HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow TV & Einschaltquoten arrow Quotencheck: Kalenderwoche 8
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Quotencheck: Kalenderwoche 8 Drucken E-Mail
Die Serienwoche im Rückblick Kategorie: TV & Einschaltquoten - Autor: Frank Wandersleb - Datum: Montag, 27 Februar 2012
 
fb_quotencheck.gifWillkommen zum Quotencheck der 8. Kalenderwoche. Wir werfen einen Blick auf die Zeit vom 20. bis 26. Februar 2012.


Zur Erklärung: Der erste Wert der Quoten bezieht sich jeweils auf die Gesamtgruppe der Zuschauer ab 3 Jahren, während sich der zweite Wert speziell auf die, für alle Sender wichtige, werberelevante Gruppe der 14-49 jährigen begrenzt.


Am Montag waren viele Zuschauer mehr in Schunkellaune und so purzelten die Werte der Serien. "CSI: NY" blieb bei 2,01 bzw. 1,15 Mio. (5,9/9,0% MA) und "Leverage" bei 1,61 bzw. 0,91 Mio. (6,5/9,4% MA) stehen, während SAT.1 sogar, neben den noch brauchbaren Werten von "Der letzte Bulle" (3,28 bzw. 1,74 Mio.; 9,6/13,7% MA), einen neuen Tiefststand für "Danni Lowinski" (2,39 bzw. 1,51 Mio.; 7,2/11,7% MA) vermelden musste. Bei den Erstausstrahlungen von sixx sah es folgend aus: "90210" kam auf 0,12 Mio. (0,8% MA ZG) und "Drop Dead Diva" auf 0,08 Mio. (0,6% MA ZG).

ProSieben freute sich wie immer über den perfekt laufenden Dienstagabend, gestützt durch die "Simpsons" (1,91 bzw. 1,56 Mio.; 5,8/12,8% MA), "Two and a half Men" (2,41 bzw. 1,94 Mio.; 7,2/14,6% MA) und "The Big Bang Theory" (1,92 bzw. 1,70 Mio.; 7,5/16,0% MA). Auch bei RTL war die Freude groß, denn "Royal Pains" (2,71 bzw. 1,59 Mio.; 11,4/16,1% MA) machte einen Sprung nach oben und ließ sogar die quotenschwachen "CSI: Miami"-Wiederholungen hinter sich.

Gegen die quotenstarke Fußballübertragung am Mittwoch, lief es für ProSieben nicht hervorragend aber gut. Die "Desperate Housewives" holten 2,00 bzw. 1,66 Mio. (6,0/12,6% MA) ins Boot, von denen bei "New Girl" 1,58 bzw. 1,43 Mio. (4,6/10,1% MA) und bei "How I Met Your Mother" 1,68 bzw. 1,53 Mio. (5,2/11,1% MA) an Bord blieben. "Law & Order: SVU" beschäftigte derweil 2,41 bzw. 1,08 Mio. (7,2/8,1% MA) Krimifans.

SAT.1 kam am Donnerstag gut gegen die geballte Konkurrenz an. Für "Criminal Minds" interessierten sich 2,62 bzw. 1,44 Mio. (7,8/11,2% MA) und 2,80 bzw. 1,54 Mio. (8,6/11,6% MA) und für "NCIS: L.A." 2,29 bzw. 1,13 Mio. (9,6/11,0% MA) Zuschauer. Während SAT.1 prima mit solchen MA leben kann, sind sie für RTL einfach nur desaströs. "Die Draufgänger" (3,07 bzw. 1,64 Mio.; 9,1/12,8% MA) und "Countdown" (2,96 bzw. 1,55 Mio.; 9,0/11,6% MA) sind endgültig im Quotenkeller verschwunden.

Freitag waren keine quotenrelevanten Erstausstrahlungen zu sehen.

Samstag waren keine quotenrelevanten Erstausstrahlungen zu sehen.

SAT.1 konnte sich am Sonntag natürlich wieder vollends auf "NCIS" (3,83 bzw. 2,24 Mio.; 9,9/13,6% MA), "The Mentalist" (3,82 bzw. 2,29 Mio.; 10,7/14,6% MA) und "Hawaii Five-0" (2,81 bzw. 1,60 Mio.; 11,3/14,3% MA) verlassen. Bei RTL II knallen die Sektkorken, denn nach dem "A-Team" (11,2% MA ZG) bastelte "MacGyver" (1,51 bzw. 0,89 Mio.; 9,5/13,3% MA) erfolgreich an den Quoten. Beim Doppelpack "Baywatch" flachte das Wasser dann leider etwas ab, aber 0,87 und 0,81 Mio. (7,6 und 6,8 Prozent MA ZG) reichten locker für den Senderschnitt.


Top der Woche:
"MacGyver" darf sich gleich noch mal über einen Goldpokal freuen, in den er seinen geheimen Vornamen eingravieren kann.

Flop der Woche:
Der Donnerstagabend von RTL ist nicht zu schlagen auf der Skala abwärts. Die Konsequenzen daraus finden sich weiter unten.

Überraschung der Woche:
"Royal Pains" überraschte mit einem satten Sprung nach oben, der doch noch einmal Hoffnung auf Besserung macht.


In der aktuellen Woche starten am Montag die brandneuen Serien "Terra Nova" (ProSieben, 20:15 Uhr) und "Touch" (ProSieben, 22:00 Uhr) und am Mittwoch stehen die 2. Staffel "Boardwalk Empire" (TNT Serie, 20:15 Uhr), sowie das Staffelfinale von "Mad Men" (zdf_neo, 22:30 Uhr, 2 Folgen) an. Am Donnerstagvorabend startet "The Middle" (zdf_neo, 18:40 Uhr, täglich) und am Abend werden "Die Draufgänger" (00:30 Uhr) und "Countdown" (01:25 Uhr), mit der jeweils letzten Folge, ins Nachtprogramm verbannt. Stattdessen gibt es abgestandene "Cobra 11"-Ware. Freitag sind die 4. Staffel "Castle" (kabel eins, 20:15 Uhr), sowie neue Folgen "Body of Proof" (kabel eins, 21:15 Uhr) an der Reihe. Für Sonntag kann man sich dann noch die 2. Staffel "Luther" (ZDF, 22:05 Uhr) und die Serienpremiere von "Mildred Pierce" (TNT Serie, 20:15 Uhr) vormerken.


Weitere Informationen zu den Serien, sowie weitere Quotenberichte kann man wie immer im Flimmerkiste-Forum bei unserem Partner SpacePub.net finden.


Quellen: Teletext der Sender / TV-Ratings.de




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


6x20 Wechselnde Loyalitäten - Arrow
Serie | RTL Crime
Di. 18.12.18 | 20.15 Uhr


7x16 Brotkrumen
Once Upon a Time | Passion
Mi. 19.12.18 | 20.15 Uhr


4x04 Elternglück - Killjoys
Serie | SyFy
Mi. 19.12.18 | 21.00 Uhr