HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow Babylon 5 Universum arrow Guide arrow Babylon 5 arrow Filme arrow Gefährliche Prüfung
Babylon 5 Universum
The Animated Series
Babylon 5 Filme
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Forum News
Intern
Impressum
Team
Jobs
Suche



Gefährliche Prüfung Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Image

Originaltitel: Bem
Episodennummer: 2x02
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 14.09.1974
Erstausstrahlung D: 16.11.1976
Drehbuch: David Gerrold
Regie: Bill Reed
Hauptdarsteller: William Shatner als Captain Kirk, Leonard Nimoy als Mr. Spock, DeForest Kelley als Dr. McCoy, James Doohan als Scotty, Nichelle Nichols als Uhura
Gastdarsteller: Nichelle Nichols als Alien entity, James Doohan als Arex & Ari bn Bem u.a.

Kurzinhalt: Die Crew der U.S.S. Enterprise hat kürzlich Ari bn Bem, den Vertreter eines bisher unbekannten Volkes, als unabhängigen Beobachter an Bord genommen. Bei den Bewohnern des Planeten Pandro handelt es sich um eine höchst fortschrittliche Zivilisation, die auf diesem Weg feststellen soll, ob die Föderation bereit dazu ist, mit ihnen in näheren diplomatischen Kontakt zu treten. Die Erkundungsmission auf einem bisher unbekannten Planeten, Delta Theta III, soll Bem bei der Beurteilung der Enterprise-Crew helfen, weshalb er sich dem Landetrupp anschließt. Nur kurz nach ihrer Ankunft wird Bem von den Einheimischen des Planeten gefangen genommen. Kirk und Spock stehen vor der Herausforderung, ihn zu befreien, ohne dabei jene mächtige Entität welche die Bewohne des Planeten als ihre Kinder bezeichnet gegen sich aufzubringen – und dabei zugleich Bem mit ihrem Vorgehen und Verhalten davon überzeugen, dass es die Föderation wert ist, in näheren Kontakt mit seinem Volk zu treten…

Denkwürdige Zitate: "It appears to be a native food-gathering party."
"Yes, and the food they have gathered is Bem."
(Spock und Kirk nach Bems Gefangennahme durch die Einheimischen.)

"How come we always end up like this?"
"I assume that's a rhetorical question, Captain, not requiring an answer."
"I was just expressing my curiosity at our ability to get into these kind of situations."
(Ein weiterer köstlicher Dialog zwischen Kirk und Spock, nach ihrer Gefangennahme.)

"Sir, this one does not demean oneself by the use of casual violence to accomplish goals. But you may demean yourself if you wish."
(Bem über Kirks und Spocks Ausbruchspläne.)

"This one judges you not an intelligent commander."
(Bems wenig schmeichelhaftes Urteil…)

"Commander Bem, Mister Spock and I are here because we thought that you were worth rescuing. It was more to preserve the diplomatic relations between the Federation and planet Pandro than from any great affection for yourself."
(…und Kirks nicht minder unfreundliche Erwiderung.)

Review: ImageAls beim Titelbild der Name "David Gerrold" als Drehbuchautor aufschien, war ich hoffnungsfroh, dass wir mit "Gefährliche Prüfungen" nach einigen maximal durchschnittlichen und überwiegend doch eher enttäuschenden Folgen endlich wieder eine gelungene Episode der Zeichentrickserie vor uns haben könnten. Zwar gelang es ihm auch bei seinem zweiten Versuch nicht ganz, an die meines Erachtens ersten und besten drei Folgen anzuknüpfen, dennoch bot "Gefährliche Prüfung" gute Unterhaltung, und atmete vor allem auch wieder den Geist der klassischen "Star Trek"-Serie – steht hier doch wieder die friedliche Erforschung und die Kooperation mit fremden Zivilisationen im Mittelpunkt des Geschehens. Zudem nutzte man mit Bem, bei dem es sich um ein "Schwarmwesen" handelt dass über die Fähigkeit verfügt, sich in einzelne Körperteile aufzutrennen, auch wieder die größeren Möglichkeiten der Zeichentrickserie, was die Darstellung von fremden Kreaturen betrifft, gekonnt aus. Auch Konzept und Umsetzung der einheimischen Echsenwesen konnten mir gefallen. Generell war die Handlung ganz gut. Nicht sonderlich tiefgründig und auch sonst nicht unbedingt überragend, bot die Episode aber nichtsdestotrotz gute Unterhaltung. Zudem war die Geschichte recht wendungsreich, und hielt für Kirk und Spock darüber hinaus gleich mehrere Herausforderungen bereit. Und auch das Uhura erneut das Kommando übernehmen durfte, hat mir sehr gut gefallen.

