HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Reviews arrow Literatur & Comics arrow Buffy - The Vampire Slayer (Season 8): #5 "The Chain"
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Buffy - The Vampire Slayer (Season 8): #5 "The Chain" Drucken E-Mail
Comic-Grusel von Joss Whedon Kategorie: Literatur & Comics - Sonntag, 20 Januar 2008
 
Image
Titel: Buffy - The Vampire Slayer (Season 8)  #5 "The Chain"
Bewertung:
Autor: Jos Whedon
Zeichner: Paul Lee
Verlag: Dark Horse
Veröffentlicht: August 2007
Preis: ca. 2,80 Euro
Wo erhältlich? U.a. bei www.comicshop.de oder www.blackdog.de
 


Inhalt:
Wie das Cover und auch der Titel schon vorab verraten, bezieht sich der Inhalt auf die bereits in „The Long Way Home“ (siehe fictionBOX-Review )  erwähnten Buffy- Doppelgängerinnen, bzw. eine der beiden. Wie man im Vorfeld schon erfahren hat, befindet sich in Rom eine der „Buffy-Ableger“, was wiederum in der fünften Staffel der Schwesternserie "Angel" angeschnitten worden ist. 
In „The Chain“ erfährt der Leser, dass es eine weitere Doppelgängerin gibt, und wie diese dazu gekommen ist, Buffy zu werden. 
Durch einen Fernsehspot, mit Andrew in der Hauptrolle, werden Mädchen, deren Ungeschicklichkeit auf überdurchschnittliche Kraft zurückzuführen ist, dazu aufgefordert, sich unter einer angegebenen Telefonnummer bei einer namenlose Gruppe zu melden. Dieses Kraftphänomen sei kein Einzelfall und so könne man „Gleichgesinnte“ treffen. So gelangen die Mädchen letztlich in die Ausbildungszentralen, welche zum Teil durch die Scoobies geführt werden. Dort erfahren sie schliesslich, dass sie Jägerinnen sind und hier entsprechend ausgebildet werden. Ein besagtes Mädchen erleidet während des Trainings eine Halsverletzung, die der gleicht, die Buffy am Ende der dritten Staffel durch den Biss Angel`s davongetragen hat. Durch diese Narbe und andere anatomische Ähnlichkeiten wird das besagte Mädchen nun dazu bewegt, sich als Doppelgängerin der Anführerin, Buffy, auszugeben. Diese wird ja bekanntlich vom Militär und diversen Organisationen gesucht und so kann man die besagten Widersacher, in diesem Fall die Menschheit selbst, auf falsche Fährten locken. Nach der Einwilligung des namentlich unerwähnten Mädchens zur „Buffymetamorphose“ erfährt der Leser, wie es zu der eigentlichen Verwandlung in die Chefjägerin selbst gekommen ist und wie die talentierte Doppelgängerin bei ihrem wichtigsten Einsatz ums Leben kommt. So entsteht am Ende das Gerücht um Buffy`s Tod, was in den kommenden Ausgaben weiter verfolgt wird.

Kritik:
Auch hier hat Joss Whedon selbst die Feder in die Hand genommen und Dramaturgieelemente kommen hier keinesfalls zu kurz. Selbst der hart eingesponnene Leser bekommt am Ende des Bandes Mitleid mit der namenlosen Doppelgängerin, als diese ihr Leben ausgehaucht hat. Diese Ausgabe erhält aufgrund der flüssigen, aber dennoch unabhängigen Story, welche in Form gelungener Zeichnungen den Rahmen dieser Staffel dennoch anschaulich weiterführt, volle Punktzahl. Nach wie vor lautet das Fazit: absolut empfehlenswert und für diejenigen, die nicht auf die deutsche Version der Comics warten wollen, lohnt sich der Import (nicht zuletzt deshalb, weil die Serie in den USA schon um einige Ausgaben voraus ist). In diesem Sinne bleibt zu hoffen, dass sich die deutsche Übersetzung bewähren kann und diese nicht, wie die TV Serie ihrerseits durch schlechte Synchronisation "glänzen" wird. 

Fazit:
Nun ist es endlich soweit, wenn auch etwas verspätet: Joss Whedons Erfolgsserie "Buffy - The Vampire Slayer" (in Deutschland unter dem Titel "Buffy - im Bann der Dämonen" bekannt) erfreut sich seit längerem einer gekonnten Fortsetzung in Comicform. Es soll, nebenbei erwähnt, nun am 13. Februar auch eine deutsche Version des erfolgreichen „Ablegers“ in einem Band, bestehend aus den ersten fünf Ausgaben, erscheinen. Dem Inhalt der ersten vier Ausgaben ("The Long Way Home 1-4") folgt nun der eines Einteilers mit dem Titel "The Chain", welcher sich inhaltlich vom eigentlichen Geschehen der Scoobies abgrenzt. Überzeugt Euch selbst und glaubt nicht den Gerüchten, dass es sich um einen schlechten Abklatsch handle. Dem ist nicht so, und um abschliessend noch mit weiteren Gerüchten abzurechnen: nein, in den Ausgaben Nr. 6-9 wird Faith nicht, wie erwähnt, nach Silent Hill gesandt! Dazu jedoch mehr im nächsten BtVS Season 8 Review "No Future For You"…

Autor: Geronimo Sistenich
Redaktion: Roger Murmann

Bewertung:5/5Punkte




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


13x09 Ort des Grauens
Supernatural | ProSieben MAXX
Mo. 09.12.19 | 20.15 Uhr


30x08 Krusty, der Clown
Simpsons | Pro7
Mo. 09.12.19 | 21.10 Uhr


5x09 Jim Gordons Prozess
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 09.12.19 | 22.00 Uhr