HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow LOST arrow Episodenguide arrow Staffel 2 arrow Die ganze Wahrheit
Lost Staffel 2
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Die ganze Wahrheit PDF Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Image

Originaltitel: The Whole Truth
Episodennummer: 2x16
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 22.03.2006
Erstausstrahlung D: 18.12.2006 (Free-TV, Pro7)
Drehbuch: Christina M. Kim & Elizabeth Sarnoff
Regie: Karen Gaviola
Hauptdarsteller: Adewale Akinnuoye-Agbaje als Mr. Eko, Naveen Andrews als Sayid Jarrah, Emilie de Ravin als Claire Littleton, Matthew Fox als Jack Shephard, Jorge Garcia als Hugo „Hurley“ Reyes, Josh Holloway als James „Sawyer“ Ford, Daniel Dae Kim als Jin-Soo Kwon, Yunjin Kim als Sun-Hwa Kwon, Evangeline Lilly als Kate Austen, Dominic Monaghan als Charlie Pace, Terry O‘Quinn als John Locke, Harold Perrineau Jr. als Michael Dawson, Michelle Rodriguez als Ana Lucia Cortez, Cynthia Watros als Libby
Gastdarsteller: Michael Emerson als Henry Gale, L. Scott Caldwell als Rose Nadler, Sam Anderson als Bernard Nadler, Tony Lee als Jae Lee

Kurzinhalt: Seit einigen Tagen plagen Sun Schwindelgefühl und Übelkeit. Ein Schwangerschaftstest bringt dann schließlich Gewissheit: Sie erwartet ein Kind. Ein Umstand, der sie um so mehr überrascht, als dass sie laut der Diagnose eines koreanischen Arztes gar nicht dazu in der Lage sein sollte, gemeinsam mit Jin ein Kind zu zeugen. Letzterer lässt sich aufgrund seiner Sorge um Sun zu einigen wenig freundlichen Aktionen hinreißen, weshalb sich Sun's Freude über ihre Schwangerschaft zu Beginn sehr in Grenzen hält. Als Jin jedoch erneut erkennen muss, wie isoliert er ist - und wie sehr er auf Sun angewiesen ist - kehrt er reumütig zu ihr zurück. Währenddessen spitzt sich die Lage im Bunker zu: Jack und Locke bewachen Henry Gale, während sich Sayid, Ana-Lucia und Charlie aufmachen, um dessen Geschichte zu überprüfen. In Kürze wird sich also herausstellen, ob er auch wirklich die Wahrheit gesagt hat…

Die Flashbacks zeigen uns Jin und Sun, die mittlerweile durch seine Arbeit entzweit wurden. Jin hofft, durch ein gemeinsames Kind ihre Ehe retten zu können, doch eine medizinische Diagnose droht seine Hoffnung im Keim zu ersticken…


Review: ImageDen hier endgültig ausbrechenden Alphamännchenkampf zwischen Locke und Jack kapiere ich einfach nicht. Eigentlich dachte ich bisher, Locke würde über solchen Dingen stehen - vor allem jetzt, wo er mit dem Code einen neuen Lebensinhalt gefunden hat. Natürlich kam's auch bisher zwischen Jack und Locke immer wieder mal zu Konflikten - diese hatten aber nie etwas damit zu tun, dass Locke Anspruch auf die Führung der Überlebenden stellen würde, sondern brachen lediglich aus, wenn Jack Locke vorschreiben wollte was er tun und lassen könne. Ich finde diesen Konflikt jedenfalls sehr gekünstelt und konstruiert - vor allem aber stellt er beide Seiten, die in einer fast grenzenlosen Naivität auf Henry's Taktik hereinfallen, in ein ziemlich schlechtes Licht. Einzig die tolle darstellerische Leistung von Michael Emerson in der letzten Szene der Folge, in der er seiner diabolischen Gerissenheit nun endlich freien Lauf lassen darf, entschädigt zumindest teilweise für die Naivität von Jack und Locke.

Auch die Suche nach dem Ballon fand ich nicht sonderlich spannend. Der schlechteste Teil der Folge waren aber ganz klar die Rückblenden rund um Jin und Sun. Mal abgesehen davon, dass ich von diesem ständigen "Jin ist ein Arschloch" - "Jin ist ja eh ein ganz ein Lieber"-Spielchen langsam aber sicher die Nase voll habe (mal ruiniert er seiner Frau den Gemüsegarten, und in der nächsten Szene steht er schon reumütig vor ihr und bittet um Verzeihung), waren die Rückblenden herrlich uninteressant und öde. Ich hoffe wirklich, das war's jetzt für diese Staffel mit koreanischen Rückblenden - das Ehepaar ist seit ihrer Versöhnung ohnehin nicht mehr so interessant (und die immer wieder ausbrechenden Streitereien wirken sehr konstruiert und wie der verzweifelte Versuch der Macher, ähnliche Spannungen wie in der 1. Staffel zu erzeugen), und irgendwie habe ich das Gefühl, wir wissen über ihre Vergangenheit mittlerweile so ziemlich alles, was es an interessanten Fakten zu wissen gibt. Aber angesichts der Andeutung, das Jin möglicherweise nicht der Vater des Kindes ist (seine wiederhergestellte Zeugungskraft mag sich zwar durch die Heilkräfte der Insel erklären lassen, aber das Zeitfenster für eine Zeugung auf der Insel erscheint mir doch verdammt knapp bemessen, angesichts der Tatsache, dass Jin erst vor wenigen Tagen zurückgekehrt ist und die beiden davor ja zerstritten waren), wird es wohl nicht mehr lange bis zur nächsten Rückblende dauern…

Fazit: Schwache Rückblenden, die wenig spannende Suche nach dem Ballon und die beiden Insel-Blondinen im Geiste (Jack und Locke) trüben den Sehgenuss doch gewaltig. Einzig der eine oder andere gelungene Gag von/rund um Charlie sowie die kongenial-perfide Performance von Michael Emerson in der letzten Szene der Folge, mit der man erneut ordentlich an der Spannungsschraube dreht und die Vorfreude auf die Fortsetzung schürt, mildern den Absturz.

Wertung: 2 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © ABC)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Episode in der SF-Community!





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


13x09 Ort des Grauens
Supernatural | ProSieben MAXX
Mo. 09.12.19 | 20.15 Uhr


30x08 Krusty, der Clown
Simpsons | Pro7
Mo. 09.12.19 | 21.10 Uhr


5x09 Jim Gordons Prozess
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 09.12.19 | 22.00 Uhr