HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Einen Kommentar melden

Danke, daß Du Dir die Zeit genommen haben, diesen Kommentar an den Administrator dieser Seite zu melden.
Bitte vervollständige dieses Formular und klicke anschließend auf den Senden Button, um Deine Meldung abzuschließen.

Name:
 
eMail:
 
Grund für Deine Meldung
 
 
 

Fragen oder Hinweise zum Kommentar
20.12.2010 09:39
 
Besser kann man es nicht beschreiben!
Danke für diesen herrlichen Beitrag an Daniel Klapowski! Du sprichst mir aus dem Herzen! 
 
Als ich die News über die Absetzung bei AICN gelesen hatte musste ich wirklich vor Freude lachen! :grin  
 
Action und Abenteuer sind nur dann spannend, wenn die darin handelnden Charaktere gut um- bzw. geschrieben wurden. Das ist hier aber nicht der Fall gewesen. SGU sollte eine Charakterbasierende Show gewesen sein, aber genau da liegt der Hund begraben, der zur Absetzung führte. Man hatte einfach vergessen, die Personen weiterzuentwickeln. Statt dessen wurde den meisten Charakteren immer mehr uninteressante Hintergrundinformationen gegeben, die sich nicht mit der Hauptstory vertrugen (bzw.überhaupt damit zu tun hatten). Damit blieben die Figuren einfach uninteressant, flach und anspruchslos (es sei denn man ist Fan von "Lena, Liebe meines Lebens"). Wenn es dann also in SGU mal Action und Abenteuer gab, war die Story trotzdem langweilig, weil mir die darin handelnden Figuren egal waren.  
Wirklich peinlich, dass eine Serie, die sich die Charaktere auf die Flagge geschrieben hat, diese so sehr vernachlässigt hat. 
 
Da lobe ich mir Serien wie Babylon 5, in der die Figuren zusammen mit der Story wuchsen. 
 
Noch ein Wort zu Brad Wright. Die SGU Produzenten haben den gleichen Fehler gemacht wie die Leute von CAPRICA. David Eick hatte seinen Fehler eingesehen, als er zugab: "Unser größter Fehler war es, die BSG Fans von vornherein auszuschließen.". Eick hatte im Vorfeld der Ausstrahlung der Serie schon gesagt, dass die sie wegen der fehlenden Elemente wie, Action und Weltraumabenteuer für BSG Fans uninteressant sein würde. Es wäre eher 90210 meets Dallas. Ulkig, dass daraus eine spannende Serie mit gut geschriebenen Charakteren wurde. 
 
Brad Wright hatte sich ähnlich über SGU geäußert indem er den Schwerpunkt auf die Charaktere geschoben hat. Auf immer mehr nörgelnde Fans antwortete er mit "Wenn ihr die Serie nicht mögt, dann schaut sie euch doch einfach nicht an!". Nun, die Fans haben ihn beim Wort genommen und SGU den Rücken zugekehrt. Geht man so mit den Zuschauern um? Wright ist für mich eine extrem arrogante Person, die völlig weltfremd handelte. Besonders, wenn man dann sieht, wo er dann die Probleme sucht, die zur Absetzung der Serie führte. Die Qualität kann es unmöglich gewesen sein.
 

  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden