HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow Reviews arrow Literatur & Comics arrow Perry: Band 139 - Tod in der Sonne!
Perry: Band 139 - Tod in der Sonne! Drucken E-Mail
Ein Millionen Jahre alter Kampf bedroht die Menschheit Kategorie: Literatur & Comics - Autor: Reiner Krauss - Datum: Dienstag, 21 Juni 2011
 
Image
Titel: "PERRY - Unser Mann im All: Band 139 - TOD in der Sonne!"
Bewertung:
Autoren: Kai Hirdt, Christian Hillmann, Olaf Brill, Daniel Oberschachtsiek, Andreas Völlinger
Zeichner: Maikel Das, Marian Kretschmer, Embe, Uwe Reber, Timo Würz, Daniel Schwarz, Frank Freund, Michael Vogt
Redaktion: Kai Hirdt, Maikel Das, Till Felix, Christian Hillmann
Umfang: 68 Seiten
Verlag: Alligator Farm Verlag
Veröffentlicht: Mai 2011
ISBN: 978-3-86976-139-9
Kaufen: Alligator Farm
 

Klappentext: Die Mission gerät außer Kontrolle - ein Millionen Jahre alter Kampf bedroht die Menschheit.

Inhalt & Review: Ja sie leben noch, die bunten Comics von Perry Rhodan und seinen Getreuen. Fast konnte man etwas anderes vermuten, denn zwischen dem 138. und dem gerade erschienenen 139. Band lag fast 1 Jahr statt der angedachten halbjährigen Erscheinungsweise. Da konnte man fast meinen, dass Perry's letztes Stündlein geschlagen hätte. Zwischenzeitlich war schon vom Einstellen des Kioskverkaufs die Rede. Doch es gelang, dies abzuwenden und nach vielen Monaten des Wartens nun die Fortsetzung zu präsentieren. Damit bekommen die Fans gleichzeitig den lang erwarteten Abschluss der Hauptgeschichte, die seit dem Neustart der "PERRY - Unser Mann im All"-Comics im Jahre 2006 erzählt wurde.

Erwartungsvoll den brandaktuellen Band "TOD in der Sonne!" aufgeschlagen, überraschte mich zunächst die Einführung der Hauptgeschichte in Romanform. Es geht inhaltlich um die Abwendung der Aphille, der Gefühlskälte der Menschen auf der Erde, ausgelöst durch eine Station einer toten Superintelligenz in der Sonne. Einführung? Nein, es ist nicht unbedingt eine Comic-Einführung, denn Seite um Seite lese ich einen "Perry Rhodan"-Roman mit Tusche-Illustrierung garniert. Aufgebaut im Retrostyle der Romane aus den 1970ern kommt die Handlung nun zwar zu einem zufriedenstellenden Abschluss, doch wo ist der Comic im Comic-Heft? Wieso wird eine 5 Jahre andauernde Comicserie plötzlich in Romanform weitergeführt?

Nun, die Redaktion verrät erst ganz am Ende der Geschichte, dass der Hauptzeichner ein Stipendium in Frankreich bekam und es wohl nicht gelang, passenden Ersatz zu finden. Sehr bedauerlich und wohl auch der Grund für die lange Pause. Man hat aus der Not eine Tugend gemacht und somit die Handlung in Romanform beendet. Das ist wahrscheinlich nicht das, was viele Leser erwartet haben, aber immerhin hat das Warten nun ein Ende und es geht weiter mit den PERRY-Comics. Garniert wird der aktuelle Band dann doch noch mit zusätzlichen Comics und Stories wie "Der Planet der Regenschirme", welcher mir etwas zu kindlich gezeichnet daherkommt. Weitere "Episodenblätter" im Stile von Zeitungscomics spicken das Heft als eingestreute Blattsammlung. Dieses Extra hat zwar schon einen originellen Touch, doch so richtig zünden mag es einfach nicht, weil es zu sehr nach dem Stil aus der Anfangszeit des vorherigen Jahrhunderts ausschaut. Nette Idee, aber mehr auch nicht.

Glücklicherweise - mitten im Heft - rettet eine Story den ganzen Band: Das Highlight des aktuellen Comic ist für mich zweifelsohne die Geschichte um Auris, notgelandet auf einer Dschungelwelt. Die Geschichte hat optisch keinen Anfang und beginnt plötzlich im Heft. Sie hat noch nicht einmal einen gleich erkennbaren Namen und doch merkt man sofort: Hier stimmt einfach alles! Zeichnung, Kolorierung, Spannungsbogen und Sexappeal. Diese Geschichte entschädigt durchaus für all die ungünstigen Umstände und Umsetzungen zuvor. Auris, die Geliebte von Perry Rhodan, strandet mit einem Beiboot auf einer exotischen Welt zusammen mit einem männlichen Begleiter. Natürlich kommt man sich näher, doch Gefahren lauern und bringen Leid und Tod. Die Rettung naht und am Ende werden die Gestrandeten mit einer überraschenden Erkenntnis konfrontiert... Auch optisch gelingt wegen der dreidimensional wirkenden Kolorierung ein Hauch vom Flair des Kinohits "Avatar"… einfach sehenswert! Garniert wird der Band zudem noch durch eine farbige Risszeichnung und eine sehenswerte Star-Galerie-Zeichnung.

Fazit: Summa summarum bleibt zu hoffen, dass es dem Hamburger Alligator-Team gelingt, wie im aktuellen Heft angekündigt, mit neuen Ideen sowie zukünftig abgeschlossenen Geschichten (statt Epen über Jahre hinweg) wieder die Kurve zu kriegen. Auch die Wiederkehr von Karl Nagel als Koordinator sorgt hoffentlich dafür, dass wir weiterhin regelmäßig(ere) spannende, bunte, sowie erotisch angehauchte "PERRY"-Comics im Zeichenstil der 1970iger und der Neuzeit erleben können.

Reiner Krauss

Bewertung: 3/5 Punkten

Einzelbewertungen: Cover: 4/5
Titelstory "TOD in der Sonne!": 2/5
PERRY-Star Galerie: 4/5
Risszeichnung: 4/5
"Perry Rhodan - Unterwegs mit der Sternenstaub": 3/5
"Auris - Gestrandet": 5/5
"Planet der Regenschirme": 3/5
"Gucky - Unser Biber im Hort" (one pager): 2/5


Weiterführende Links: PERRY & Ich #2: Unser Mann im All erobert die Comic-Welt
Review zu "Avatar - Aufbruch nach Pandora"




Kommentare (1)
RSS Kommentare
1. 06.07.2011 21:17
 
PERRY - Band 140 erscheint zu PR Weltcon
 
Reiner

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


5x09 Er hat dich und mich verraten
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 26.08.19 | 20.15 Uhr


5x17 Zeitbombe
Flash | ProSieben MAXX
Mo. 26.08.19 | 20.15 Uhr


4x17 Bruderliebe
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 26.08.19 | 22.00 Uhr