HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Filme von A-Z arrow Shazam!
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Shazam! Drucken E-Mail
So viel mehr, als der Trailer vermuten lässt… Kategorie: Filme - Autor: Michael Spieler - Datum: Sonntag, 14 April 2019
 
 
Shazam
Originaltitel: Shazam!
Produktionsland/jahr: USA 2019
Bewertung:
Studio/Verleih: DC Entertainment/Warner Bros.
Regie: David F. Sandberg
Produzenten: U.a. Peter Safran & David Witz
Drehbuch: Henry Gayden & Darren Lemke
Filmmusik: Benjamin Wallfisch
Kamera: Maxime Alexandre
Schnitt: Michel Aller
Genre: Action/Abenteuer/Komödie
Kinostart Deutschland: 04. April 2019
Kinostart USA: 05. April 2019
Laufzeit: 132 Minuten
Altersfreigabe: FSK ab 12
Trailer: YouTube
Kaufen: Blu-Ray, DVD
Mit: Zachary Levi, Mark Strong, Asher Angel, Jack Dylan Grazer, Adam Brody, Djimon Hounsou, Faithe Herman, Meagan Good, Grace Fulton u.a.


Kurzinhalt: Billy Batson ist ein vierzehnjähriger Waisenjunge und nicht besonders gut darin, ihm angebotene Hilfe anzunehmen. Immer wieder gerät er in Schwierigkeiten und strapaziert die Menschen, die sich um ihn kümmern, mit der Suche nach seiner leiblichen Mutter. Eines Abends – kaum aus einem neuen vielversprechenden und unkonventionellen Waisenhaus ausgebüchst – wird er von einem Zauberer mit der Macht ausgestattet, die sieben Todsünden und ihren Champion zu besiegen. Er muss nur "Shazam!" rufen, und wird zur besten und erwachsenen Version von sich selbst…

Review: Szenenbild. Der Film ist so viel mehr als seine Trailer. Ich war schon überrascht, wie viel die Trailer von "Shazam!" eben nicht zeigen. Das ist inzwischen ja rar geworden, aber hier denke ich ist es meine Aufgabe, euch mitzuteilen, dass man allein von ihnen ausgehend echt keine Ahnung hat, worum es eigentlich geht und was alles passiert. Ich bin tatsächlich mit einer leichten "das sieht alles kindlich-albern aus, ich glaube ich werde das nicht mögen"-Stimmung ins Kino gegangen und obwohl das auf die Kostümierung am Ende auch zutrifft, macht das alles sehr sehr viel Spaß. DC und Warner wissen, glaube ich, selbst nicht, wie sie den Film vermarkten sollen, denn man könnte meinen, er ist so auf "Power Rangers"-Niveau, was das Alter des Publikums und den Inhalt angeht. Er ist ja auch eine erste Abkehr von den bisherigen, durchweg düsteren, DC-Verfilmungen - hin zu einem Ton, wie man ihn von Marvels "Ant-Man" kennt. Dennoch spielt der Film keine Spielchen und der Bösewicht – gespielt von Mark Strong – macht auch seine Finger schmutzig. Er ist absolut kein "Disney-Bösewicht", der nur mit tiefer Stimme droht, dem aber keine Taten folgen. "Shazam!" Bleibt z.B. in einer bestimmten Szene gerade noch so familienfreundlich und ab 12.