Insgesamt fand ich "Gefährliche Prüfung" jedenfalls recht kurzweilig. Eine höhere Wertung wird jedoch von zwei Kritikpunkten verhindert. So halte ich das mit dem höheren, übermächtigen, gottähnlichen Wesen, auf das die Crew der Enterprise trifft, mittlerweile doch für eine ziemlich verbrauchte Idee. Zumal mir die Darstellung des Wesens mit den herumblinkenden Farben nicht sehr originell erschien. Das wirkte auf mich irgendwie wie eine Mischung des Wesens aus "Metamorphose" (Zefram Cochranes Gefährtin) sowie der Angreifer aus "Strahlen greifen an". Vom Konzept her fühlte ich mich wiederum an die Metronen aus "Ganz neue Dimensionen" sowie die Organier aus "Kampf um Organia" erinnert. Sonderlich originell war diese Idee jedenfalls nicht. Der zweite Kritikpunkt betrifft wieder einmal die eine oder andere Schlampigkeit bei der Animation. Grundsätzlich sieht die Episode ja sehr gut aus, mit Bem, den Einwohnern des Planeten, den Szenen im Weltraum usw. Und daran, dass Figuren wenn sie weiter von der "Kamera" entfernt sind nur als schwarze Schemen dargestellt werden, habe ich mich mittlerweile auch schon gewöhnt. Dafür ist mir diesmal negativ aufgefallen, wie der rotierende Planet umgesetzt wurde. Denn anstatt wirklich eine Kugel zu nehmen die sich dreht, wurde einfach ein Kreis ausgeschnitten, durch den man quasi ein Bild durchzieht. Es fehlt somit die Krümmung. Zudem schwankt die Geschwindigkeit mit der die Landschaft durch den Kreis gezogen wird teilweise stark. Beides fand ich mit der Zeit doch ziemlich irritierend, und zumindest mir wäre es bislang noch nie so störend aufgefallen wie hier. Für beides gibt es jeweils einen halben Wertungspunkt Abzug (mehr wäre für die Folge angesichts der zwar netten, aber nicht überragenden Handlung von vornherein nicht drin gewesen).

Fazit: Image"Gefährliche Prüfung" ist eine gute, unterhaltsame und kurzweilige Episode – aber insgesamt nichts Besonderes. Die Handlung entwickelt sich flott vorwärts und ist mit der einen oder anderen Wendung und/oder netten Idee gespickt. Die Außenmission stellt Kirk und Spock dabei gleich vor mehrere Herausforderungen – müssen sie doch nicht nur Bem befreien, sondern sich zudem dabei nicht den Zorn jener Entität zuziehen, die über die Einwohner des Planeten wacht. Und auch Bem selbst soll ja von der Fortschrittlichkeit der Föderation überzeugt werden. Die Animationen können auch überwiegend gefallen, insbesondere Design und Umsetzung von Bem sowie den Ureinwohnern des Planeten fand ich sehr gelungen. Jedoch leistet sich "Gefährliche Prüfung" auch zwei gröbere Schnitzer, die für mich eine höhere Wertung verhindern. Einerseits hat man bei der Animation des Planeten doch ziemlich geschludert – was zumindest mir bislang nie so negativ aufgefallen wäre wie hier – und andererseits ist die Idee eines gottähnlichen Wesens auf das die Crew der Enterprise trifft nicht gerade neu. Trotz dieser beiden Mankos halte ich "Gefährliche Prüfung" aber für die beste Episode der klassischen Serie seit langem.

Wertung: 3 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © Filmnation/NBC/Paramount)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Episode im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


4x04 Ein guter Deal
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 30.04.18 | 20.15 Uhr


9x10 Forasteira
NCIS: L.A. | Sat1
Mo. 30.04.18 | 21.15 Uhr


14x02 Verstörende Erkenntnis - Greys Anatomy
Serie | Pro7
Mi. 02.05.18 | 20.15 Uhr