HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Kolumnen & Specials arrow A GEEKs LiFE #13: Die Tardis ist zu klein!
A GEEKs LiFE #13: Die Tardis ist zu klein! Drucken E-Mail
Doctor Who`s Gefährt im Vergleich Kategorie: Kolumnen - Autor: Chris Heil - Datum: Samstag, 02 Februar 2008
 
ImageMan nehme eine Boing 747 oder auch ein  imperiales Shuttle der Lambda Klasse und setze diese zwei Fluggeräte neben das bevorzugte Fortbewegungsmittel von Dr. Who... Was fällt auf? Richtig: Die Tardis ist um einiges kleiner! Chewbacca könnte so gerade noch reinpassen, in die kleine enge blaue Kiste. Wobei sich Jabba the Hutt nur längs in die fiktive Zeitmaschine quetschen könnte. Die Tardis würde zudem knapp 21-mal im Raumschiff Serenity Platz finden! Bei einem Cylon sieht das Ganze dann schon wieder besser aus: 2 Meter sind die blitzeblank polierten Kollegen nämlich groß. Wobei das telefonboxförmige Gefährt von Doctor Who über ein Höhenmaß von um die 3 Meter verfügt:
 "Also, Herr Cylon, machen Sie es sich gemütlich, der Doktor kocht Kaffee!"

Nein, dies sind keine willkürlichen Behauptungen! Dieses Daten beruhen auf strengen wissenschaftlichen Maßstäben!
merzo_net.jpg
Auf der Seite www.merzo.net gab es dieser Tage eine "kleines" Update: Die Tardis wurde zu der Maßstabs-Bibliothek hinzugefügt. Die Seite sammelt ständig neue Raumschiffe, fiktive Fortbewegungsmittel sowie Charaktere verschiedenster Sci-Fi Projekte und macht aus diesen dann einen "Größenvergleich".  (Klar: Mit den Bildern der Schiffe! Für eine echte Enterprise fehlt evtl. der Platz, bzw. das Geld)

Absolut sehenswert!

Unter anderem finden sich dort solche Schmuckstücke wie das schon etwas betagte Rausmschiff Orion , welches mit 65 Metern Länge zu Buche schlägt.  Übrigens ist E.T genauso groß wie Hondas allzweck-Roboter Asimo! Zum bestaunen dieser Website, welche man im Gesamten durchaus als Datenbank mit Geek- Faktor beschreiben kann, wird weder Geodreieck, Taschenrechner noch ein Maßband benötigt!

orion_mastab.gif

Nun möchte ich noch meine Behauptung unterstreichen: "Die Tardis ist zu klein!" Ein Evok-Squad besteht bekanntlich aus 4 der pelzigen kleinen ca. 1 Meter großen Wesen vom Planeten Endor! Tja, dann muss Dr. Who wohl auf deren Unterstützung verzichten. Gut das er wenigstens auf seinen Reisen ab und an einige hilfsbereite Begleiter findet. Wie er dann mit diesen durch Raum und Zeit reist... und ob nicht einige zu groß oder zu dick sein werden... Das sehen wir seit dem 26.01. 2008 nun endlich auch im deutschen TV!

Universal-wichtige Fragen, die mittels dieser außergewöhnlichen Internetpräsenz nun endlich geklärt werden dürften, wären da zum Beispiel:
  • Was ist nun wirklich richtig super-groß? Das Lebenswerk von Darth Vader, der Todesstern? Oder werfen die 2500 Meter großen Kugelraumer in "Perry Rhodan" mit ihren einige Tausend Personen umfassenden Besatzungen dann doch den größeren Schatten?
  • Aus welchem Sichtwinkel sieht Anakin Skywalker denn Obi-Wan-Kenobi nun tatsächlich an?  Und hat dieser wirklich die Nase voller Haare?
  • Würde ein Erden-Produkt, wie etwa der legendäre VW-Käfer , denn auch nur den Hauch eine Chance haben, sollten seine Ur-Ur-Vorfahren, die fiesen Plasma Bugs, (bekannt aus Starship Troopers), ihren Anspruch auf den Käferthron geltend machen wollen?
Wer auch gerne mal reale Raumfahrzeuge miteinander vergleichen möchte, der findet beim Fokus-Online-Magazin dazu eine kleine Aufstellung: Dort wird nicht nur die Länge angegeben, sondern auch die einzelnen Gewichte der Raketen. Die chinesischen Freunde Raumfahrt schaffen es beispielsweise stolze 488 Tonnen in den Himmel zu pusten. Dies ist bitte nicht wörtlich zu nehmen; Natürlich wird auch dieses Rakete, die CZ-2F , nicht mittels Atemluft von einigen tausend Puste-Chinesen angetrieben, sondern "fliegt" auch mit Sprit.

Überhaupt scheinen "Vergleichs-Websites" derzeit voll angesagt zu sein:
Auf skyscraperpage.com werden die Türme und Wolkenkratzer des heimischen Planten miteinander verglichen. Was die vergessen haben, ist der Turmbau zu Babel . Schade. Trotzdem sehr schön anzusehen.
Diese Skyscraper sind natürlich längst nicht so interessant, wie die oben aufgezählten Vergleichs-Beispiele. Den Weg zu diesen, den wirklich wichtigen, findet man unter dem Quellen-Link am Ende dieses Artikels.

Übrigens: Um einen besseren Vergleich anstellen zu können, ist es Nutzern des Internet Explorers möglich, die einzelnen Objekte (Schiffe, Aliens etc.) auch innerhalb der Seite zu verschieben. Nutzer von anderen Browsern bleibt diese Funktion leider (derzeit) verwehrt.

...und wer noch mehr über Doctor Who, mit dem unser Trip in die Welt der Raumschiffvergleiche eingeleitet wurde, erfahren will, klickt sich einfach in unser Forum zur Serie oder in Teil 1 und Teil 2 unserer großen Vorstellung des zeitreisenden Doktors. Was die Tardis angeht wissen echte Who-Fans aber sowieso, dass deren Größe nur relativ ist, denn wie sagt es unser Doc seinen verblüfften Mitreisenden immer so treffend: "It´s bigger on the Inside!" (auf deutsch: "Innen größer als außen!")...

Chris Heil (doktorsblog.de)


Quelle: www.merzo.net




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


5x13 Nicht nur Weihnachten steht vor der Tür
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 23.09.19 | 20.15 Uhr


5x21 Das Mädchen mit dem roten Blitz
Flash | ProSieben MAXX
Mo. 23.09.19 | 20.15 Uhr


29x17 Lisa hat den Blues
Simpsons | Pro7
Mo. 23.09.19 | 21.15 Uhr