HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Wissenschaft & Technik arrow "Radiocarbon-Datierung": Neue Erkenntnisse über Ursprung des Lebens
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Radiocarbon-Datierung": Neue Erkenntnisse über Ursprung des Lebens Drucken E-Mail
Forschungen am Nuvvuagittuq-Grünsteingürtel Kategorie: Wissenschaft & Technik - Autor: Björn Flügel - Datum: Freitag, 17 Juni 2011
 
Als man in Kanada vor einigen Jahren in ca. 4 Milliarden Jahre alten Gesteinsproben Kohlenstoff in Form von Graphit nachwies, schlossen Geologen daraus, dass sich schon zu diesem Zeitpunkt die ersten lebenden Organismen auf unserem Planeten gebildet haben müssten. Daraus entwickelte sich die Methode der "Radiocarbon-Datierung". Doch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse lassen an dieser These Zweifel aufkommen.

So behauptet das Team um den Bostoner Wissenschaftler Dominic Papineau, dass die Kohlenstoffspuren erst Millionen Jahre später in die sie umgebenden Gesteinssedimente gelangt seien. Er untersuchte mit seinem Team Gesteinsmaterial aus dem Nuvvuagittuq-Grünsteingürtel in Nordkanada, der zu den ältesten Gesteinen der Erde gehört. Neue Verfahrensweisen in der mikrospischen und spektroskopischen Analyse ergaben, dass die Kohlenstoffablagerungen wesentlich jünger als die übrigen Eisensteinfragmente ist. Es wird angenommen, dass es sich bei dem Graphit um die Rückstände früher mikrobischer Biospheren handelt. Der Eisenstein war den Untersuchungen zu Folge wesentlich höheren Temperaturen als das Graphit ausgesetzt. Daraus lässt sich schließen, dass der Kohlenstoff wesentlich später, möglicherweise durch das Einsickern von Wasser, in den Stein gelangt ist. Wann genau, lässt sich allerdings nicht konkretisieren.

Foto vom Nuvvuagittuq Grünsteingürtel in Nordkanada

Diese neuen Erkenntnisse bedeuten auch, dass sich die ersten Mikroben wesentlich später als bisher entwickelt haben. "Wir können nicht mehr davon ausgehen, dass der Kohlenstoff gleichzeitig wie das Eisengestein entstanden ist", erklärt Papineau. "Die entscheidende Frage lautet jetzt, ob der Kohlenstoff biologischen Ursprungs ist."


Quelle: Sciencedaily.com / Wikipedia.org (1) / Wikipedia.org (2)     



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


1x01-1x10 - The Handmaid\'s Tale
Serie | Tele5
Fr. 18.10.19 | 22.00 Uhr


5x03 Pinguin, unser Held
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 21.10.19 | 22.00 Uhr


16x17 Funkstille
NCIS | Sat1
Di. 22.10.19 | 20.15 Uhr