HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Literatur arrow Seminar: "Unser tägliches Morgen gib uns heute"
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Seminar: "Unser tägliches Morgen gib uns heute" Drucken E-Mail
Bundesakademie Wolfenbüttel beschäftigt sich mit SF in Romanform Kategorie: Literatur - Autor: Roger Murmann - Datum: Dienstag, 20 November 2007
 
Image

Bekannt in der Szene sind die Autoren-Seminare der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel, die mit schöner Regelmässigkeit auch das Thema "Science Fiction" beleuchten. Vom 1. bis 3. Februar 2008 wird erneut zu einem solchen Seminar eingeladen. Es trägt den Titel "Unser tägliches Morgen gib uns heute - Der Science Fiction-Roman" und steht unter der Leitung von Klaus Frick (Perry Rhodan Redaktion) und Kathrin Lange (Autorin). 
Der Kostenanteil beläuft sich auf 160 Euro inklusive Übernachtung und Vollpension. Weitere 5 Euro werden für einen Reader fällig. Anmeldeschluss ist der 1. Januar 2008.

Aus der Seminarbeschreibung:
"Seit wenigen Jahren lebt der deutschsprachige Science Fiction-Roman wieder auf, wenngleich nicht unbedingt unter dem Etikett dieser Literaturgattung. Erfolgsromane wie "Der Schwarm", "Die Frau des Zeitreisenden" oder "Ausgebrannt" spielen erfolgreich mit den Regeln des Genres, schildern Ausblicke in die nahe Zukunft oder liefern ein literarisches Gedankenspiel - sie gelten aber nicht als Science Fiction und werden nicht als solche vermarktet.
Die herkömmlichen Taschenbuchverlage erkennen das kommerzielle Potenzial moderner Science Fiction und publizieren verstärkt Werke dieser Literaturgattung, auch aus deutschen Landen. Darüber hinaus ist in den letzten Jahren eine Reihe von kleinen Verlagen entstanden, in denen deutschsprachige fantastische Literatur publiziert wird und Autoren ihre Fähigkeiten erproben können. Was daraus folgt, ist zwar unterschiedlich - festzuhalten ist aber, dass die Science Fiction im Fahrwasser der kommerziell erfolgreichen Fantasy wieder an Bedeutung gewonnen hat.
Im Seminar werden die Autorinnen und Autoren mit den Schwächen und Stärken eigener Texte konfrontiert und lernen darüber hinaus, andere Texte zu beurteilen und zu verbessern. In Schreibübungen und Werkstattphasen werden bereits existierende Romanprojekte weiterverfolgt und neue Grundlagen erarbeitet. Darüber hinaus gibt das Seminar wertvolle Einblicke in das Geschäft der Buchverlage, nicht nur im Bereich der Science Fiction."

Nach dem Anmeldeschluss erhalten die Teilnehmer des Seminars eine Schreibaufgabe.

Quelle / weiterführender Link: www.bundesakademie.de





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden