HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow Stargate arrow "Stargate: Universe": Brad Wright im Krieg mit US-Kritikerin
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Stargate: Universe": Brad Wright im Krieg mit US-Kritikerin Drucken E-Mail
SGU ein "sexistisches Gemurkse"? Kategorie: Stargate - Autor: Luna Black - Datum: Dienstag, 10 November 2009
 
Brad Wright, ausführender Produzent der neuen Syfy-Serie "Stargate: Universe", hat Ärger mit Kritikern. Genauer gesagt mit der Chicago Tribune-Kolumnistin Maureen Ryan, die seiner Ansicht nach "Universe" unfair behandle. 

Ryan, die ganz offensichtlich an Wrights Show keinen Gefallen findet, hatte in einem Review zur neuen Invasionsserie "V" Seitenhiebe gegen "Universe" ausgeteilt: Sie beschrieb die Show als "langweilig, schlecht gestaltet, und ein beklagenswertes sexistisches Gemurkse." 

"Ich glaube, Leute, die schreiben, sie hätten keine Rechnungen offen, sind oft diejenigen, die am ehesten eine Abrechnung wollen. SGU in Ihrem Review zu "V" niederzumachen war nicht politisch gefärbt, es war einfach nur kleinkariert," reagierte ein verärgerter Brad Wright auf den Artikel. Und weiter: "Ich wünschte, Sie hätten unsere Show nicht so schnell aufgegeben. Ich war überrascht, angesichts Ihrer gelegentlichen Unterstützung des  Franchises in der Vergangenheit. SGU scheint eine Show zu sein, die man entweder hasst oder liebt. Sie gehören offensichtlich in das letztere Lager. Aber glücklicherweise gibt es genügend Zuschauer und Kritiker, die SGU weder langweilig, schlecht gestaltet noch sexistisch finden. Wir werden noch lange auf Sendung sein, wenn "V" bereits wieder nur ein Buchstabe im Alphabet ist."

Ryan nahm ihrerseits den Fehdehandschuh auf: "Wenn ich in meiner Enttäuschung über "Stargate: Universe" hitzig erscheine, dann ist das nur, weil nach meiner Erfahrung Leute stärker enttäuscht sind, wenn sie für etwas große Hoffnungen hatten. Ich verlange nicht, dass SGU ein Klon vergangener "Stargate"-Shows sein soll, und ich erwarte auch nicht insgeheim ein anderes ["Battlestar Galactica"]. Ich wollte nur, dass SGUs Charaktere und Geschichte mich emotional oder intellektuell berühren. Das ist nicht passiert." Ryan fuhr fort, sie glaube, der Show eine faire Chance gegeben zu haben, aber: "Solange ich nicht höre, dass die Qualität einen großen Schritt nach vorne gemacht hat, bin ich, wie auch viele andere potenzielle Zuschauer glaube ich, fertig damit, ihr eine Chance zu geben."

Serien-Infos:
In "Stargate Universe" geht es um die Geschichte einer Gruppe aus Soldaten, Wissenschaftlern und Zivilisten. Nachdem ihre geheime Basis angegriffen wurde und sie durch ein Stargate flüchten mussten, sind sie auf sich gestellt und gezwungen allein zurecht zu kommen. Die Überlebenden, unter der Führung von Dr. Nicholas Rush (Carlyle), finden sich - ohne eine Möglichkeit auf die Erde zurückzukehren - auf einem riesigen alten Raumschiff, der "Destiny", wieder, welches mit unabänderlichen Kurs zu einem unbekannten Ziel fliegt. So kommen sie mit neuen Welten und außerirdischen Rassen, potenziellen Verbündeten und Feinden, in Kontakt. In zentralen Rollen werden Robert Carlyle, Justin Louis, Brian J. Smith, Alaina Huffman, David Blue, Ming-Na und Lou Diamond Phillips zu sehen sein. 

"Stargate Universe" hatte am 2. Oktober 2009 mit einem zweistündigen Pilotfilm auf Syfy Premiere.


Quellen: Airlock Alpha / Chicago Tribune 




Kommentare (34)
RSS Kommentare
1. 11.11.2009 15:51
 
SGU IST EINFACH NUR SCHLECHT !!!! 
SCHLECHTE STORY SCHLECHTE SCHAUSPIELER !!!! 
 
Als Stargate Fan bin ich einfach nur enttäuscht !!!!!
 
Wolf
2. 18.11.2009 11:56
 
Langweilig trifft es gut
Ich kann der Kritikerin nur beipflichten. Ich habe bisher 6 Folgen geguckt, und eine war langweiliger als die andere. Hölzerne Schauspieler, Charakterclichés bis zum abwinken, ständig nur der gleiche Survival-Schmonzes über 6 Folgen. ausserdem Musik die klingt als wäre sie 1:1 aus BSG geklaut (wirklich!) und Sex-Szenen die wirklich keiner braucht, weil sie ausser BSG zu schreien, nichts zur Story oder den Charakteren beitragen. 
 
Wen ich mich als SF-Fanboy dabei erwische, Minuten der Folgen vorzuspulen, weils mir zu blöd ist, dann stimmt an der Serie definitiv etwas nicht. 
 
Probleme hat sie zumindest genug..take your pick! 
Sollte die nächste folge nicht besser sein, werde ich aufhören zu schauen. 
 
Bisher eine Riesenenttäuschung.
 
Brakiri
3. 23.11.2009 00:15
 
OMG! SGU = alptraum schlechthin
Der schlimmste Ranz aller Zeiten. 
 
 
kleine zusammenfassung für alle Interessierten: 
 
20% Denver Clan 

55% 90210 

20% Jerry Springer 

5% Stargate 
 
Das ganze internet ist momentan hinter den Verantwortlichen her =).. ein bischen moderne lynch-justiz macht sich breit. Leider zurecht! :x
 
4. 23.11.2009 00:19
 
OMG! SGU = alptraum schlechthin
Ja, das ist das schlimmste was jemals den namen stargate getragen hat.  
 
Ich bin ...not amused.. . 
serious crap leude! total und 100% für die tonne! Verbesserung nur schwer möglich, da man das grundgerüst der serie schon total vergessen kann...  
 
schade
 
5. 15.02.2010 05:23
 
omg was das fürn müll
ich sag nix
 
6. 18.02.2010 07:50
 
omg was das fürn müll
Viel Ahnung habt ihr ja nicht oder? Hier werden vergleiche aufgetan die wirklich unnötig und einfach nur kindisch sind. Wenn sich stargate universe vergleichen will dann wurde versucht die meldodramatik aus "Lost" etwas auf die gestrandeten im Raumschiff zu übertragen.  
Die deutschte Übersetzung ist mehr als schlecht gemacht worden, lieblos. Was will man also erwarten wenn ihr schon zur hälfte falschen text hört.  
Das Original finde ich hingegen gut gelungen. Was wolltet ihr den? Ein neuer abklatsch von Stargate Atlantis? Neue Supergegner die mit dem Superschiff besiegt wird? hallo? Ok die kommen an Bord durch das Gate, niemandem passiert was, das schiff sagt: "guten Tag" und dan gibts schon den ersten angriffsalarm der allianz oder ok nehmen wir die furlinger (die böse geworden sind) und nun das schiff angreifen. Sehr kindische ansichten der thematik. 
 
Gebt der Serie Zeit sich zu entwickeln. Und die vorgehensweise der Story finde ich einfach nur RICHTIG! Denkt ihr die fallen aufn schiff der antiker die nicht destiny heisst sondern "eierlegendewollmilchsau"? Einfach in die Hängematte legen und abwarten? 
 
 
ICH FIND DIE SERIE SEHR GUT!
 
Offen sprechender
7. 23.02.2010 19:31
 
omg was das fürn müll
Mein Gott, was ich bisher gesehen habe ist soooooo schlecht! 
 
Als SF-Fan kann ich für mich nur sagen das ich sehr entäuscht bin, schade! :cry
 
Liwo
8. 24.02.2010 21:10
 
Langweilig
Ich habe mir bisher 10 Teile im Original angesehen, Gesamtbeurteilung: langweilig. Viel Potential, null Spannung, keine Überraschungen, vorhersehbar. Und das soll Stargate sein ? Das war nix. Schade :(
 
9. 26.02.2010 11:37
 
SGU = 0 Punkte
Wenn es weiter so geht ist SGU für mich der absolute Müll. Dann wird die Serie schnell enden. Ich als SG Fan bin bis jetzt mehr als enttäuscht!!! :sigh
 
mderdon
10. 27.02.2010 23:59
 
SGU = 0 Punkte
ich bin nach dene rsten folgen auch maßlos entäuscht langeweile pur naja dann bleiben einem nur die wiederholungen der alten serien
 
oweh
11. 28.02.2010 15:53
 
SGU = 0 Punkte
Die serie ist totaler müll. Langweilig bis zum abwinken. die schauspieler taugen nix. Stargate atlantis war mindestens 1000 mal besser. Stargate Universe nervt einfach nur
 
Degardo
12. 04.03.2010 13:35
 
Gähn ...
Ich dachte schon ich wäre der Einzige, der es bis jetzt extrem öde findet ... scheint aber nicht der Fall zu sein.  
 
Ich habe jetzt die 4 deutschen Folgen gesehen und warte irgendwie darauf, dass etwas passiert. Tut es aber nicht. Bislang war Mittwoch Abend mein Stargateabend. Nun ja, da werde ich in der nächsten Zeit etwas anderes machen.
 
SGÖd
13. 25.03.2010 08:56
 
finde mich in dem geschriebenen total wi
LANGWEILIG !!!! Beim ersten gucken dachte ich läuft schon BSG ... ach nee ist ja SGU nur das nicht alles gute sondern alles schlechte aus BSG übernommen wurde. Und wenn ich nochmal in der Serie höre ..... mein Vater ist tot ..heul ...bums...usw. VORSPUL ..... ich glaub dann geb ich´s auch als SG FAN auf diesen MURKS zu gucken! 
... Ach so an die Kritiker - NEIN - Ich erwarte kein drittes SG1 - aber die Art des Filmens - Aktion / Interaktion - Spannung / Action - Logik (da tauchen zwei alte Ha’tak´s auf und ein Erdschiff mit Asgard Technik kann die nicht aufhalten) ... ach egal ... hab ja Hoffnung (auch wenn nur sehr geringe) für Season2
 
SGU
14. 25.03.2010 12:03
 
omg
Absetzen und ENDE,versaut uns nicht die schönen SG1 und SGA Erinnerungen,würde am liebsten mein hirn zurückspulen und nochmal bei sg1 staffel1 anfangen,..........ach ja
 
Magma
15. 25.03.2010 13:09
 
omg
genau..! absetzen und ende ! 
langweilig !
 
16. 04.04.2010 23:09
 
omg
:cry sehr traurig das sich soetwas stargate nennn darf
 
mmm
17. 11.04.2010 14:07
 
SGU ist grauenhaft!
Als ich SGU 1 bis3 Teil gesehen hatte, stand für mich fest, SGU ist MEGASCHEIßE! und das Thema Stargate ist mit SG1 und SGA für mich beendet. 
 
Gruß Space
 
Space
18. 14.04.2010 22:14
 
...was kommt da noch?
Ich bin ehrlich gelangweilt! Ich finde es zwar toll das so viele Wege vorbereitet werden, jedoch sollte mal was passieren. Vieleicht mehr als ein "Wassertrinkfeind". Ja ich bin ein Mann, Ja ich mag Sifi, Ja ich mag Action, Ja ich schau schon seit dem Kinofilm jede Serienfolge. JA ICH HASSE GZSZ! Mehr als ne Soap kanns im Moment nicht wirklich. 
 
Hoffentlich wird mein primitives Verlangen demnächst mal gestillt! 
 
Ich hab ja noch Hoffnung da SGA ja auch so schlecht angefangen hat.  
 
Bitte obi wan kenobi du bist meine letzte Hoffnung.
 
Stargateurgestein
19. 14.04.2010 22:19
 
SGU verdient den Namen "Stargate" nich
Heute ist Mittwoch ... Stargate-Tag ... so hieß es bei mir jedenfalls bisher. 
 
Als die Werbespots für SGU anliefen, habe ich mich wie ein Kind auf die neue Serie gefreut. Die Entäuschung war jedoch sehr groß. Die Hauptstory einer Serie lässt sich auf wenige Minuten reduzieren. Viel nebensächliches bla bla was keinen interessiert. 
 
Das erinnert mich sehr an die Serie LOST. In der Werbung für eine Serie wurde 30 Sekunden Aktion gezeigt und machte Neugierig. Schaute man sich die Serie an waren es auch nur diese 30 Sekunden - sonst nix! 
 
Bei SG1 wurde es oft geschafft 2 Hauptstorys in einer Serie zu verfolgen. Aktion am Stück von Beginn an bis zum Ende. Das ist Entertainment was wir SG-Fans wollen und nicht diese Zeitverschwendung mit der Aufklärung eines Mord-/Selbstmordfalls inkl. Gerichtsverhandlung und Beweissuche, wie es heute gezeigt wurde. Wenn ich soetwas sehen möchte, gibt es genug Alternativen in denen meist mehr los ist als in SGU. 
 
Bis zur heutigen Sendung hatte ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Nun allerdings ist Schluss. Das tue ich mir nicht mehr an. 
 
SG1/SGA Fan Gary
 
Gary
20. 15.04.2010 18:32
 
SGU verdient den Namen "Stargate" nich
Das ist wirklich dreck. Aber abgesehen davon: Was jetzt? Wars das dann jetzt für immer mit Stargate? Sieht so aus ... schade weil SG1 und SGA waren sau geil.
 
Alex
21. 18.04.2010 03:24
 
Von mir aus brauchen die nicht mehr zu z
DAs ist ja voll die Kinderkacke oder? 
haha wie sind die drauf gekommen soetwas zumachen? 
war der Regisseur total besoffen?
 
22. 19.04.2010 13:23
 
Von mir aus brauchen die nicht mehr zu z
SGU verdient nicht den Name Stargate !!!! 
 
ich habe aufgehört es zu schauen, weils es einfach sehr langweilig und öde ist. und das kam bei stargate noch nie vor !!! (da gibts ja nicht mal P90 feuer :)
 
ich hoff die setzten die Serie ab und machen eine richtige nachfolgeserie !! 
 
greez an alle SG fans ;)
 
Monosurround
23. 26.04.2010 09:39
 
SciFi ./. Sci = Pure Fiction
Ich kann mich Euch nur anschließen. 
Bin auch SG-Fan von der ersten Minute an.  
War vorher eingefleichter Trekki, doch SG konnte  
StarTrek verdrängen, da moderener, besserer Humor, u.s.w. 
Was ich jedoch an beiden Universen das Beste fand, 
war der doch halbwegs nachvollziehbare wissenschaftliche Hintergrund mit diesen tollen Fachbegriffen, ebenso wie die Logik der Dinge.  
Was haben wir jetzt bei SGU ???  
Dr. Rush und Eli die vor irgendner Konsole sitzen,  
und keine Sau weiss, was die da überhaupt machen. 
Oder die Aliens inner letzten Folge. LOL 
So wie die aussahen, atmen die ganz sicher unsere Athmosphäre......alles klar. 
Fazit : 
Selten einen so undurchdachten Mist gesehen. 
Ok. die Story an sich ist ausbaufähig, ( Ich gucke ja auch gern mal SeifenOper) und nicht uninteressant, aber hat nichts mehr mit dem SG-Universum zu tun 
ausser das O´Neill hier und da mal auftaucht. 
Ich werde es trotzdem weitergucken, was soll ich als alter Junkie auch sonst Mittwochs abends machen..... 
WOW zocken ?
 
Mamo
24. 27.04.2010 23:20
 
Stargate uni ist gut aber eine sache st
hey leute jeder hat seine eigene meinung zu einer tollen serie... hier gibs anscheind leute die wissen besser wie man filme dreht als die großen leute in kalifornien oder wo auch immer die das drehen vancover ist glaub im staat washington.....egal...die serie ist im mom das beste was wir wenigstens haben dürfen... es gibt weder neue treki folgen oder andere stargate serien die neu sind... es läuft weder terminator scc oder noch vampire diaris... lol.... net mal der kuchen becker is noch da chuck usw.... also freuen wir uns doch über stargate atlantis... mir gefällt diese serie die sehr sehr einfach gespicht ist in einem raumschiff aber egal^^ Du bist schön^^ lol... was mich persöhnl stört ist das cloe find ich hätte von summer glau ersetzt werden können und das sehr gut ....allerdings geht das nichmehr rückgängig... und cloe ist stamm... aber blöd isses trotzdem da cloe sie stark imitiert... irgendwie.. aber mittwochs kommt nunmal nix anderes^^ wenn euch dienstags the two and the half men reicht dann ^^ meckert weiter rum^^
 
Stargate uni fan....
25. 30.04.2010 08:50
 
Stargate uni ist gut aber eine sache st
GZSZ finde ich besser. obwohl die blauen Aliens echt rocken irgendwie.
 
POMAN
26. 06.05.2010 02:57
 
Stargate uni ist gut aber eine sache st
kann euch allen nur komplett zustimmen. ich bin masslos enttäuscht und letztendlich extrem verärgert. von einer sf-serie erwarte ich eine gute grundhandlung, geheimnisvolles weites weltall mit einer menge abenteuer, endeckungen, spannung, epic, neue welten, noch nie zuvor gesehenes. was bekomme ich bei sg-u? ein drama-soap übelster sorte, 99% geschwafel, beziehungsprobleme und geschichte über die langweiligen charaktäre und höchstens 1% von einer handlung und geschehnissen, die eigentlich im vordergrund stehen sollten. billige cliffhänger versuchen dann krampfhaft, das man auf die nächste folge gespannt sein sollte. lost meets gzsz zufällig auf einem raumschiff, mit einer menge drama, drama, drama und schlechter laune. und ich habe sehr selten beim schauen einer sf-serie schlechte laune bekommen!!! sorry, für mich zeitverschwendung! das tue ich mir wirklich nicht länger an! was für vollpfosten, die bei der planung einer neuen sg-serie so wenig auf die fans eingehen!
 
27. 02.06.2010 09:19
 
SGU Kritik
SGU = 100% Langeweile
 
ovve
28. 16.06.2010 11:12
 
SG und Atlantis für Proleten, SGU für
SGU ist intellektuell gesehen tausendmal Besser als Atlantis, dass anscheinend nur für Prolls ausgesrichtet war, noch Schlimmer als SG nach den ersten zwei Staffeln. 
Die Charaktere haben eine immense Tiefe, man muss sich nur auf sie einlassen und sie verstehen. Aber naja, Prolls können das ja nicht so gut...
 
29. 20.06.2010 07:16
 
BSG u. Lost Abklatsch
SGU erinnert stark an BSG und Lost und hat nur noch wenig mit SG und SGA zu tun....die Story ist sicher ausbaufähig aber die bisherige Handlungen war einfach nur lahm... 
 
Es fehlt einfach die Action und der trockene Humor den man aus SG und SGA kennt, stattdessen sieht man langweilige Schauspieler die im GZSZ Stiel labern und wen intessieren schon die Fummelszenen, sowas kann man getrost weglassen.  
 
Spannung kommt bei dieser Seria nur selten bzw. gar nicht vor.  
 
Ich denke hier wurde einfach nur eine schnelle unbedachte Vortsetzung gedreht um Geld zu machen... 
 
Das hätte man sich auch sparen können, da wäre mir ein SGA Film lieber gewesen..... 
 
Und Pandalove, solche Serien sind nunmal SF wo man Action haben möchte, wenn ich einen intellektuellen Film sehen möchte dann schau ich mir Der Pianist oder Der Geschmack von Schnee an.... 
 
Wenn ich gelaber und zwischenmenschliche Beziehungen sehen will seh ich mir GZSZ oder Unter uns an... 
 
Wenn ich aber Sf sehen möchte, dann bitte mit ordentlichen Schauspielern und einer ordentlichen Portion Action und trockenem Humor 
 
Fazit: SGU hätte was werden können aber die Umsetzung ist mehr als mangelhaft. Man sieht teiweise, dass die Macher bemüht waren Spannung und Action einzubauen, leider hat das wohl nicht so ganz geklappt. Die Schauspieler sind meiner Meinung nach schlecht getroffen....
 
30. 31.07.2010 17:35
 
Nein Danke^^
Da Schau ich Lieber "Two and a Half Men" da gibts wenigsten was zu lachen^^ :zzz
 
x4545
31. 10.08.2010 20:49
 
Niveaulos, kein Bezug
SGU ist einfach eine typische Serie ab 2009. 
Hauptsächlich geht es um Sex, dazu kommt noch, dass Stargate früher mal was anderes ist als die anderen SciFi Serien: 
Man hatte immer diesen rituellen Anwahlprozess, der Zynismus bei den Crew-Mitglieder und, das wichtigste, der Adrenalinspiegel. Ich war bei (fast) jeder Folge extrem aufgeregt, 30 min später auch noch.  
Dann fehl, wie schon gesagt, die Dramaturgie. Mir kommt es fast so vor, als wenn da einfach nur ein paar Amateure schnell mal ein tolles YT Vid drehen wollen. Schlechte Schauspiele, sehr niedriges Niveau und Langweiliger Inhalt. Ich habe bisher 3 Folgen geguckt und habe überlegt, was ich eigentlich gerade mache. 
 
Fazit: 
Typische Serie der "neuen Serienneuzeit", unrealistische Beziehungen, das Stargate-typische immer auf der Grenze zu Unrealistisch und Realistisch fehlt und plumpe Schauspieler.  
 
Kurz gefasst wie meine Vorposter: 
SGU = 100% Langeweile + 1h Zeit verschwendet
 
32. 28.10.2010 00:09
 
Niveaulos, kein Bezug
HURRA - ICH BIN NICHT ALLEIN !!! 
Ist aber wenig tröstlich...
 
henky13
33. 30.01.2011 13:45
 
SGU
Es ist spannender die kommis zu lesen statt sgu zu schauen 
 
viel spannender
 
Gast
34. 30.01.2011 13:45
 
SGU
und so etwas lässt sich science fiction nennen 
 
UND SO ETWAS LÄSST SICH STARGATE NENNEN :(  
 
als ich am anfang den superschlauen jungen (eli) gesehen hatte wo jack bei ihm anklingelt und ihn hochbeamt sah es so aus als ob die SGU serie tatsächlich wie ichs mir erhofft hatte ein weiterer kracher der SG reihe werden würde wieder zwar sehr verschieden von SGA und SG1 (die sind untereinander auch ziehmlich verschieden) aber es würde am besten gesagt einfach stargatemäßig sein (die idee mit einem brillianten jungen war übrigens keine schlechte idee - das mit der mutter fand ich war schon danebengeschossen aber man konnte es schon verkraften - wenns bloß des eine wär :x ) beim kampf mit den hatak war der erste große schock (die hammond kann die nicht überwältigen??!!??) und seitdem ging alles abwärts (sogar bei der ersten episode) 
ab der 3en 4en episode war die hofnung bereits erloschen 
ab dann hieß es vorspul vorspul vorspul ende, nur scenen mit rush hab ich vollständig geschaut  
 
von der wissenschaft enttäuscht 
von der handlung enttäuscht  
von der umgebung enttäuscht 
von den charakteren enttäuscht 
von eli enttäuscht  
von den schiffen enttäuscht 
von den ausserirdischen/feinden enttäuscht 
sogar von der farbe des hyperraum fensters enttäuscht 
 
es ist einfach nur LANGWEILIG 
und fade, öde, einfallslos, einschläfernd, geisttötend, lahm, lasch, monoton, uninteressant, unoriginell, witzlos  
 
die öffnug des tores 
erster sieg gegen goauld  
erstes asgard treff 
erster schritt auf atlantis 
und alles andere was diese liste endlos lang machen würde 
DAS IST WIRKLICH STARGATE
 
x302

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


5x04 Aber es ist doch ihr Kind
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 22.07.19 | 20.15 Uhr


5x12 In Gedanken gefangen
Flash | ProSieben MAXX
Mo. 22.07.19 | 20.15 Uhr


4x12 Scherben des Spiegels
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 22.07.19 | 22.00 Uhr