HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Team
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



"Watchmen": Doomsday Clock Drucken E-Mail
Die Uhr des Jüngsten Gerichts Kategorie: DVD & Kino - Autor: Presse-Feature - Datum: Mittwoch, 04 März 2009
 
Zum Watchmen Special

In WATCHMEN - DIE WÄCHTER (Kinostart 5. März 2009) steht die „Uhr des Jüngsten Gerichts", die so genannte Doomsday-Clock auf fünf vor zwölf, und zeigt damit an wie bedrohlich die Weltlage und wie kurz die Erde vor der totalen Zerstörung steht. Die Uhr als Symbol ist zwar Bestandteil der von Allan Moore geschaffenen fiktiven Welt, aber - was viele nicht wissen - die Doomsday-Clock gibt es auch in Wirklichkeit.


Die Zeitschrift „Bulletin of Atomic Scientists" überprüft alle zwei Monate, mit einem Sponsorenrat bestehend aus Nobelpreisträgern, prominenten Wissenschaftlern und Politikexperten, u.a. Stephen Hawking und der Science Fiction-Autor Arthur C. Clarke, die Bedrohungen unserer Welt und stellt die Zeiger gegebenfalls neu ein.

Fünf vor zwölf" gilt allgemein als eine Redewendung, mit der man sagen will, dass ein schlimmes Ereignis unmittelbar bevorsteht. Aber wie nah stand unsere Welt wirklich schon vor dem Untergang? Waren es vielleicht schon einmal weniger als fünf Minuten?

1947 wurde die Doomsday-Clock das erste mal gestellt - auf sieben Minuten vor zwölf. Schon 1949 wurde sie um fünf min vor - auf 11:58 Uhr - gestellt. Grund hierfür waren die ersten Atomtest der damaligen Sowjetunion. Von da an ging es mit Uhrzeit bzw. der Weltlage auf und ab. Ihren tiefsten Stand seit ihrem Bestehen hatte die Doomsday-Clock als die Atommächte 1991 die Abrüsungsverträge „START" unterschrieben. Damals stand sie auf 17 Minuten vor zwölf.

Die wahrscheinlich bedrohlichste Situation in der Geschichte der Menschheit, in der die Welt kurz vor einem Atomkrieg stand, war die Kubakrise von 1962. Diese Krise findet in der Geschichte der „Uhr des Jüngsten Gerichts" jedoch gar keine Erwähnung. Das liegt daran, dass das „Bulletin of Atomic Scientists" nur alle zwei Monate erscheint und zum Erscheinungsdatum Novermber/Dezember 1962 die Krise schon so gut wie vorbei war.

In jüngster Zeit werden in die Berechnung der Uhrzeit auch klimatische Veränderungen einbezogen, so dass die Uhr seit 2007 wieder einmal auf fünf vor zwölf steht.


<< Zurück zum "Watchmen"-Special


Quelle: Presse-Feature Paramount Pictures  



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:






  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden




TEAM





Passwort vergessen?