HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow "Primeval": BBC America gibt die Entwicklung eines Kinofilms bekannt
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Primeval": BBC America gibt die Entwicklung eines Kinofilms bekannt Drucken E-Mail
Die Veröffentlichung ist für 2010 geplant Kategorie: Primeval - Autor: Luna Black - Datum: Freitag, 24 April 2009
 
Freudige Nachrichten für Primeval-Fans: Pünktlich zur US-Premiere der dritten Staffel von "Primeval" am 16. Mai wurde von BBC America ankündigt, dass Warner Bros. und Impossible Pictures dabei sind, einen Kinofilm zur britischen Kultserie zu entwickeln.

Den Berichten zufolge arbeiten die Schöpfer von "Walking with Dinosaurs" an der Entwicklung des "Primeval" Films. Die Filmarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Wer genau an dem Projekt beteiligt ist, ist noch nicht bekannt. Die Veröffentlichung ist für 2010 geplant. 

"Primeval" wird in Deutschland immer Montags um 21:15 Uhr auf Pro7 ausgestrahlt. 


Quellen: Io9 / SciFi-Wire




Kommentare (10)
RSS Kommentare
1. 26.04.2009 14:35
 
cool
yoa coole sache 8)
 
2. 04.05.2009 23:20
 
wuhai
omg wie genial hoffentlich spielen Hannah und andrew mit :grin
 
3. 05.05.2009 14:06
 
wuhai
Ja .. aber es werden bestimmt nicht die original Character mitspielen :cry
 
4. 11.05.2009 22:39
 
hmm
ohne original charaktere wärs aber iwie nich so geil, weil man sich ja schon so an die alle gewöhnt hat.. das würde ich nich so gut finden, wenn nich die original charaktere drin sind
 
wuhai
5. 12.05.2009 09:32
 
Ben Mansfield
ich hoffe Ben Mansfield spielt auch im Film mit..:roll  
sonst würd ich mir den wahrscheinlich nicht angucken :roll
 
Samatha
6. 03.06.2009 03:03
 
Ben Mansfield
Freudige Nachricht? Nein, ganz im Gegenteil. Die Serie lebt von seinen Charakteren. Und die sind durch und durch britisch. Ein Kinofilm wird zur Folge haben, das die Serie auf "amerikanisch" umgeschrieben wird. Leider wird sie dadurch solch Charaktere wie z. B. Lester verlieren. Cutters Weggang war schon ein herber Verlust, sein schottischer Akzent im englischen war einfach herrlich! Und sie werden ersetzt werden durch farblose Figuren wie (sorry Samatha) Ben Mansfield, welcher absolut ersetztbar war und ist. Ob dieser mitmarschiert oder Jane Mansfield ist völlig zweitrangig. Aus einem Zusammenspiel von Dialogen und Charakteren wird ein wirres FX-Spektakel werden, gespickt mit Beautys welches nichts mehr mit dem Original und seinen menschlicheren Charakateren zu tun haben wird.
 
Dreamspeaker
7. 26.06.2009 21:52
 
Frau
Die narchicht ist doch supi Das könnte doch nicht besser sein. Ich werde ihn bestimmt nich nur einmal sehen, sondern zweimal. Ich bin so ein riesen Fan und ich finde es GROßARTIG !!!! :grin :grin :grin :grin :grin  
 
Aber es mussen die alten Schauspieler mit mach und am wichtigsten finde ich Abby und Cutter. Ich liebe die beiden :zzz  
 
Naja erstmal abwarten, ob das wirklich stimmt, bevor ich mir hoffnunge mache :?
 
8. 26.06.2009 21:53
 
Ahhhhhhhhhhhh
Die narchicht ist doch supi Das könnte doch nicht besser sein. Ich werde ihn bestimmt nich nur einmal sehen, sondern zweimal. Ich bin so ein riesen Fan und ich finde es GROßARTIG !!!! :grin :grin :grin :grin :grin  
 
Aber es mussen die alten Schauspieler mit mach und am wichtigsten finde ich Abby und Cutter. Ich liebe die beiden :zzz  
 
Naja erstmal abwarten, ob das wirklich stimmt, bevor ich mir hoffnunge mache :?
 
9. 04.07.2009 23:32
 
Originalbesetzung
Also ich mag Primeval echt gerne. 
Das ist eine Serie die man sich hunderttausendmal hintereinander ansehen kann. 
Falls es wirklich der Fall sein sollte, dass BBC einen Kinofilm dreht, dann hoffentlich doch mit der Originalbesetzung, obwohl es ein amerikanischer Sender ist. 
Primeval ohne Andrew, Hannah etc. ist einfach nicht Primeval. 
Man kann so einer erfolgreichen Serie nicht einfach die Gründe dieses Erfolgs nehmen. 
Ich meine, die Produzenten und Regisseure von Primeval haben einfach die perfekte Besatzung gefunden und die sollte in einem möglichen Kinofilm meiner Meinung nach die gleiche bleiben, sonst hätte der Film wenig Reiz ihn sich anzusehen. 
Höchstwahrscheinlich würde ich ihn mir trotzdem ansehen, einfach aus dem Grund, dass ich wissen will, wie es zu Ende geht. 
Aber trotzdem wäre es mir am liebsten, wenn die Schauspieler auch im Kinofilm mitwirken.
 
Conny
10. 09.07.2011 22:58
 
film
ich finde das nichtgut mit dem film, 
ich finde es mega, ober, affen, scharf
 
baschi

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


1x01-1x10 - The Handmaid\'s Tale
Serie | Tele5
Fr. 18.10.19 | 22.00 Uhr


8x04+8x05
Game of Thrones | RTL2
Sa. 19.10.19 | 20.15 Uhr


13x03 Patience
Supernatural | ProSieben MAXX
Mo. 21.10.19 | 20.15 Uhr