HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow H.R. Giger: Kunst · Design · Film
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
H.R. Giger: Kunst · Design · Film Drucken E-Mail
Ausstellung im Deutschen Filmmuseum Frankfurt/Main mit Katalog und Filmreihe Kategorie: SciFi, Fantasy & Mystery - Autor: Roger Murmann - Datum: Samstag, 24 Januar 2009
 
ImageDas Deutsche Filmmuseum Frankfurt am Main widmet dem Werk des Schweizer Künstlers H.R. Giger die Sonderausstellung "H.R. Giger. Kunst · Design · Film" vom 21. Januar bis 17. Mai 2009. Der 1940 in Chur geborene Maler und Skulpturist ist einer der bedeutendsten Vertreter des „Phantastischen Realismus“. Wiederkehrendes Thema seiner faszinierenden Werke voll schrecklicher Schönheit ist der von ihm geprägte Begriff der "Biomechanoiden", der eine Verschmelzung von Technik und Mechanik mit dem Kreatürlichen betont.

Die berühmteste Kreation von H.R. Giger ist das ALIEN für Ridley Scotts gleichnamigen Filmklassiker (GB 1979). Für die Gestaltung der Titelfigur und das extraterrestrische Design erhielt er 1980 einen Academy-Award (Oscar) in der Kategorie "Best Achievement for Visual Effects". Designs für POLTERGEIST II (Brian Gibson, USA 1986) und SPECIES (Roger Donaldson, USA 1995) festigten seinen Ruhm und machten ihn zu einer Leitfigur im Science-Fiction- und Horror-Genre.

Die Ausstellung präsentiert einen umfangreichen Einblick in die filmbezogenen Arbeiten von H.R. Giger. Neben zahlreichen Entwürfen und rund 35 Original-Gemälden sind auch Skulpturen wie der "Humanoid" aus SWISSMADE 2069 (Fredi M. Murer, CH 1968) und einer der "Harkonnen"-Stühle zu sehen, die Giger für das ursprünglich geplante Dune-Projekt von Regisseur Alejandro Jodorowsky entwarf. Ausgestellt sind ebenso beeindruckende dreidimensionale Filmtrick-Requisiten, Kostümteile und Modelle der Alien-Kreatur sowie eine transparente Büste von Sil aus SPECIES.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation, die an der Museumskasse erhältlich ist. Eine ausstellungsbegleitende Filmreihe zeigt das Kino im Deutschen Filmmuseum.

Eintrittspreise: 
Erwachsene 6 €, Kinder (6 bis 14 Jahre) 3 €

Anschrift:
Deutsches Filmmuseum
Schaumainkai 41 (Museumsufer)
D-60596 Frankfurt am Main

Ausstellungskatalog:
Der Ausstellungskatalog "H.R. Giger. Kunst · Design · Film" präsentiert einen beispielhaften Querschnitt durch das Filmdesign von H.R. Giger. Neben seinen Arbeiten für Horror-Filme wie POLTERGEIST II (1986) und SPECIES (1995) sind auch das experimentelle Frühwerk und ambitionierte, nicht realisierte Projekte wie Dune oder The Tourist berücksichtigt. Ebenso enthalten sind viele unveröffentlichte Werkfotos und Erinnernungen von Gigers frühen Weggefährten. Der Katalog an der Museumskasse und im Online-Shop (www.deutschesfilmmuseum.de/shop) erhältlich.

H.R. Giger. Kunst · Design · Film
Hardcover, Hardcover, 84 Seiten, 110 Farb- und s/w-Abb.,
ISBN: 978-3-9805865-6-6
Deutsches Filminstitut - DIF / Deutsches Filmmuseum (Hg.)

Quelle / weiterführender Link: www.deutschesfilmmuseum.de
Error Mosinline451 Mambot:No Module name Weitere SciFi, Fantasy & Mystery News



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden