HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Einen Kommentar melden

Danke, daß Du Dir die Zeit genommen haben, diesen Kommentar an den Administrator dieser Seite zu melden.
Bitte vervollständige dieses Formular und klicke anschließend auf den Senden Button, um Deine Meldung abzuschließen.

Name:
 
eMail:
 
Grund für Deine Meldung
 
 
 

Fragen oder Hinweise zum Kommentar
26.05.2009 12:00
 
Grundsätzich wäre ein Reboot von Buffy durchaus wünschenswert, insbesondere da Buffy ihren besonderen Reiz daduch gewinnt, dass ein recht junges Girly gegen Monster kämpft. Dieser Effekt ging aber im Laufe der Serie (logischer Weise) verloren. Und letztendlich ging er mit dem Tod von Buffy's Mutter komplett verloren. 
 
Ob es ohne Joss Whedon Buffy überhaupt geben kann wage ich mal zu bezweifeln . Dafür ist Whedon einfach zu sehr mit Buffy verbunden. 
 
Von einer kompletten Änderung der Charaktere rate ich grundsätzlich ab. Damit würde man alte Fans vergraulen. Auch sollte die neue Serie ähnlich funktionieren wie die Alte. 
 
J.J. Abrahams hat es bei ST nämlich absolut richtig gemacht: 
Er inszenierte die Vorgeschichte als das Ergebnis von Spocks Handlungen im Original-Universum. Und damit letztendlich nicht als Prequell sondern als Fortsetzung. Und gerade duch diesen Eingriff erschuf Abrahams ein alternatives ST-Universum, das das nun nach neuen Regeln funktionieren kann. Aber Dennoch verzichtete er nicht auf die alten Charaktere und den durchaus vorhanden Witz in deren Zusammenspiel. So sprach er sowohl alte, als auch neue Fans an.
 
Yoda_FDS

  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden