HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Literatur arrow Ausschreibung: SF-Anthologie zu zu Bürgerrechten, Überwachung und Datenschutz
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Ausschreibung: SF-Anthologie zu zu Bürgerrechten, Überwachung und Datenschutz Drucken E-Mail
Die besten Geschichten werden als Taschenbuch veröffentlicht Kategorie: Literatur - Autor: Roger Murmann - Datum: Donnerstag, 13 Dezember 2007
 

60 Jahre sind seit der Veröffentlichung von George Orwells "1984" vergangen. Orwell schrieb aus Sicht seiner Zeit, heute gibt es andere Möglichkeiten und Szenarien. Neue Schlagworte beherrschen die Diskussion der letzten Jahre: Vorratsdatenspeicherung, RFID, Bundestrojaner.

Es ist Zeit, (wieder einmal) den aktuellen Stand zum Themenfeld Bürgerrechte, Datenschutz und Überwachung zu betrachten und zu sehen, was Autoren heute zu diesem Themenumfeld sagen können, wollen und müssen.

Wo geht die Reise hin? In eine Zukunft, in der jeder alles über seine Mitmenschen weiß oder zumindest herausfinden kann, entweder weil jeder sowieso alles offenlegt, oder auch weil sich niemand den Überwachungsmechanismen entziehen kann? In eine Zukunft, in der jeder seine Privatsphäre ängstlich hütet, oder in eine Zukunft, in der es keine Privatsphäre mehr gibt? Was fangen Politik und Wirtschaft mit den neuen technischen Möglichkeiten an, und wie wird die Gesellschaft aussehen, in der wir dann alle leben dürfen - oder auch müssen?

Um Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu finden, gibt der Verein quintessenz (http://www.quintessenz.at) eine Science Fiction-Anthologie heraus.

quintessenz ist der Verein zur Wiederherstellung der Bürgerrechte im Informationszeitalter mit Sitz in Wien. Seine Aktivitäten umfassen unter anderem die Veranstaltung der Big Brother Awards Österreich (http://www.bigbrotherawards.at), wo alljährlich die schlimmsten Sünder wider den Datenschutz Negativpreise bekommen.

Ablauf und Termine:

  • Eine Jury aus Science Fiction- und Datenschutz-Experten wird die Einsendungen bewerten.
  • Die ersten drei Plätze bekommen Geldpreise und haben die Gelegenheit, im Rahmen einer Lesung in Wien im September 2008 sich und ihr Werk zu präsentieren.
  • Die besten Geschichten werden als Taschenbuch veröffentlicht, jeder der Autoren darin bekommt natürlich ein Belegexemplar.
  • Einsendeschluß: 30.04.2008
  • Die Ermittlung der Gewinner und der Teilnehmer an der Anthologie erfolgt bis 30.06.2008, Gewinner und Teilnehmer werden per Mail verständigt.

Weitere Informationen und Einsende-Richtlinien:
http://sf.quintessenz.at/
Einsendungen bitte an sf-antho@quintessenz.at
Rückfragen bitte an sf@quintessenz.at.

Quelle / weiterführender Link: www.quintessenz.at





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden