HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow Literatur arrow Neu beim TCE: "Kommandosache K.H. Scheer V: CODE 80-19-06-08"
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Neu beim TCE: "Kommandosache K.H. Scheer V: CODE 80-19-06-08" Drucken E-Mail
Fünfter Band der Scheer-Gedenkausgabe Kategorie: Literatur - Autor: Roger Murmann - Datum: Samstag, 28 Juni 2008
 
Am 19.Juni 2008 wäre Karl-Herbert Scheer 80 Jahre alt geworden. Ist das ein Grund zum Feiern?
Der TCE meint "JA" und hat daher dem vierbändigen KHS-Gedenkwerk "Kommandosache K.H. Scheer" ein fünftes Buch hinzugefügt. Der Titel des speziellen Geburtstagsbandes ist im Scheerschen Stile diesem für alle KHS-Fans erinnerungswürdigen Datum gewidmet:

"CODE 80: Neunzehn-Sechs-Null-Acht"

Nimmt man es genau, umfasst die KHS-Gedenkwerk-Reihe damit fünf Bände mit über 1.050 Seiten. Die Herausgeber haben sich bemüht, wieder interessantes Material zu KHS zusammenzutragen und konzentrieren sich hier auf die frühen Jahre des Autors K.H. Scheer.

Was erwartet die Leser in "Kommandosache K.H. Scheer – Teil V":
  • Zunächst ein sehr farbenfrohes Cover, das von Rüdiger Wick
    speziell für diesen Band erstellt worden ist und auf dem der
    KHS-Fan so manches liebenswerte Detail entdecken wird.
  • Ein Vorwort von Horst Hoffmann, der KHS noch persönlich gekannt hat.
  • Thomas Harbach nimmt uns mit in das Jahr 1928 und gibt uns
    einen Einblick in die Welt, in die KHS hineingeboren wurde.
  • Man beschäftigt sich mit dem Waidmann K.H. Scheer, der es auch
    schaffte, in der Jägerzunft für einige Denkanstöße zu sorgen.
  • Dank Frau Heidrun Scheer und Perry-Rhodan-Redakteur Klaus N. Frick
    findet man in diesem Buch zwei weitere Kurzgeschichten aus der
    Feder von KHS, wunderschön illustriert wieder von Alexander
    Braccu
    . Damit sind im Rahmen der "Kommandosache K.H. Scheer" alle
    Kurzgeschichten von KHS wiederveröffentlicht worden.
  • Dieter "Dida" Wengenmayr, der bekannte Philatelist im
    Perry-Rhodan-Fandom, schildert die Entstehung und Geschichte des
    KHS-Sonderstempels, zitiert dabei aus einem interessanten
    Briefkontakt, den er deswegen mit KHS geführt hatte, und beweist
    am Ende, dass KHS im Weltraum war ...
  • Der österreichische Künstler Reinhard Habeck konnte, nachdem ihm
    aus geheimer Quelle Informationen zugespielt worden sind, für den
    Band ein "Treffen zweiter mächtiger Männer" nachstellen, das die
    Geschichte der bemannten Raumfahrt auf den Rüsselmopskopf stellt.
  • Neben einigen weiteren Kleinigkeiten und Überraschungen bringen
    wir noch einmal den wohl letzten offiziellen Brief von KHS, in
    dem er sich mit seinen Kritikern beschäftigt.
  • Ein großer Teil des Buch setzt sich aus originalen
    Fanzine-Auszügen aus den Gründerjahren des deutschen SF-Fandoms,
    oder wie man damals noch sagte: "Fantums", zusammen. Hier zeigt
    man in der Hauptsache Kopien aus dem legendären Fanzine
    STELLARIS, dem Organ der STELLARIS-SF-Interessengemeinschaft, in
    dem und in der K.H Scheer noch als SF-Fan aktiv war. Aber nicht
    nur von ihm wurden damals Beiträge verfasst, es wurde auch über
    ihn geschrieben und cartooniert. Und obwohl man sich in der SSFI
    damals noch meist höflich mit Sie anredete, zeigt dieser Ausflug
    in die Geschichte der Anfänge des deutschen SF-Fandoms, daß die
    Gründerväter damals die gleichen Probleme hatten wie die heutigen
    SF-Fans. Allerdings ballten sie nicht nur die Faust in der Tasche,
    sondern hatten auch oft faustdick den Schalk im Nacken.

Image


Die Eckdaten des Buches:

Kommandosache K.H. Scheer – Teil V: "CODE 80: Neunzehn-Sechs-Null-Acht"
Herausgeber: Kurt Kobler, Redaktion: Joe Kutzner – Terranischer Club EdeN, Juni 2008
Format: DIN A5, Softcover, 226 Seiten
Farbiges Rundumtitelbild, 2 Farb- und weitere S/W-Innenillustrationen
Preis: 9 EUR – Versandkosten: zzgl. 1,50 EUR (Büchersendung in der BRD)

Bestellmöglichkeiten:

Kurt Kobler
Feuerwerkerstr.44
46238 Bottrop

Online-Bestellung beim TCE: 
www.terranischer-club-eden.com

Quelle / weiterführender Link: www.terranischer-club-eden.com



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


15x22 Hals über Kopf - Greys Anatomy
Serie | Pro7
Mi. 21.08.19 | 20.15 Uhr


1x07+1x08 - Marvels Daredevil
Serie | SyFy
Mi. 21.08.19 | 20.15 Uhr


2x14 Erkenntnisse - Seattle Firefighters
Serie | Pro7
Mi. 21.08.19 | 21.15 Uhr