Für einen DC-Film ist alles deutlich leichter und eben "heller, als "Justice League" und Dergleichen. Für einen Film, der die ganze Familie anspricht, wird er jedoch recht düster, wie etwa der 1978er "Der Herr der Ringe" (Animation). Die verkörperten sieben Todsünden, die den Film durchweg begleiten, sind super umgesetzt und auch ein Teil des Gruselfaktors, der im Marketing ebenfalls überhaupt nicht stattfindet. Mark Strong sieht übrigens super aus und dieses Outfit und seine Rolle des Dr. Sivana erinnern mich an ihn als Lord Blackwood in "Sherlock Holmes", den ich sehr mochte. Er verkörpert seine Figur mit einem klaren Ziel vor Augen und seinem Willen, alles zu tun, was notwendig ist, um es auch zu erreichen. Er hat mir hier echt gut gefallen. Gerade auch weil die Bösewichte bei DC (ab "Man of Steel") und bei Marvel (bis auf Killmonger und Thanos) immer super unterentwickelt sind und viel zu wünschen übrig lassen. Hier jedoch sehen wir Sivanas Verbindung zu allem als Prolog und er ist genauso eine echte Hauptfigur des Films wie Billy Batson/Shazam! (Asher Angel/Zachary Levi). Nicht nur die Charaktere, auch die Szenen an sich haben erstaunlich viel Tiefe und Nuancen, die man so nicht erwartet. Als Billy seine Kräfte beginnt zu testen, jagt eine komische Einstellung die Nächste – sein neuer Kumpel Freddy (Jack Dylan Grazer) tut sein Übriges dazu. In gewisser Weise ist "Shazam!" DCs "Deadpool", zumindest was die Art der Witze und Situationskomik angeht. In ihrer Handlungsweise könnten sie freilich nicht weiter voneinander entfernt sein. Eine Szene relativ am Ende wird z.B. eine Spur extra zu lang um die Situation herum gespielt, aber dadurch auch unfassbar komisch. Ich kenne "Shazam!" als Comic tatsächlich gar nicht und ich habe mir von Kennern sagen lassen, dass auf den Endkampf und die zu erwartenden Dinge direkt davor, eine gewisse Vorfreude herrschte, die nicht enttäuscht wurde. Mehr will ich an dieser Stelle dazu nicht sagen, aber es ist ein richtig guter Payoff und ziemlich episch.

Szenenbild. Die Produktion hat sich auch nicht lumpen lassen. Der Fels der Ewigkeit (wo der Zauberer Shazam! über die Todsünden wacht) ist nicht nur der eine Raum aus den Trailern und es wirkt zumindest Vieles an den Katakomben wie ein echtes gebautes Set. Ob das nun so ist, spielt keine Rolle, denn es wirkt echt und hier gibt es tatsächlich viel zu erkunden. In einem möglichen zweiten Teil, würde ich es nicht schlecht finden hier noch weiter herumzustöbern. Generell war die Ausstattung immer äußerst detailliert und glaubwürdig. Das Waisenhaus z.B. strahlt Wärme aus und ist voll mit den Dingen aus dem Leben der Menschen, die dort zusammen wohnen. Das Casting war hervorragend – alle Kids sind verschieden genug voneinander, mit jeweils ihrem eigenen Ding und am Ende gab es sogar eine tolle Überraschung. Ich glaube, hier findet jedeR eine Figur, mit der er oder sie sich als Kind identifizieren kann. Faithe Herman aus der Serie "This is Us" als Darla war absolut köstlich. Jack Dylan Grazer ist mir manchmal eine Spur zu enthusiastisch, obwohl sein Freddy, als Experte für Superhelden, natürlich essentiell für den Film ist. Das größte Problem des Films ist meiner Meinung nach, dass Zachery Levi und Asher Angel sich als alte bzw. junge Version der selben Person nicht nur nicht ähnlich sehen, sie spielen auch deutlich anders, obwohl Shazam eben nur äußerlich älter ist und immer noch 14. Levi ist als Shazam sehr viel aufgekratzer, als der eher introvertierte junge Billy. Levi versucht einen Vierzehnjährigen zu spielen, wirkt dabei aber eben nur als würde er sich selbst spielen. Trotz eines gewissen Cameos am Ende, glaube ich nicht, dass "Shazam!" in der "Justice League" eine Rolle spielen wird.

Fazit: "Shazam!" ist eher ein düstererer Familienfilm, aber dennoch ein Familienfilm. Er hat Charme, Witz und zufriedenstellende Action und Effekte. Es wirkt nichts billig, nur weil es eher ein jüngeres Publikum anspricht. Ich war positiv überrascht von der Tiefe und den Wendungen dieses Superheldenfilms. Zachery Levi ist eine Augenweide und Mark Strong brilliert als Bösewicht, die Nebenrollen wurden ebenfalls super besetzt. Der Teaser am Ende verspricht eine Fortsetzung.

Wertung:7 von 10 Punkten
Michael Spieler
(Bilder © 2019 Warner Bros.)


Mitreden! Sagt uns eure Meinung zum Film im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


2x10+2x11 - Marvels Daredevil
Serie | SyFy
Mi. 16.10.19 | 20.15 Uhr


1x19 Der Dolch des Ursprungs - Charmed (2018)
Serie | Sixx
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr


2x03 Der Wille zur Macht - Krypton
Serie | SyFy
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr