HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow SciFi, Fantasy & Mystery arrow "Ripper": Antony Head im Interview
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Ripper": Antony Head im Interview Drucken E-Mail
Erste Storydetails / Ausstrahlung: 2010 Kategorie: SciFi, Fantasy & Mystery - Autor: Robert Lissack - Datum: Donnerstag, 05 Juni 2008
 
Antony Steward HeadDas „Ripper“-Projekt hat ein Problem: „Dollhouse“. Vor dem US-Autorenstreik sah es noch so aus, dass man den Film für eine 2009-Ausstrahlung drehen würde. Doch dann kam der US-Autorenstreik und bei FOX fand man Gefallen an einer weiteren Joss Whedon-Idee: Dollhouse. Da somit Joss’ Zeit komplett verplant ist, hat man das Projekt, so Hauptdarsteller Antony Steward Head, auf 2010 vertagt. Doch auch das sei noch nicht gesichert.

In einem „Digital Spy“ Interview sagte er, da müsse man schon eine Lücke in den Projektplänen von allen Beteiligten finden. Denn auch Head hat sich mittlerweile einer anderen Serie, „Merlin“, welche nicht nur auf BBC in England, sondern auch auf NBC in Amerika laufen wird, zugewandt.

Zur Story von „Ripper“ ist er natürlich zu Verschwiegenheit verpflichtet. Doch er verrät, dass es eine „Geistergeschichte“ ist, jedoch mit dem typischen „Joss Whedon Unterschied“ und mit einer überraschenden Wendung. Wenn er noch mehr verrät, dann wäre das der größte Spoiler aller Zeiten, wie er selbst sagt.

Weiterhin merkt er auch noch an, dass der Film als einmalige Story gesehen werden kann, welche nicht notwendigerweise etwas mit Buffy zu tun haben müsse.

In dem Interview spricht er auch noch andere Themen an: Beispielsweise, dass er die Buffy-Comics sehr mag und den Schreibstil von Joss Whedon liebt. Er wolle unbedingt noch die komplette Comic-Staffel lesen, habe jedoch leider nur sehr wenig Zeit für solche Dinge.

Weiterhin würde er gern wieder einen Gastauftritt in „Doctor Who“ haben. Ginge es nach ihm, würde sein Charakter Mr Finch bald wieder in der Serie auftauchen.

Die Fans von Antony Steward Head können sich freuen momentan. Denn nicht nur in der Comedy-Serie „The Invisibles“ kann man ihn in einer Hauptrolle sehen, sondern auch in der neuen Serie „Merlin“.

Quelle: Digital Spy



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden