HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow Dem Weihnachtsmann auf der Spur: US-Militär nimmt Peilung auf
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Drucken E-Mail
Das US-kanadische Luftabwehr-Kommando "Norad" ortet Weihnachtsmanns per Radar. Kategorie: SciFi, Fantasy & Mystery - Samstag, 23 Dezember 2006
 
Ein skurriler Weihnachtsspaß: Das US-kanadische Luftabwehr-Kommando "Norad" ortet auch in diesem Jahr wieder das Rentier-Gespann des Weihnachtsmanns per Radar.

Kinder auf der ganzen Welt können so den genauen Standort von Santa Clause via Internet verfolgen.
Auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmann am Heiligabend beim Verteilen seiner Geschenke auf der ganzen Welt unter ständiger Beobachtung stehen. Denn auch in 2006 hat das US-kanadische Luftabwehrkommando Norad Santa Clause bei seiner Rundreise über die Kontinente per Radar- und Satellitenortung ständig im Visier. Den genauen Aufenthaltsort des Weihnachtsmanns verraten die Militärs dann an die sehnsüchtig wartenden Kinder in der ganzen Welt weiter.

Hier gehts zur Ortung: noradsanta

Der Trick der weihnachtlichen "Radarfalle": Anstatt des weißen Rauschebartes des Weihnachtsmannes wird die rote Nase seines treuen Rentiers Rudolph geortet. Rudolphs Nase sendet ein infrarotes Signal aus, gleich dem eines Raketenabschusses, dass ihn auf dem Radarschirm identifiziert. "Die Satelliten können Rudolphs leuchtend rote Nase praktisch ohne Probleme entdecken", heißt es dazu auf der Norad-Webseite.

Ab neun Uhr morgens wird im Fünf-Minuten-Takt die Position des Weihnachtsmanns auf einer Weltkarte angezeigt. Der Countdown zur Ortung läuft bereits jetzt. Eine skurrile Pointe des Weihnachtsspaßes: "Santa Clause" wird beim Überfliegen der einzelnen Landesgrenzen eine ganz besondere, militärische Ehre zuteil, wie man auf der NORAD-Website nachlesen kann:

 

Quelle:noradsanta



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:



Letzte Aktualisierung ( Samstag, 23 Dezember 2006 )

  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden