HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Wissenschaft & Technik arrow Science Fiction wird Realität: Forscher entwickeln 3D-Hologramme
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Science Fiction wird Realität: Forscher entwickeln 3D-Hologramme Drucken E-Mail
Neue Perspektiven für die Filmindustrie? Kategorie: Wissenschaft & Technik - Autor: Björn Flügel - Datum: Dienstag, 30 November 2010
 
Professor Nasser Peyghambarian und seinem Team von der Universität in Arizona ist es gelungen, bewegte 3D-Hologramme, ähnlich wie in "Star Wars", zu erzeugen. Diese neue holographische Technologie ermöglicht es, Bilder in Echtzeit an einem beliebigen Ort wiederzugeben. Das System kommt gänzlich ohne Spiegel aus, erfordert allerdings eine Leinwand.

Der nachfolgende Link enthält ein Video, das die neue 3D-Technologie vorstellt:
http://blog.moviefone.com/2010/11/04/3d-holograms/

Wie funktioniert es? Ein Objekt wird von mehreren Kameras, die rundherum aufgebaut sind, aus allen Perspektiven aufgenommen. Die Bilddaten werden per Computer übertragen und mit Lasern auf einer speziellen Leinwand dargestellt. Alle 2 Sekunden erneuert sich das Bild, so dass der Eindruck von Bewegung entsteht. Bislang ist es zwar noch nicht möglich, die 3D-Bilder in Farbe und in Lebensgröße darzustellen, doch das Forscherteam geht davon aus, dass es innerhalb von 10 Jahren gelingen sollte, das System soweit zu verbessern, dass die 3D-Hologramme weltweit genutzt werden können.

Auch wenn die Technologie gegenwärtig noch längst nicht so weit entwickelt ist, dass sie auf den Markt gebracht werden kann, gibt es bereits konkrete Vorstellungen, wie sie eingesetzt werden kann. So wäre die Verwendung in der Industrie (z.B. beim Entwerfen von Auto- oder Flugzeugdesigns), als Unterhaltungsmedium oder als neue Form der Videokonferenz denkbar. Auch in der Medizin könnte sie eine Rolle spielen: "Stellen Sie sich eine komplizierte Operation vor. Mit Hilfe unseres Systems könnten weltweit Chirurgen die Übertragung in Echtzeit und 3D verfolgen und notfalls helfen", schildert Professor Peyghambarian.


Quellen: Blog.Moviefone.com / Studiobriefing.net         



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


2x10+2x11 - Marvels Daredevil
Serie | SyFy
Mi. 16.10.19 | 20.15 Uhr


1x19 Der Dolch des Ursprungs - Charmed (2018)
Serie | Sixx
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr


2x03 Der Wille zur Macht - Krypton
Serie | SyFy
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr