HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow Happy Birthday Sam Neill!
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Happy Birthday Sam Neill! Drucken E-Mail
60 Jahre und immer rastlos - die neuen Filme mit Sam Neil! Kategorie: SciFi, Fantasy & Mystery - Autor: Robert Lissack - Datum: Freitag, 14 September 2007
 
Sam Neill
Happy Birthday Sam Neill!
Am 14. September 1947 erblickte Sam Neill das Licht der Welt. Somit wird er heute schon 60 Jahre... Mann, wie die Zeit vergeht.
Viele von euch kennen ihn sicher als Dr. Alan Grant aus den Jurassic Park-Filmen. Und natürlich aus dem Scince Fiction Horror-Schocker "Event Horizon".

Doch 60 Jahre ist noch lange kein Grund zum Rasten - Sam Neill ist zur Zeit ein vielbeschäftigter Mann.  In ganzen vier Filmen werden wir ihn 2008 sehen. Und wenn man auf  seine Karriere zurückblickt, so war er jedes Jahr an mindestens vier Projekten beteiligt. Bei Serien, war er oft in etlichen Episoden dabei.  Dieses Jahr hatte er z.B. eine Hauptrolle in der 10teiligen Miniserie "The Tudors". Hier wird die Geschichte der Familie um King Henry VIII geschildert. Neil spielt hierbei Cardinal Thomas Wolsey.

 

Er ist gern und zahlreich in phantastischen Genre aktiv, zumeist in Geschichten die sich um die Vergangengheit und/oder große Katastrophen drehen.
Ganz besonders ans Herz legen möche ich euch hierbei "Bermuda Dreieck - Tor zu einer anderen Zeit". Hierbei spielt er einen Unternehmer, der schon mehrere Schiffe im Bermuda-Dreieck verloren hat, u.a. auch seinen Zwillingsbruder. Also beauftragt er ein unabhängiges Expertenteam, um alles aufzuklären. Denn unerklärlicherweise häufen sich Überlappungen in der Zeit, in der Menschen plötzlich in die Vergangenheit und wieder zurück versetzt werden. So kann es passieren, daß plötzlich die Brücke unter den Füßen nicht mehr da ist... Es ist wirklich ein gelungener Dreiteiler, leiht ihn euch einfach mal aus der Videothek aus!

Die Filme die 2008 noch anstehen sind folgende:

  • "Iron Road"
    Eine Kanadisch-Chinesische Co-Produktion, in der es um den Bau einer Eisenbahnstrecke und um die gruseligen Geschehnisse rund herum geht. Peter O'Toole (Troja) ist auch mit dabei. Der Film macht einen vielversprechenden Eindruck auf mich, denn gute chinesische Filme sind momentan groß im Kommen. "Iron Road" ist eine Miniserie für die es bisher leider noch keinen Ausstrahlungstermin gibt.
    http://www.ironroadthemovie.com/

  • "Daybreakers"
    Oh ja, der Film hat Potenzial: Im Jahre 2017 ist die Welt ziemlich trostlos geworden, denn durch eine Seuche wurden die meisten Menschen in Vampire verwandelt. Dabei geht es um einen Forscher (Ethan Hawke) welcher daran arbeitet ein Heilmittel zu finden...
    Sam Neill und Ethan Hawke sind meiner Meinung nach eine sehr interessante Kombinantion. Für die passende filmische Umsetzung sorgen die Gebrüder Peter und Michael Spierig, die schon mit "Undead" einen Überraschungshit gelandet haben.
    Auch hier ist leider noch kein Ausstrahlungstermin bekannt, denn die Dreharbeiten dauern noch an.

  • Eher schwer einzuschätzen ist "How to Change in 9 Weeks"
    Simone North plant mit dem Krimidrama/Thriller How to Change in 9 Weeks ihr Kinodebüt als Regisseurin. Mit Sam Neilll, Guy Pearce (Memento) und Miranda Otto (Herr der Ringe-Trilogie) hat sie bereits eine vielversprechende Schauspieler-Riege zusammengestellt. Hier spielt er den verzweifelten Vater dessen 15 jährige Tochter vermisst wurde, bis sie neun Wochen später gefunden wurde, von ihrem Kindermädchen ermordet...
    Gar nicht phantastisch, aber schauspielerisch auf keinen Fall uninteressant.

  • Telepathy
    Dieser Film geht wieder ins Phantastische.  Hierbei geht es um  ein Zwillingspaar, welches russische Forscher getrennt halten, einen in einer Militärbasis, den anderen im Weltraum, um festzustellen, ob die beiden ihre Gedanken lesen können. Nach Jahren der Isolation scheint daß wirklich  einzutreten, denn einer der beiden erfährt durch Intuition  was hier grauenvolles vor sich geht...
    Die beiden wurden für dieses Experiment angeheuert - mit dem Ziel telepathisch Kontakt zu Außerirdischen aufzunehmen...
    Sehr viel mehr ist über diesen Film leider bis dato noch nicht bekannt. Aber wir halten euch auf dem Laufenden!


Wie ihr seht, ist von Sam Neill immer interessanter Fernsehstoff zu erwarten. Und in Zeiten von explodierenden Kinokartenpreisen ist es angenehm, daß es auch Schauspieler gibt, die sich fast ausschließlich auf gute TV-Filme konzentrieren.

Quelle: fictionBox





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden