HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow DVD & Kino arrow "RoboCop": Aronofsky will in seinem Reboot die Fans respektieren
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"RoboCop": Aronofsky will in seinem Reboot die Fans respektieren Drucken E-Mail
Bisher keine Zusage für Peter Weller´s Cameo Kategorie: DVD & Kino - Autor: Martin Wenzel - Datum: Donnerstag, 29 Januar 2009
 
Seitdem bekannt gegeben wurde, dass Darren Aronofsky´s "RoboCop"-Projekt ein Reboot des Franchise sein soll, gab es viele Fragen, wie seine Vision dazu aussehen wird. Nun gewährte der Regisseur von "Requiem for a Dream" und "The Wrestler" einen kleinen Einblick in die Ideen, die er für die Entwicklung des neuen RoboCop hat.

"Das Aufregende für einen Filmemacher wie mich ist bei ["RoboCop"], dass es nicht so unantastbar ["iconic"] ist wie andere Titel, also gibt es noch Raum, um etwas daraus zu machen." erzählte Aronofsky MTV News. "Es ["RoboCop"] hatte einen unglaublichen Einblick in die Zukunft und es ist immer noch irrsinnig witzig." fügte er hinzu.

Aronofsky hält Paul Verhoeven´s "RoboCop" für "einen meisterhaften Film". Auf dem roten Teppich bei den Golden Globes erklärte er, warum der Zeitpunkt für eine überarbeitete Version dieses Klassikers genau richtig ist: "Die Welt hat sich sehr verändert - jeder von uns ist zur Zeit selbst ein Cyborg mit all den Handys, die aus uns heraushängen, und mit all den unterschiedlichen Arten von Implantaten." Gleichzeitig wies Aronofsky darauf hin, dass sich das Projekt noch in einer sehr frühen Phase befindet. "Ich denke, es stecken da viele sehr zeitgemäße Ideen drin. Wenn sich das alles erstmal zusammenfügt, wird es großartig sein, aber wer weiß das schon?"

Zu einer möglichen Cameo von Peter Weller (er spielte den RoboCop in den bisherigen Filmen) wollte Aronofsky bisher keine Zusage machen: "Ich kann dazu nichts versprechen, aber ich werde den Fans so viel Respekt wie möglich zeigen."

Mit einem Klick auf den untenstehenden Quellen-Link könnt ihr euch ein Video-Interview mit Darren Aronofsky anschauen.


Quelle: MTV MovieBlog 



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


7x11 Madame Leota will wieder leben
Once Upon a Time | Passion
Mi. 14.11.18 | 20.15 Uhr


5x09 Welche Seite wählst du?
The Originals | Sixx
Do. 15.11.18 | 20.15 Uhr


3x07 Folge 7 - Humans
Serie | RTL Crime
Do. 15.11.18 | 20.15 Uhr