HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite
Star Wars - Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter Drucken E-Mail
Das Finale der klassischen Trilogie als Hörspiel Kategorie: Audio - Autor: Christian Siegel - Datum: Sonntag, 11 Dezember 2016
 
Titel: Star Wars - Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Bewertung:
Label: Folgenreich
Veröffentlicht: 27. September 2004
Autor: Oliver Döring, nach dem Film von George Lucas
Produktion: Alex Stelkens
Musik: John Williams
Länge: ca. 60 Minuten
Altersempfehlung: Ab 8 Jahren
Kaufen: CD


Besetzung: Hans-Georg Panczak als Luke Skywalker, Wolfgang Pampel als Han Solo, Susanna Bonaséwicz als Prinzessin Leia Organa, Joachim Tennstedt als C-3PO, Heinz Petruo als Darth Vader, Frank Glaubrecht als Lando Calrissian, Hugo Schrader als Yoda, Wilhelm Borchert als Obi-Wan Kenobi, Helmut Heyne als Imperator Palpatine, Joachim Kerzel als Erzähler u.a.


Inhalt: Nachdem es ihnen gelungen ist, Han Solo aus den Fängen von Jabba the Hutt zu befreien, wartet bereits die nächste große Herausforderung auf die Rebellen: Wie ihr Spionagenetzwerk berichtet, arbeitet das Imperium an einem zweiten Todesstern. Dieser ist jedoch noch nicht einsatzbereit, und daher verwundbar. Han, Luke, Leia und Chewie fliegen zusammen mit ihren beiden Droiden-Freunden C-3PO und R2D2 zum Waldmond Endor, um den Schutzschirm des Todessterns auszuschalten. Sobald dies erledigt ist, kann die Flotte ins System springen und diesen vernichten. Angesichts der Tatsache, dass der Imperator selbst die Fertigstellung des Todessterns überwacht, bietet sich damit die einmalige Gelegenheit, das Imperium mit einem großen Schlag zu vernichten. Im Zuge der Mission stellt sich Luke seinem Vater, von dem er hofft, ihn auf die gute Seite der Macht bekehren zu können. Doch Darth Vader bringt ihn vielmehr auf Imperator Palpatine, wo Luke die schreckliche Wahrheit offenbart wird: Die Rebellen laufen alle geradewegs in eine Falle…


Review: Im Wesentlichen deckte sich mein Eindruck des Hörspiels zum letzten Film der Original-Trilogie mit jenem seiner Vorgänger – nicht weiter verwunderlich, sind sie alle doch zur selben Zeit und nach dem gleichen Muster entstanden. So basiert auch "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" wieder auf der DVD-Tonspur, die um erklärende Kommentare einer Erzählerstimme – Joachim Kerzel – ergänzt wurden. Meinem persönlichen Eindruck nach schienen diese beim Hörspiel zu "Episode VI" etwas weniger häufig aufzutreten, bzw. wirkten auf mich weniger störend. Aber vielleicht habe ich mich im Verlauf der Hörspiel-Reihe auch einfach mittlerweile daran gewöhnt. Wovon "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" in jedem Fall profitiert, ist, wie actionlastig der Film ist. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass es im Vergleich zu den ersten beiden Filmen weniger Handlung nachzuerzählen bzw. weniger Dialoge abzubilden gilt, weshalb es den Hörspiel-Produzenten diesmal etwas leichter gefallen ist, die Geschichte in 60 Minuten unterzubringen. Warum sie sich dieses künstliche Limit setzen, war mir zwar nach wie vor unverständlich. Zumal natürlich trotzdem da und dort leicht gekürzt werden musste.

Vor allem aber hetzt man, nachdem mir die ersten 50 Minuten noch sehr gut gefallen konnte, dann leider etwas durch das Finale, weshalb dieses bei mir längst nicht so stark gewirkt hat, wie im Film. Wenn man schon unbedingt meinte, sich auf eine Stunde beschränken zu müssen, wäre es wohl besser gewesen, wenn man lieber davor, z.B. rund um Hans Befreiung, noch das eine oder andere weggekürzt hätte, um hinten heraus mehr Platz zu haben. Denn so musste in etwa die letzte halbe Stunde des Films dann in rund 10 Minuten untergebracht werden, was trotz dem hohen Actionanteil zu einem überhasteten Eindruck führte. So wird der Sieg sehr schnell abgehandelt, und z.B. auf Darth Vaders Begräbnis muss man überhaupt gänzlich verzichten. Dennoch waren die Kürzungen bzw. das mit dem Hetzen meinem Gefühl nach bei den ersten beiden Film-Hörspielen schlimmer, weshalb mir "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" insgesamt eine Spur besser gefallen konnte. Die Produktion an sich ist aufgrund der Verwendung der Original DVD-Tonspuren ja ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Einzig Joachim Kerzels Aussprache einzelner Begriffe war ein bisschen eigenwillig (Ewoks, statt Iwoks, Wiehket statt Wicket, Corusänt statt Corusant). Hier hätte man noch etwas mehr Sorgfalt walten lassen können. Davon abgesehen war aber auch "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" wieder ein Hör-Vergnügen.

Fazit: Mein Eindruck zum Hörspiel von "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" deckt sich im Wesentlichen mit jenem der Vorgänger. Dank der Original-Tonspur der DVD kommt echtes "Star Wars"-Feeling auf, und dank der actionreicheren Handlung des Films musste man meinem Empfinden nach diesmal auch nicht mehr ganz so stark durch die Geschichte hetzen, wie dies bei den Hörspielen zu den Vorgängern der Fall war. Dennoch, rückwirkend find ich es schon ein bisschen schade, dass man sich dazu gezwungen sah, auf eine einstündige Laufzeit herunterzukürzen. Jeweils 10-20 Minuten mehr hätten diese Hörspiele zur Original-Trilogie nämlich fast perfekt machen können. So musste doch der eine oder andere Moment herausgestrichen werden. Und vor allem das Finale wurde mir dann doch etwas zu schnell abgehandelt, und war im Prinzip sobald es losging auch gleich mal wieder vorbei. Den Film kann in meinen Ohren zwar auch dieses Hörspiel nicht ersetzen, wer diesen jedoch mal in anderer Form erleben will, bekommt mit diesem Folgenreich-Hörspiel wieder eine durchaus lohnens- und empfehlenswerte Alternative spendiert.

Wertung:3.5 von 5 Punkten
Christian Siegel


Weiterführende Links:
Review zu "Neue Hoffnung" (Hörspiel)
Review zu "Neue Hoffnung" (Hörspiel)





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


3x08 Zeit zu sterben
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 24.04.17 | 20.15 Uhr


8x13 Der Frontalangriff
NCIS: L.A. | Sat1
Mo. 24.04.17 | 21.15 Uhr


6x13 Mein liebster Feind / 6x14 Unglück im Glück
Hawaii Five-0 | Sat1
Mo. 24.04.17 | 22.10 Uhr