HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Games arrow "Herr der Ringe Online": Die Free-to-Play-Version ist endlich gestartet
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Herr der Ringe Online": Die Free-to-Play-Version ist endlich gestartet Drucken E-Mail
Nach zwei Monaten Verzögerung Kategorie: Games - Autor: Alexander Lutz - Datum: Freitag, 05 November 2010
 
Codemasters hatte bereits für den 10. September dieses Jahres die Abschaffung des Abo-Modells bei ihrem beliebten "Herr der Ringe"-MMO geplant. Das Spiel sollte künftig in einer "Free to Play"-Version (F2P) verfügbar sein. Doch am 08. September 2010 wurde dann kurzfristig die Verschiebung dieser Umstellung bekannt gegeben.

Was danach folgte, war ein sehr lückenhafter Informationsfluss, wegen dem Codemasters wahrscheinlich viele zukünftige Spieler verloren hat und unzählige "alte" Spieler hochgradig verärgerte. Das Hauptproblem dabei war, dass der Publisher nicht dazu in der Lage zu sein schien, irgendwelche Aussagen zum Grund der Verschiebung und deren Dauer zu machen. Es gab zwar Maßnahmen, wie z.B. eine 14-tägige Demo-Phase, mit der die Verzögerung gelindert werden sollte - jedoch erhielten die Spieler in dieser Zeit auch weiterhin keine neuen Infos zum Start der F2P-Umstellung.

Am 02. November 2010 war es nun endlich soweit: Die Server wurden kurz nach Mitternacht heruntergefahren und die F2P-Version wurde aufgespielt. Erst in den späten Abendstunden waren die Weltserver wieder komplett online, so dass HDRO wieder spielbar war.

Das F2P-Modell des Spiels ist jedoch sehr stark beschnitten. Denn wirklich kostenlos sind nur die drei Startgebiete (Menschen, Hobitts und Zwerge/Elben) spielbar. Für alle weiteren Gebiete muss man sogenannte "Questpacks" im Itemshop kaufen. Dieser Cash-Shop verwendet als Währung "Punkte", die vom Spieler entweder gegen echtes Geld gekauft werden müssen oder sehr mühseelig erspielt werden können.

Neben der F2P-Version bietet HDRO auch weiterhin die Möglichkeit, das Spiel zu abonnieren. Damit wird man zum Premium-Spieler, für den wie bisher das Spiel komplett freigeschaltet ist. Spieler, die bisher einen Lebenszeit-Account hatten, werden zu VIP-Spielern. Für sie gilt das Gleiche wie für die Premum-Spieler, nur dass VIPs zusätzlich noch 500 Punkte pro Monat kostenlos erhalten.

Die bisherigen Addons "Moria" und "Düsterwald" sind im F2P-Modell nicht enthalten, sondern müssen nach wie vor kostenpflichtig erworben werden.


Quelle: LOTRO-Europe.com        



Kommentare (2)
RSS Kommentare
1. 06.11.2010 00:28
 
Stimmt nicht ganz, VIPs sind alle, die monatlich zahlen und Leute mit Lebenszeit-Account. Beide bekommen monatlich 500 Punkte, nur dass die Lebenszeitler nichts mehr dafür zahlen. Premium-Spieler sind diejenigen, die mindestens einmal Geld im Shop ausgegeben haben, sonst aber nichts zahlen. Freie Spieler sind dann die, die wirklich noch nie etwas bezahlt haben. 
 
Naja, und dass der Grund der Verzögerung die viel vermuteten "Vertragsschwierigkeiten" waren, ist dann ja auch noch rausgekommen. Ganz mies gelaufen ist es auf jeden Fall, aber ich denke mal, Absicht war es nicht, sonst hätte man den ursprünglichen Termin nicht schon groß angekündigt.
 
2. 06.11.2010 18:09
 
Also eher eine art DEMO Modus als ein echtes free to play. Sowas braucht echt kein mensch, hobbit oder sonstwas
 

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden