HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow "Voices from the Dead": Neuer Film von "Babylon 5"-Schöpfer J. Michael Straczynski
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Voices from the Dead": Neuer Film von "Babylon 5"-Schöpfer J. Michael Straczynski Drucken E-Mail
Houdini & Doyle untersuchen das Übernatürliche Kategorie: Babylon 5 - Autor: Michael Bartl - Datum: Samstag, 12 Februar 2011
 
Zwei echte Legenden: Houdini (links) und Doyle (rechts)Seit dem Ende von "Babylon 5" ist nun schon viel Zeit vergangen. Joseph Michael Straczynski (JMS) konzentrierte sich nach dem Abschluss seiner Serie vor allem auf die Arbeit an Comics, zuletzt z.B. bei DC mit "Superman" und "Wonder Woman". Jedoch gelang es ihm in den letzten Jahren auch, sich einen Namen in Hollywood zu machen, indem immer mehr seiner Drehbücher verfilmt wurden. Eines der bekanntesten davon ist wohl "The Changeling" mit Angelina Jolie und John Malkovich in den Hauptrollen.

Wie nun bekannt geworden ist, hat sich inzwischen auch 'DreamWorks' die Rechte an einer von Straczynskis Geschichten gesichert. "Voices from the Dead" heißt das neue Filmprojekt, das bald realisiert werden soll. Die Handlung ist in den 1920er Jahren New Yorks angesiedelt und es geht dabei um den Entfesslungs- und Zauberkünstler Harry Houdini sowie um seinen Freund Sir Arthur Conan Doyle, den Erfinder von Sherlock Holmes.

Trotz unterschiedlicher Ansichten zu Themen des Übernatürlichen, waren Houdini und Doyle auch im wirklichen Leben eng miteinander befreundet (siehe Bild). Während Doyle in Straczynskis Geschichte an die Existenz des Übernatürlichen glaubt, zeigt sich Houdini als ewiger Skeptiker. Um eine Serie bizarrer Morde in New York aufzuklären, tun sich die beiden Freunde letztlich mit einem Medium zusammen und beginnen ihre Ermittlungsarbeiten.

Straczynski äußerte sich bereits zu seinem Skript und verriet, dass es zu 60 Prozent aus Tatsachen und zu 40 Prozent aus Fiktion bestehen würde: "Ich wollte keine Geschichte über Magie machen, da das bereits so oft geschehen ist. Vielmehr habe ich eine Story über einen Mörder erschaffen, in der übernatürliche Ansätze vorkommen, wobei man sich mit der Frage beschäftigen muss, ob es nun real ist oder eben nicht. [...] Es ist eine Action-Story, eine Charakter-Story mit Humor und einigem richtig schaurigen Ideen. Ich denke, dass es richtig gut werden wird und ich weiß, dass die involvierten Leute [bei DreamWorks] es so schnell wie möglich verwirklicht haben wollen."

Wann genau die Produktion von "Voices from the Dead" starten soll, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.


Quellen: Hollywoodreporter.com / Spinoff.Comicbookresources.com        



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


Die Eroberung des Mondes
Dokus & Magazine | Arte
Di. 16.07.19 | 20.15 Uhr


1x06 Der Geist von Kappa - Charmed (2018)
Serie | Sixx
Do. 18.07.19 | 20.15 Uhr


4x11+4x12 - Supergirl
Serie | Sixx
Do. 18.07.19 | 21.10 Uhr