kralt als Kelownanischer Soldat #2, Jason Calder als Kelownanischer Soldat #3, Susie Wickstead als Kelownanischer Beauftragter

Inhaltsbeschreibung: Das Stargate-Center wird von den Kelownanern kontaktiert. Sie bitten die Erde um ihre Hilfe, im Kampf gegen ihre rivalisierenden Kontinente. Die Kelownaner sind der Erde technologisch unterlegen, doch sie besitzen ein Mineral, das für die Entwicklung von Waffen und Schildtechnologie sehr nützlich sein kann. Die Kelownaner schicken drei Abgesandte, um mit den Menschen in diplomatischen Kontakt zu treten. Unter den drei Abgesandten ist auch Jonas Quinns ehemaliger Professor von seiner Universität.

Der Professor erzählt Jonas, dass er Mitglied einer Untergrundbewegung ist, die in der Lage sei, die Regierungen in allen rivalisierenden Ländern zu entmachten. Joans findet heraus, dass sich die Untergrundbewegung nur in dem Kopf des Professors abspielt. Sie existieret in Wirklichkeit gar nicht. Die Ursachen für den Wahn sind die Naquadriah-Forschungen, die zu Schizophrenie führen.

Michael Melchers

Review: noch kein Review vorhanden
unbekannt

Bewertung: Spannung: 1/5 | Erotik: 0/5 | Anspruch: 1/5 | Humor: 0/5 | Inhalt: 1/5


Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


4x11 Schwachstelle
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 18.06.18 | 20.15 Uhr


1x07 Nebenwirkungen - Marvels Runaways
Serie | SyFy
Mi. 20.06.18 | 21.05 Uhr


4x12 Stella
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 25.06.18 | 20.15 Uhr