HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Andromeda arrow Episodenguide arrow Staffel 4 arrow Abgrund der Hölle
Andromeda
Charaktere Charaktere
Darsteller Darsteller
Andromeda Specials
Andromeda Staffel 4
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Abgrund der Hölle Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Abgrund der Hölle

Originaltitel: And Your Heart Will Fly Away
Episodennummer: 4x01
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 28.09.2003
Erstausstrahlung BRD: 24.05.2006
Drehbuch: Bob Engels
Regie: Jorge Montesi
Hauptdarsteller: Kevin Sorbo als Captain Dylan Hunt, Lisa Ryder als Beka Valentine, Laura Bertram als Trance Gemini, Gordon Michael Woolvett als Seamus Harper, Lexa Doig als Andromeda Ascendant ("Rommie"), Steve Bacic als Telemachus Rhade
Gastdarsteller: Nigel Bennett als Paroo, John Reardon als Luck, Carmen Moore als Tri-Jema, Robert Saunders als Abyss

Inhaltsbeschreibung:Abgrund der Hölle "Tief unten, wo Chaos und Dunkelheit herrschten.
Tief unten, wo sich die Geister am Aas weideten.
Tief unten, unten, unten.
Dort war es, ja, wo die Hohen Herren bis in alle .
Ewihkeiten "Eureka" schrieen."

Yolins Geschichten des Niedergangs, n.C. 1015


Die Andromeda erreicht das Engas Redoubt System und entdeckt nur noch Trümmer der Commonwealth-Flotte. Das Schiff hat keinerlei Verbindung nach Tarazed, dem Sitz der neuen Commonwealth Regierung, noch zu einem anderen Schiff der Flotte. Man fragt sich was der Auslöser der Schlacht war, ging es nur um Tyr oder die Nietzscheaner, während man darüber nachdenkt, tauchen fünf Ogamischiffe auf. Die Ogamischiffe verfolgen ein kleines Kurierschiff, welches der Andromeda eine Nachricht überbringen will.
 
Die Andromeda zerstört drei der fünf Ogamischiffe, als diese das Feuer auf die Andromeda eröffnen, die anderen beiden ziehen sich daraufhin zurück. Das Kurierschiff ist so schnell, das es ohne zu bremsen in den Hangar der Andromeda stürzt, der Pilot namens Luck überlebt und wird auf das Medizindeck gebracht. Luck erzählt das er durch das „Nichts“ gereist ist, nur um Dylan eine holographische Nachricht zu übergeben.
 
Abgrund der HölleDer Verfasser der Nachricht, Paroo teilt Dylan mit, dass das Commonwealth Geschichte ist. Er behauptet selbst, das Pulverfass zum überlaufen gebracht zu haben. Paroo ist also dafür Verantwortlich das die Commonwealthflotte zerstört wurde, er schlägt Dylan vor sich ins Exil zurück zu ziehen, um in Sicherheit Leben zu können, denn ihm wird es nicht gelingen das Tri-Jema, einer der drei Triumvire des Commonwealth aus den Hände seinen Händen zu befreien. Er behauptet zudem das Dylan für den Untergang des Commonwealth verantwortlich ist.
 
Die Crew hat ist sich nicht ganz einig was mach machen soll, soll man nach Tarazed zurückfliegen so wie es Rommie vorschlägt, nichts tun wie Harper es möchte oder wie Dylan Tri-Jema retten. Trance Aussage ist „Das ist der Abyss“ welcher hinter all diesen Ereignissen steckt.  
 
Auf dem Medizindeck versorgt Trance Luck und teilt ihm mit das er bald sterben wird. An Bord der Eureka-Maru führen Trance, Beka und Rommie ein Gespräch darüber, ob sich noch lohnt für das Commonwealth zukämpfen oder es einfach sterben zu lassen. Das Gespräch wird unterbrochen als Dylan auf der Maru erscheint und Rommie und Beka verlassen das Schiff, weil Dylan mit Trance sprechen möchte. Sie erzählt, dass Luck der Kurier gefoltert wurde, für Vergehen die er nie begangen hat. Dylan erkennt dass Luck für Dylans Vergehen gefoltert wurde. Trance behauptet, dass Luck sie kennt und andersrum, doch sie kann sich nicht daran erinnern woher sie Luck kennt. Es steht wohl mehr auf dem Spiel, als nur die Rettung des Leben einer Triumvirn, es steht auch noch die Frage aus, an welchem Ort der Bonsai in Sicherheit ist.
 
Harper hat eigentlich vor das Schiff zu verlassen, doch erzögert, Rommie weißt ihn drauf hin, dass dieses Verhalten oft von Menschen gezeigt wird die einen besonderen Intellekt besitzen. In Lucks letzten Minuten holt er sich ein Versprechen von Dylan, das er das Commonwealth retten wird.
 
Andromeda analysiert inzwischen die Nachricht von Paroo und hat nur wenig über den Mann herausgefunden. Paroo ist anscheint ein Kollektor, welche das Wissen des untergegangen Commonwealth gesammelt und gesichert haben, um ein Machtgebiet zu erhalten. Rommie ermittelt des Weiteren den Kurs des Kurierschiffs und stellt fest, das es mit einer ungeheuren Geschwindigkeit aus dem so genannten „Null-Kraft-Punkt“ gekommen ist. Der Null-Kraft-Punkt liegt in einem Raumgebiet in dem alle bekannten physikalischen Gesetze aufgehoben sind und Materie ausgelöscht wird.
 
Obwohl die Crew zu Beginn eher zerstritten ist, einigt sie sich am Ende jedoch. Der erste Weg führt die Andromeda und ihre Crew zurück auf das Schlachtfeld, man will versuchen Daten aus den zerstörten Schiffen zu bergen. In den Trümmern der Flotte entdeckt die Andromeda ein intaktes Schiff des Commonwealth, es ist ein Kreuzer unter dem Kommando von Captain Cross. Dylan wird von Cross darüber informiert das Paroo der Commonwealth befohlen hat den Angriff zu beginnen. Andromeda hat inzwischen einige Kommunikationsprotokolle der zerstörten Flotte wiederhergestellt, es sind viele Nachrichten dabei in der Paroo behauptet, dass die Andromeda sich gegen die eigne Flotte richtet und da Feuer eröffnet hat. Dylan ist laut den Protokollen er Verräter des Commonwealth.
 
Die Andromeda lockt mit ihrer Anwesendheit auf dem Schlachtfeld, weitere Schiffe des Commonwealth an, man entdeckt unter anderen auch Tyrs Slipfighter, jedoch fehlt von ihm selber jede Spur. Rommie hat unterdessen Paroos Aufenthaltsort ausfindig gemacht, es ist der „Null-Kraft-Punkt“, denn seine Welt ist dabei zu zerfallen. Dylan will das sie den Weg zum Null-Kraft-Punkt errechnet und einen Kurs setzt, denn nicht nur Paroo befindet sich dort sondern auch Tri-Jema. Kurz bevor man das Raumgebiet erreich gibt Dylan der Flotte den Befehl sich zurück fallen zulassen.
 
Paroo und Tri-Jema befinden sich auf einen Planeten, welcher sich direkt im Null-Kraft-Punkt befindet und bereits auseinander fällt. Beka und Dylan reisen alleine auf den Planeten und finden Paroo, welcher nur wirres Zeug redet, wie man es von ihm gewohnt ist. Dylan und Paroo werfen behauptet das Commonwealth verraten zu haben genau wie Dylan Hunt. Beka versucht in der Zwischenzeit Tri-Jema zu finden, da Paroo in ihren Augen nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Paroo gesteht das er einen Deal mit dem Geist des Abyss eingegangen zu sein. Im folgenden Zweikampf findet Dylan heraus wo Tri-Jema gefangen gehalten wird. Beka hat nur Sackgassen gefunden und kehrt zu Dylan zurück und bewacht Paroo während er mit den neuen Erkenntnissen die Triumvirn befreit
 
Paroo erzählt Beka, das er einen Pakt mit dem Geist des Abyss eingegangen ist und mit Absicht die verschiedenen Parteien des Commonwealth gegeneinander ausgespielt hat und das alles irgendwann zu Ende geht.
 
Dylan wird von der Tri-Jema mit einer gezückten Kampflanze empfangen, sie glaubt noch immer das Dylan für den Verrat verantwortlich ist. Während Dylan versucht Tri-Jema die Wahrheit zu erzählen, das er nicht das Commonwealth verraten hat kommt Paroo dazu und bestärkt Tri-Jema in ihren Glauben. Die Tri-Jema scheint Paroo mehr zu vertrauen als Dylan Hunt und glaubt auf dem zerfallenen Planeten sicher zu sein. Dylan erschießt Paroo kurzer Hand, welcher sich in einer schwarzen Pfütze auflöst und sich als Geist des Abyss herausstellt. Tri-Jema scheint Dylans Version der Wahrheit zu glauben und ist bereit zusammen mit ihm und Beka den Planeten zu verlassen.
 
Nachdem die Crew zurück auf der Andromeda ist, fällt der Planet auseinander und Dylan befehlt auf den alten Weg des Kurierschiffs zurück zufliegen. Als die Andromeda den Slipstream verlässt erscheint für einen kurzen Moment der Geist des Abyss auf der Brücke der Andromeda. Zum Schluss setzt die Andromeda zusammen mit der restlichen Flotte den Kurs nach Tarazed. Tri-Jema nimmt Dylan mit in die Sitzung des Kongresses. Das Commonwealth hat einen Rückschlag erlitten, es ist aber nicht vernichtet oder untergegangen.

Michael Melchers

Review: „Abgrund der Hölle" ist also der Auftakt der vierten Staffel, die Crew der Andromeda steht vor einer ihrer größten Herausforderung, wird man alles hinwerfen und einfach vor sich dahin Leben oder wird man noch einmal alle Kräfte mobilisieren und versuchen das Commonwealth zuretten. In den ersten Minuten der Folge hat man wirklich das Gefühl gehabt alle Charaktere sind am Ende, es herrscht wirklich Depressionsstimmung, nicht nur weil es so scheint als sei alles an einem Tag zerstört worden, wofür unsere Helden mehr als 3 Jahre lang gekämpft haben. Die Depression wärt jedoch nicht lange, Dylan gelingt es irgendwie die Crew aufzuraffen und es erneut zu versuchen.

Sehr schön an der Episode ist das man die Abyss Handlung wieder aufgreift und zusammen mit der Paroo Geschichte verflochten hat. Weil man gerade etwas positives genannt hat, kommt nun auch etwas negatives, das Tempo der Folge war in meinen Augen etwas zu schnell, man hätte aus dieser einen Episode lieber einen Zweiteiler machen sollen, den es wurden sehr viele Informationen so verpackt, das man schon ein richtiges Genie oder ein absoluter Andromeda Fan sein muss, um wirklich alles zu verstehen.

Noch etwas Positives zum Schluss, die Zwischensequenzmusik, war vielleicht nicht immer passend, aber sie war dennoch sehr schön anzuhören. Man kann hoffen, dass sich die nachkommenden Episoden bessern.

Michael Melchers

Bewertung: Spannung: 2/5 | Erotik: 2/5 | Anspruch: 3/5 | Humor: 2/5 | Inhalt: 4/5


Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden