HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Conventions / Fandom arrow "FILMCLUB BUIO OMEGA" verteilt "Blancoschecks" in Gelsenkirchen
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"FILMCLUB BUIO OMEGA" verteilt "Blancoschecks" in Gelsenkirchen Drucken E-Mail
Trash-Leckerbissen am 19. November 2011 Kategorie: Conventions / Fandom - Autor: Pressemeldung - Datum: Freitag, 18 November 2011
 
Der geheimnisvolle Filmclub Buio Omega - Logo

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA,

Samstag, 11 Uhr. Man sitzt gemütlich beim Frühstück. Das Marmeladenbrötchen lacht vom Teller, der heiße Kaffee dampft in der Tasse. Da klingelt es an der Tür. Nanu? Wer mag das sein? Schnell öffnet man und blickt in das freundliche Gesicht eines gut gekleideten Herrn? Wer ist das? Der Mann greift in die Innentasche seines teuren Jacketts und holt ein Stück Papier hervor. Mit einem gütigen Lächeln überreicht er den Zettel, verbeugt sich und wendet sich zum Gehen. Er steigt in einen blitzenden Rolls Royce und gibt seinem Chauffeur ein Zeichen. Fast lautlos setzt sich die Karosse in Bewegung und entschwindet am Horizont. Zurück bleibt man selbst. Die Augen wandern zum Zettel in der Hand. Verdutzt stellt man fest, dass man den Schlüssel zum Wunderland in den Händen hält, einen gültigen BLANCOSCHECK. Und genau das ist der Augenblick, in dem man normalerweise zu erwachen pflegt. Plop! macht die Seifenblase. Der Traum ist aus. Diesen grausamen Moment hat wohl jeder schon einmal erlebt. Die schlimme Enttäuschung los zu werden ist nicht einfach, die Gefahr in eine Depression zu verfallen immer gegeben. Aber es gibt Hoffnung für alle traumgeplagten BUIOs. Am Samstag, den 19.11.2011 verwandeln wir den SCHAUBURG FILMPALAST in Gelsenkirchen-Buer (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, www.schauburg-gelsenkirchen.de) in einen Finanztempel, wo all Eure geplatzten BLANCOSCHECKs eingelöst werden. An der Kasse erwartet Euch natürlich Chef-Kassierer Christian Keßler M.A. (www.christiankessler.de), der den besten Wechselkurs aller Zeiten angekündigt hat. Geld? Gold? Aktien? Wer braucht das schon. Die einzige stabile Währung sind Kinoträume Marke BUIO.

Anfang der 70er Jahre standen Jack-London-Verfilmungen hoch im Kurs. Im Fernsehen gab es DER SEEWOLF und LOCKRUF DES GOLDES, im Kino RUF DER WILDNIS und WOLSFSBLUT. Besonders die Alaska-Geschichten waren erfolgreich. Da konnte es nicht lange dauern, bis die ersten Nachahmungen über die Leinwände flimmerten. Der naive Zuschauer konnte sie durchaus für echte London-Verfilmungen halten. Es gab Gold, Schnee, Schlittenhunde und Wölfe, also alle Zutaten der Originale. Oft kamen sogar dieselben Stars - wie Raimund Harmstorf – zum Einsatz. Dennoch waren es freie Erfindungen deutscher Autoren. Wir präsentieren Euch das beste aller Plagiate. Dieses glänzt mit einer hochkarätigen Besetzung: Doug McClure, vielgeliebter Held aus den CAPRONA-Filmen und damals Star der TV-Serie DIE LEUTE VON DER SHILO RANCH, Harald Leipnitz, Klaus Löwitsch, Heinz Reincke und – Trommelwirbel!!! – Roberto Blanco! Und der ist sogar ausgezeichnet! Wir erleben ihn in eine Art Bud-Spencer-Rolle, leider ohne Gesang. Obwohl es hier und da komödiantische Einsprengsel gibt, ist der Grundton des Films düster. Besonders ein Messerduell und eine Folterszene überraschen durch ruppige Gewalttätigkeit. Die schöne Musik stammt von Bruno Nicolai, die kompetente Regie führte Riefenstahl-Schüler Harald R. . Gedreht wurde das sehr unterhaltsame Schneespektakel in Jugoslawien. Ein Film, den es zu entdecken lohnt!

Von den eisigen Ufern des Klondike geht es in die schwül-heißen Slums von Hong Kong, wo es ähnlich gesetzlos zugeht. In unangenehm- schmierigen Bildern wird die Geschichte einiger Jugendlicher erzählt, die durch Zufall in den Besitz einer Tasche mit japanischen Schecks kommen. Leider ruft dies eine Bande gnadenloser Killer auf den Plan, die die Kids hetzen und auslöschen wollen. Es entbrennt ein mörderischer Kampf, der in einen der nihilistischsten Filmschlüsse mündet, die man je erlebt hat. Der dritte Film von Tsui Hark gehört zu den härtesten Schockern, die Anfang der 80er Jahre aus Hong Kong zu uns kamen. Es handelt sich um eine sehr seltsame Mixtur aus Actionfilm und Sozialdrama. Die ärmlichen Wohnverhältnisse in den Slums werden sehr eindringlich dargestellt und waren in seinem Heimatland für Probleme mit den Zensurbehörden verantwortlich. Die Ultra-Low-Budget-Produktion ist sicherlich kein schöner Film. Die darstellerischen Leistungen wirken teilweise fast bizarr. Die Musik ist aus anderen Filmen (z.B. Romeros ZOMBIE) geklaut. Trotzdem ist Hark ein Meisterwerk gelungen. Ein intensiver Abstieg in die Hölle, den man so schnell nicht vergisst. Ein Film, der – wie durch ein Wunder – nie in die gierigen Hände der Staatsanwälte fiel. Hätten sie ihn zu Gesicht bekommen, er wäre futsch gewesen. Definitiv nichts für schwache Nerven. Seid gewarnt.

Dieser BLANCOSCHECK ist der Hauptgewinn! Wer da nicht zugreift, ist selber schuld! Euch erwarten Abenteuer, Humor, Action und Schocks. Alles was ein BUIO zum Atmen braucht!

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA

Buio Blancoscheck Plakat - November 2011



COMING ATTRACTIONS:
 
EHRLICH, MUSS SPASS SEIN?
Samstag, 19.11.2011
Einlass: 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
SCHAUBURG Filmpalast,
Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer
BLANCOSCHECK - Ein geierndes Zelluloid-Doppelprogramm mit slumigen Überraschungen

GLETSCHERSPALTEN ZUM FEST!
Samstag, 17.12.2011
Einlass: 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer
DINGSBUMS - Ein unverschämtes Zelluloid-Doppelprogramm mit eiskalten Überraschungen


Quelle / Weiterführender Link: Pressemeldung Buio-Omega.de / ChristianKessler.de      



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


1x19 Der Dolch des Ursprungs - Charmed (2018)
Serie | Sixx
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr


2x03 Der Wille zur Macht - Krypton
Serie | SyFy
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr


5x06 Der Coup der Killjoys - Killjoys
Serie | SyFy
Do. 17.10.19 | 21.45 Uhr