HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Wissenschaft & Technik arrow Technikmuseum Speyer: Raumfähre Buran ab 3. Oktober zu sehen
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Technikmuseum Speyer: Raumfähre Buran ab 3. Oktober zu sehen Drucken E-Mail
Moonwalker Charlie Duke kommt - Raumfahrtausstellung "Apollo and beyond" Kategorie: Wissenschaft & Technik - Autor: Roger Murmann - Datum: Freitag, 22 August 2008
 
ImageAb dem 3. Oktober 2008 ist das Technik Museum Speyer um eine Weltsensation reicher: In einer eigens zu diesem Zweck neu errichteten Halle kann ab diesem Zeitpunkt die BURAN besichtigt werden. Die Konstruktionsarbeiten für das Shuttle begannen in den 1970er Jahren in Russland. Die Raumfähre wurde BURAN genannt, was mit „Schneesturm“ übersetzt werden kann. Obwohl sich die BURAN und das amerikanische Space Shuttle äußerlich sehr ähnlich sehen, gibt es technisch fundamentale Unterschiede. Beim US Space Shuttle wird der größte Teil der Schubkraft durch die eingebauten Triebwerke erzeugt, die beim Start durch Zusatzraketen unterstützt und durch einen Außentank mit Treibstoff versorgt werden. Die BURAN wurde dagegen mit einer riesigen ENERGIJA Rakete gestartet. Die BURAN wurde außerdem im Gegensatz zum US Space Shuttle von Beginn an auch für unbemannte Missionen konzipiert. Die BURAN 002, die ab dem 3. Oktober im Museum Speyer gezeigt wird, wurde während der Olympischen Spiele 2000 in Sydney und anschließend in Bahrain ausgestellt. Dank der Unterstützung durch die Mitglieder des Fördervereins ist es gelungen, die BURAN zu erwerben, und in das Technik Museum Speyer zu bringen.

Moonwalker Charlie Duke kommt am 3. Oktober nach Speyer

Am Freitag, 3. Oktober 2008 findet die Eröffnungsveranstaltung in Verbindung mit einem exklusiven 90-minütigen Diavortrag von Charlie Duke statt. Duke ist der 10. von insgesamt 12 Menschen der jemals die Mondoberfläche betreten hat. Der Vortrag findet im FORUM des Technik Museum Speyer, mit 350 Sitzplätzen, statt und wird auf Wunsch über Kopfhörer simultan übersetzt. Direkt im Anschluss wird der neue IMAX Film "Mission Mond" im IMAX DOME Filmtheater gezeigt.

9.00 Uhr bis 18.30 Uhr - Möglichkeit zum Besuch des Technik Museum Speyer
18.30 Uhr - Einlass und Getränkebewirtung im Foyer des FORUM
19.00 Uhr - Beginn des Diavortrages mit Charlie Duke und anschließender Fragerunde
20.30 Uhr - exklusives Finger Food Buffet und Getränke im Foyer des FORUM
21.15 Uhr - Vorstellung "Mission Mond" im IMAX DOME Filmtheater
22.00 Uhr - Ende der Veranstaltung

Das Buffet, die Getränke, der Eintritt in das Technik Museum Speyer und die Vorstellung des IMAX Filmes "Mission Mond" sind im Eintrittspreis enthalten. Der Kartenpreis beträgt Euro 150,-- / Mitglieder des Fördervereins zahlen Euro 125,--. ACHTUNG: Die Karten sind ausschließlich telefonisch unter Tel.: 06232-6708-0 oder per eMail unter info@technik-museum.de bestellbar.

Raumfahrtausstellung "Apollo and beyond" ab 3. Oktober

Die Ausstellung zeigt ab 3. Oktober 2008 die spannende Entwicklung der mehr als vierzigjährigen Geschichte der bemannten Raumfahrt. Unter dem Titel: "Apollo and Beyond“ sind ausgefallene Exponate von den Anfängen der bemannten Raumfahrt der frühen sechziger Jahre bis zur aktuellen Internationalen Raumstation ISS zu sehen. In den einzelnen Segmenten der Ausstellung zeigen wir Ausstellungsstücke, Fotos, Texte, Originaldokumente und Filme, um Ihnen die einzelnen Missionen näher zu bringen. Die Ausstellung umfasst folgende Meilensteine der Raumfahrt: Die Visionäre - W.v. Braun und J.F. Kennedy • Die ersten bemannten Missionen - Mercury, Gemini • Das Apollo Programm und die Mondflüge / Mondlandungen • Die Anfänge der Raumstationen • Das Raumtransportsystem Space Shuttle • Die internationale Raumstation ISS • Signierte Prints des Moonwalkers und Künstlers Alan Bean • Zukunfsprojekt Constellation • Thomas Reiter - 350 Tage in der Schwerelosigkeit • Der erste Rover auf dem Mond • Die europäische Trägerrakete Ariane 5 • Der europäische Nutzlasttransporter ATV für die ISS • Das europäische Forschungslabor Columbus auf der ISS.

Quelle / weiterführender Link: www.technik-museum.de



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


2x08 Schwarze Gnade - Krypton
Serie | SyFy
Do. 21.11.19 | 20.15 Uhr


3x04 Offene Rechnungen - Ash vs. Evil Dead
Serie | RTL Crime
Do. 21.11.19 | 20.15 Uhr


1x02 Mehr als nur ein Spiel - Legacies
Serie | Sixx
Do. 21.11.19 | 20.15 Uhr