HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow Angel & Buffy arrow "Buffy": SpinOff "Ripper" geht in Produktion
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Buffy": SpinOff "Ripper" geht in Produktion Drucken E-Mail
Veröffentlichungstermin noch unbekannt Kategorie: Angel & Buffy - Autor: Max Berger - Datum: Mittwoch, 06 Februar 2008
 
Nach langen Spekulationen über den geplanten Ableger der erfolgreichen TV Serie "Buffy -The Vampire Slayer" mit dem Titel "Ripper" (wir berichteten), ist nun durch BBC bekannt gegeben worden, dass die Produktion im Laufe des Jahres 2008 höchstwahrscheinlich beginnen soll. Natürlich mit Antony Steward Head, welcher Buffys ehemaligen Wächter verkörpert, in der Hauptrolle.

Inhaltlich soll der Handlungsrahmen an die düstere Geschichte von Giles Vergangenheit anknüpfen, jedoch nach den Geschehnissen des TV Serien Finales anknüpfen. Wie bereits in der zweiten Buffy Staffel erwähnt, trug der ehemalige Wächter der Jägerin in seiner Jugend den Spitznamen "Ripper", was wiederum an dessen Hang zur Gewallt und Okkultismus gelegen hat. Ob nun bekannte Gesichter der Mutterserie Gastauftritte haben werden ist an dieser Stelle noch unklar. Da die Story jedoch die Geschehnisse nach Sunnydale behandelt und Giles Verlauf nach dessen Beteiligung an der Vernichtung des Höllenschlundes beinhaltet, bleibt dies zu vermuten, sofern sich die Schauspieler hierfür rekrutieren lassen.

Vor Jahren kursierten bereits Gerüchte darüber, dass es weitere Spinoffs zu Buffy geben sollte. Darunter waren einige Spinnoff-Vorschläge zu Spike, Faith oder einer Jägerinnenschule im Gepräch. Doch diese verliefen aus mangelndem Interesse seitens der Sender im Sande. Das einzige Gerücht, was bis heute anhielt und nun, wie eingangs erwähnt, endlich in Produktion gehen wird ist der geplante 90 minütige TV-Film "Ripper". Doch wann genau er ausgestrahlt wird bzw. wann davon eine DVD-Fassung im Handel erhältlich sein soll, ist bisher nicht bekannt. Ebenso wenig weiß man zum jetzigen Zeitpunkt, ob überhaupt eine deutsche Fassung von "Ripper" erscheint.

Natürlich erfahrt ihr sofort bei fictionBOX, wenn es von Joss Whedon und BBC weitere Statements zu dem geplanten Projekt gibt.


Quelle / weiterführende Links:
TV.com
Wikipedia "Undeveloped_Buffyverse_Productions"
Slayerworld




Kommentare (5)
RSS Kommentare
1. 07.02.2008 23:19
 
Quelle?
Da ihr die einzigen Im Netz seid, die darüber berichten (bzw. andere berufen sich nur auf euch), frag ich mal nach einer Quelle. ;) 
Ich konnte keine Ankündigung vom BBC finden. Bei meiner Suche bin ich nur auf eine moderne Version von Jack The Ripper Projekt mit Rupert Penry Jones.
 
2. 08.02.2008 21:07
 
Quelle?
hi roady! 
die information stammt aus dem newsletter von slayerworld und den anderen genannten quellen.  
 
mfg 
martin
 
Martin Wenzel
3. 12.02.2008 00:36
 
Quelle?
Mh, also keine Ursprungsquelle.  
Bei Wikipedia und TV.com stehen nur die alten Infos über unverbindliche Gespräche, die schon von Monaten bekannt waren. Hat Slayerwolrd im Newsletter eine genauere Quelle angegeben? (auf der Seite von denen ist nix zu finden) Ich wundere mich einfach über diese Meldung, da BBC nix dergleichen verlauten ließ, bzw. davon im Netz rein gar nichts zu finden ist. Auch auf keinen englischsprachigen Seiten. 
Gruß, roadi.
 
4. 12.02.2008 13:00
 
Quelle?
Also Originalquelle ist auch die "SFX 166" ich habe sie zwar gerade nicht zur Hand, aber dieser Link hilft schon mal weiter: http://www.sfx.co.uk/page/sfx?entry=joss_whedon_on_doolhouse_and 
In ein paar ruhigen Minuten werd ich mal noch bissl was aus dieser Ausgabe übersetzen :zzz
 
Robert Lißack
5. 12.02.2008 14:02
 
Quelle?
Danke, das würde weiterhelfen. Der bekannte Link sagt ja bisher nur aus, dass es irgendwann geplant ist, aber nicht gerade unmittelbar. Genau das, was er im Sommer schon bei der ComicCon gesagt hat, wo Whedon bereits mit der BBC am Konzept gearbeitet hatte.
 

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


Die Eroberung des Mondes
Dokus & Magazine | Arte
Di. 16.07.19 | 20.15 Uhr


15x17 Träume von Schäfchen - Greys Anatomy
Serie | Pro7
Mi. 17.07.19 | 20.15 Uhr


2x12 Die Zukunft - Marvels Runaways
Serie | SyFy
Mi. 17.07.19 | 21.10 Uhr