HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow DVD & Kino arrow "Iron Sky": Das bisher größte fan-finanzierte Filmprojekt
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Iron Sky": Das bisher größte fan-finanzierte Filmprojekt Drucken E-Mail
Space-Nazis wollen die Erde erobern Kategorie: DVD & Kino - Autor: Tobi Thandor - Datum: Mittwoch, 14 Juli 2010
 
Iron Sky Teaserposter Mit "Iron Sky" erwartet uns ein ungewöhnliches Independent-Projekt, das schon vor Drehbeginn für viel Aufmerksamkeit sorgt: Eine Gruppe finnischer Filmemacher hat mehrere Trailer zu dem bisher nicht produzierten Science-Fiction-Film im Internet verbreitet und damit eine große Fan-Gemeinschaft erreicht. Die Thematik des Projekts ist herrlich skurril: Als das Dritte Reich 1945 kurz vor dem endgültigen Untergang steht, können einige Anhänger der Nationalsozialisten in fliegenden Untertassen zum Mond fliehen. Im Jahr 2018 kehren die Space-Nazis dann in ihrer gigantischen UFO-Flotte wieder zur Erde zurück - wonach ihnen der Sinn steht, dürfte klar sein.

Die Trailer lösten im Fandom bisher große Begeisterung aus und nun wird auch die tatsächliche Umsetzung des kompletten Films vorbereitet. Das besondere ist dabei der Finanzierungsweg: Das Budget von knapp 8,5 Millionen Dollar stellt sich, neben 12 traditionelleren Finanzierungsquellen, auch aus derzeit 52 Klein-Investments von Fans zusammen. "Iron Sky" wäre damit der bislang größte fan-finanzierte Independent-Film. "Falls wir mit der Produktion Geld verdienen werden, dann sollen die Fans, die ihr Geld investiert haben, ebenfalls daran Geld verdienen.", kommentiert Produzent Tero Kaukomaa die innovative Vorgehensweise. "Falls das wirklich passiert, könnte es dafür sorgen, dass Filme bald ausschließlich über Fans finanziert werden."

Eine besondere Position hat dabei CGI-Experte Samuli Torssonen inne, denn er ist mit der grafischen Aufbereitung des Films betraut. Bekanntermaßen sind Spezialeffekte in Science-Fiction-Filmen nicht gerade selten. Entsprechend talentiert und beharrlich sollte die aufgrund des geringen Budgets kleine Grafikertruppe dann natürlich sein. Ganze sieben Jahre hatte Torssonen am zero-budget Projekt "Star Wreck" gearbeitet, ehe es fertig war. Und seitdem sind er und sein Team auch in der Netzgemeinde bekannt und machen kräftig Werbung für ihre Filme.

"Es dauert eine sehr lange Zeit, bis man eine vertrauenswürdige Basis mit den vielen Fans geschaffen hat.", so Torssonen. "Man kann die Fans nur mit guter Qualität überzeugen. Minderwertiger Kram schafft das nicht. Ich finde die Idee klasse, dass Fans ihre Vorschläge und Wünsche in einem gewissen Rahmen einbringen und das auch finanziell unterstützen können. Sie geben Feedback, sind in der kompletten Produktion eingebunden und sehen letztendlich den Film im Kino, der speziell auf sie zugeschnitten wurde."

Das Casting soll inzwischen fast abgeschlossen sein. Als Drehorte wurden Australien und Deutschland genannt. Beginnen werden die Dreharbeiten voraussichtlich im Herbst 2010. Die Trailer-Videos könnt ihr euch mit einem Klick auf den unten stehenden Quellen-Link bei IronSky.net anschauen.


Quelle / Weiterführende Links:
Wired.com / IronSky.net    



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


5x09 Er hat dich und mich verraten
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 26.08.19 | 20.15 Uhr


5x17 Zeitbombe
Flash | ProSieben MAXX
Mo. 26.08.19 | 20.15 Uhr


4x17 Bruderliebe
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 26.08.19 | 22.00 Uhr