HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Andromeda arrow Episodenguide arrow Staffel 4 arrow Göttlicher Herzschlag
Andromeda
Charaktere Charaktere
Darsteller Darsteller
Andromeda Specials
Andromeda Staffel 4
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Göttlicher Herzschlag Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Göttlicher Herzschlag

Originaltitel: Harper/Delete
Episodennummer: 4x05
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 27.10.2003
Erstausstrahlung BRD: 20.11.2004
Drehbuch: Naomi Janzen
Regie:Richard Flower
Hauptdarsteller: Kevin Sorbo als Captain Dylan Hunt, Lisa Ryder als Beka Valentine, Lexa Doig als Andromeda / Rommie, Laura Bertram als Trance Gemini, Gordon Michael Woolvett als Seamus Harper
Gastdarsteller:Adam Battrick als Kallah, Christian Bocher als Calleb Voth, Ivar Brogger als Pish Tryan, Ona Grauer als Melea, Nicholas Lea als Tri-Lorn, Carmen Moore als Tri-Jema

Inhaltsbeschreibung:
Und die Stämme sollen wie einer sein,
mächtig im Licht
und allen Wesen überlegen.

Die nietzscheanische Prophezeihung
Drago Museveni, n. C. 8424


Man sieht die Maru, die am Commonwealth-Schiff Magellan Mero angedockt hat. In den Gängen des Schiffes hängen Schläuche und Kabel von der Decke. Dylan, Beka und Trance begeben sich auf das Kommandodeck der Magellan Mero. Sie finden dort eine Crew, die nicht tot ist, aber kein Bewusstsein mehr hat. Das Trio spielt die Sicherheitsdatei ab und entdeckt dort eine Gruppe Nitzscheaner. Rommie kann von ihnen Calleb Vot identifizieren. Ein Magog-Schiff dringt in das System ein. Sie stellen fest, dass durch einen Energiestoß die Waffe, die sie transportiert haben, gezündet wurde. Da immer mehr Magog-Schiffe im System eintreffen, bringen sie die Crew an Bord der Maru und fliegen zur Andromeda.

Dylan gibt den Befehl, die Magog zu zerstören. Da es der Maru nicht mehr möglich ist, rechtzeitig zur Andromeda zurückzukehren, verstecken sie sich hinter einem Mond. Nachdem alle Magog vernichtet wurden dockt die Maru an. Dylan berichtet Tri-Jema, was er herausgefunden hat. Calleb Vot ist der Alpha eines Nitzschean-Stammes, doch seine Schwester Marlea Vot ist die wahre Alpha und hat Calleb auf die ärmere Seite des Planeten verbannt. Tri-Jema gibt Dylan den Auftrag, die Waffe wieder zu beschaffen. Dylan will von ihr alle Commonwealth-Informationen über die Waffe.

Rommie beginnt das Briefing. Die Waffe heißt File Di, sie hat Planetenreichweite und löscht die Nervenverbindungen aus, lässt aber das autonome Nervensystem intakt. Das Commonwealth hat File Di auf einer Magogstation gefunden und sofort eine Verlegung zu einem anderen Ort durchgeführt. Der Transport sollte von der Magellan Mero zu einem unbewohnten Planeten durchgeführt werden, damit sie nicht versehentlich aktiviert wird. Sie wurde bereits zweimal aktiviert, einmal durch eine heftige Bewegung, beim zweiten Mal ist der Auslöser noch unbekannt. Harper nimmt sein Pad und überprüft die Daten. Dabei trifft er auf eine Passwort-geschützte Datei. Er bittet Rommie, ihm zu sagen, wenn sie den Zugangscode hat. Rommie meldet sich zu Wort, sie hat alle Übertragungen auf Kavarak Chasa überwacht und eine Übertragung an Calleb Vot aufgefangen. In dieser Übertragung wird Calleb von seiner Schwester erpresst, ihr File Di zu übergeben, sonst wird sie seinen Sohn töten.

Dylan, Harper, Beka und Trance fliegen mit der Maru nach Kavarak Chasa als ihnen ein Frachtkonvoi über den Weg fliegt. Sie schließen sich den Schiffen an da, dies eine gute Tarnung ist. Beka, Dylan und Harper dringen mehr oder weniger unbemerkt in das Lager ein. Sie entdecken eine Raumdrohne. Harper führt an, dass mit diesem Ding eine Schwerkraft von 0 erzeugt werden kann. Um File Di zu schnappen haben sie zwei Pläne: Plan A ist es, Callebs Sohn zu kidnappen, Plan B - Harper soll versuchen File Di in der Drohne zu deaktivieren. Dylan und Beka veranstalten ein kleines Ablenkungsmanöver, damit Harper unbemerkt in die Drohne eindringen kann. Dylan und Beka fliegen mit der Maru wieder in den Weltraum und werden dabei von zwei Slipfightern verfolgt. In der Zwischenzeit dringt Harper in die Drohne ein und beginnt mit Arbeit an File Di.

Marlea Vot will mit Dylan sprechen und lädt die Crew in ihr Hauptquartier ein. Rommie scannt den Komplex und entdeckt die Zelle von Callebs Sohn. Während Dylan Marlea ablenkt, sollen Beka, Trance und Rommie Callebs Sohn befreien. Dylan geht in einen Raum und man sieht wie Marlea einen Ehrengardesoldaten in einem Holospiel besiegt. Daraufhin übernimmt Dylan die Rolle des zweiten Spielers. Als Dylan sie mit ihrer nitzscheanischen Arroganz provozieren will, beendet sie das Spiel und schenkt ihm einen Drink ein. Sie will wissen, warum er wirklich hier ist, da das Commonwealth sicher nicht einen Offizier seines Ranges wegen ihrem Bruder schickt. Er antwortet, dass er sie nur ablenkt, damit seine Crew ungehindert in ihre Festung eindringen kann. Sie hält dies jedoch für unmöglich. Inzwischen sind die drei bereits vor der Zelle. Da die Zelle über einen Wärmesensor verfügt, bleibt Trance statt dem Insassen zurück. Als sie die Zellentür öffnen, rennt Khalar aus der Zelle raus, Trance geht hinein und Beka setzt Khalar außer Gefecht. Rommie setzt sich zu Trance in die Zelle und Beka schafft Khalar raus.

Dylan und Marlea spielen eine zweite Runde des Holospiels, in der sich Dylan durchsetzen kann. Beka und Dylan fliegen zurück zur Andromeda und fragen unterdessen Harper, wie es ihm mit File Di geht. Da Marlea Calleb ein Ultimatum bis Sonnenuntergang stellt, setzt die Maru Kurs auf Callebs Lager statt zur Andromeda zurück zu fliegen. Dylan will das Rommie Calleb kontaktiert und ihre Ankunft ankündigt. Trance und Rommie sitzen noch immer in der Zelle als eine Wache vor der Tür steht. Diese will Essen bringen, doch Rommie verstellt ihre Stimme und lehnt unfreundlich ab, die Wache zieht ab. Dylan trifft auf dem Planeten auf eine Begleit-Eskorte. Harper unterrichtet Beka über das, was er bis jetzt herausgefunden hat. Er hat File Di mit einer Neutronenquelle beschossen und festgestellt, dass File Di bei ihrer Aktivierung ein Zielpeilsignal aussendet.

Dylan verhandelt mit Calleb. Er drängt ihn dazu, nicht auf Marleas Forderungen einzugehen. Calleb durchschaut ihn und er vermutet, dass er seinen Sohn hat. In der Zelle bekommen Rommie und Trance Besuch, den sie ausschalten. Anschließend fliehen sie und werden von Beka abgeholt. Dylan sucht zeitgleich Harper auf. Als Dylan das Lager erreicht, ist die Drohne mit Harper nicht mehr da. Die Maru fliegt der Drohne nach, um zu verhindern, dass Harper unbeabsichtigt File Di aktiviert. Allerdings wollen sie ihm nicht sagen, wo er gerade ist. Rommie meldet, dass sie die geschützte Datei, wie von Harper gewünscht, entschlüsselt hat, sie enthält zusätzliche Aktivierungsparameter. File Di geht bei einer starken Erschütterung oder bei einem erhöhten Puls des Trägers hoch, wenn sie vorher mit Neutronen beschossen wurde. Harper will gerade das Schott öffnen, da ihm kalt ist. Die Crew kann ihn gerade noch davon abhalten. Calleb ruft die Maru. Er verlangt die Herausgabe seines Sohnes, sonst will er File Di in einer Umlaufbahn von Tarazet freisetzen und damit die ganze Commonwealth-Regierung töten.

Die Magog tauchen im System auf, da File Di ein Peilsignal ausgesendet hat. Dylan ruft Calleb. Er will, dass die Drohne mit File Di an Bord der Andromeda kommt, da sonst die Magog File Di hochjagen werden. Harper stellt fest, dass File Di bereits aktiviert ist und entdeckt auch die Auslösung über seinen Pulsschlag. Die Drohne wird zwar rechtzeitig bei der Maru sein, jedoch ist sie viel zu schnell. Dylan befiehlt die beiden Schwerkraftgeneratoren abzuschießen, damit die Drohne durch ihre größere Masse stärker abgebremst wird. Die Maru nimmt die Drohne auf und die Andromeda zerstört alle Magog-Schiffe. Harper ist es inzwischen gelungen File Di zu deaktivieren. In diesem Moment geht das Schott auf und Harper merkt erst jetzt, dass er auf der Maru ist.

Martin Perner

Review: noch kein Review vorhanden

unbekannt

Bewertung: Spannung: 0/5 | Erotik: 0/5 | Anspruch: 0/5 | Humor: 0/5 | Inhalt: 0/5


Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden