HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Conventions / Fandom arrow Buchmesse Convent 2011: Deutschlands großes Treffen für phantastische Literatur
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Buchmesse Convent 2011: Deutschlands großes Treffen für phantastische Literatur Drucken E-Mail
Vom 14. bis 16. Oktober mit Hennen, Heitz, Finn, Hillenbrand und anderen Kategorie: Conventions / Fandom - Autor: Roger Murmann - Datum: Montag, 08 August 2011
 
ImageZum 26. Mal sind alle Freunde von geschriebener Science Fiction & Fantasy zum Buchmesse Convent, dem zentralen Treffen der literarischen Phantastikszene am Buchmesse-Wochenende (14. bis 16. Oktober) eingeladen, und zum mittlerweile elften Mal nach Dreieich bei Frankfurt/Main. Veranstaltungsort ist erneut das Bürgerhaus im Stadtteil Sprendlingen, Fichtestraße 50, auch bekannt durch das Dreieicher Rollenspieltreffen. Geboten wird das jährliche, unabhängige Forum für alle, die mit ihren schriftstellerischen Aktivitäten dazu beitragen möchten, im phantastischen Genre Kreativität zu demonstrieren und zu zeigen, dass das phantastische Buch nach wie vor einen hohen Stellenwert innerhalb der deutschsprachigen Literaturszene genießt. Liebhaber anspruchsvoller Literatur von Asimov bis Zelazny sind ebenso willkommen, wie die Fans der zahlreichen Heftserien von Perry Rhodan über Maddrax bis Professor Zamorra. Buchmesse Convent 26 ist eine gemeinsame Veranstaltung des BuCon-Teams und des Jugendclubs WIRIC im Bürgerverein Buchschlag e.V., mit freundlicher Unterstützung des Science Fiction Club Deutschland e.V. und der Bürgerhäuser Dreieich.

Die Besucher erwartet wieder die gewohnt bunte, vielfältige Mischung aus Buch-Präsentationen, Lesungen und Informationen. Schwerpunkt des Cons ist natürlich das geschriebene Wort. Neben vier vollgepackten Programmschienen findet man im weitläufigen großen Saal zahlreiche Stände von Autoren, Clubs, Klein- und Fanverlagen. Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit, bei verschiedenen Händlern preisgünstig noch bestehende Lücken in der eigenen Sammlung zu füllen. Wie gewohnt, nutzen auch viele Autoren den BuCon als Kontaktmöglichkeit zu ihren Lesern. Wir rechnen deshalb auch dieses Jahr wieder mit prominenten Überraschungsgästen. Auf keiner anderen Convention hierzulande ist die "Autoren-Dichte" so hoch, wie auf dem Buchmesse Convent. Stargäste sind in diesem Jahr die bekannten Autoren Bernhard Hennen, Markus Heitz (Foto rechts oben), und Tom Finn, flankiert von Bernd Perplies, Mike Hillenbrand, Simone Edelberg, Gesa Schwartz, Monika Thamm, Oliver Plaschka, Carsten Steenbergen und vielen anderen. 

Der Buchmesse Convent ist in diesem Jahr gleichzeitig der zentrale JahresCon des 1955 gegründeten Science Fiction Clubs Deutschland e.V., welcher mit einer eigenen Programmschiene präsent sein wird. Ebenso sind die Mitglieder des Vereins am folgenden Tag zur Jahresversammlung eingeladen.

Erstmals auf einem deutschen Con werden gleichberechtigt die beiden renommiertesten Auszeichnungen innerhalb der deutschsprachigen Phantastik-Szene verliehen. Der "Deutsche Science Fiction Preis" (DSFP) für den besten Roman, sowie die beste Kurzgeschichte in deutscher Sprache ist mit je 1000 Euro dotiert und wird von einer fachkundigen Jury vergeben. Der "Deutsche Phantastik Preis" (DPP) wird hingegen in mehreren Kategorien per Internetabstimmung (www.deutscher-phantastik-preis.de) ermittelt.

Veranstaltung & Eintritt ?

Bereits am Abend zuvor (14.10.) findet das beliebte Vortreffen statt. Beginn des gemütlichen Beisammenseins ist gegen 20 Uhr. Genauere Angaben zum Ort des Vortreffens sind auf der Homepage zu finden. Hier sind auch "last-minute"-Informationen der Veranstalter zu bekommen und man kann bereits einen Blick ins Programmheft werfen.  Der "Haupt-Con-Tag" beginnt am Samstag (15.10) mit dem Einlass um 10 Uhr. "Convention-Center" ist das Bürgerhaus im Dreieicher Stadtteil Sprendlingen (Fichtestrasse 50), südlich von Frankfurt/Main. Eigentlicher Programmstart ist um 11 Uhr, Ende der Veranstaltung gegen 22 Uhr. Eine Programmübersicht erhalt man zusammen mit der Contasche und dem Conheft an der Kasse vor Ort.  Die Mitgliederversammlung des Science Fiction Clubs Deutschland e.V. findet am Sonntag (16.10.) in den Nebengebäuden des Bürgerhauses Sprendlingen statt. Nähere Informationen über parallele und darauf folgende Programmpunkte gibt es ebenfalls auf der Homepage.

Der Eintritt beläuft sich in diesem Jahr wieder auf 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Updates werden im Internet unter www.buchmessecon.info und www.facebook.com/BuchmesseConvent veröffentlicht.

Quelle / weiterführender Link: Buchmesse Convent




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




 


  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


13x09 Ort des Grauens
Supernatural | ProSieben MAXX
Mo. 09.12.19 | 20.15 Uhr


30x08 Krusty, der Clown
Simpsons | Pro7
Mo. 09.12.19 | 21.10 Uhr


5x09 Jim Gordons Prozess
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 09.12.19 | 22.00 Uhr