HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow Kolumnen & Specials arrow A GEEKs LiFE #35: Wenn Ende April der Winter naht - und Fans das Kino stürmen…
A GEEKs LiFE #35: Wenn Ende April der Winter naht - und Fans das Kino stürmen… Drucken E-Mail
Event-Bericht zur vierten "Game of Thrones"-Nacht Kategorie: Kolumnen - Autor: Christian Siegel - Datum: Dienstag, 26 April 2016
 
A GEEKs LiFE 35 - Wenn Ende April der Winter naht "Game of Thrones" vermag es immer wieder, den Zuschauer in Erstaunen zu versetzen, zu schockieren, und dafür zu sorgen, dass es einem den Atem verschlägt. Insofern war die vierte "Game of Thrones"-Nacht in Wien eine überaus passende Veranstaltung zur nach wie vor prägendsten und populärsten Serie unserer Zeit. Ich besuche den entsprechenden Event mittlerweile seit 2013, wo sich das überaus charmante Filmcasino als viel zu klein für den seitens Sky wohl in dieser Dimension absolut unerwarteten Andrang erwies. Im Jahr darauf zog man erstmals ins seitherige Stammkino UCI Kinowelt Millennium City, jedoch noch in einen der mittelgroßen Säle – was vom Umfang her ebenfalls noch viel zu gering bemessen war. Letztes Jahr griff Sky dann in die Vollen, und reservierte von vornherein die beiden größten Säle des Kinos mit einem Fassungsvermögen von 1.100 Gästen. Zum ersten Mal hielten sich – für "Game of Thrones" ja eher ungewöhnlich – die enttäuscht-traurigen Gesichter in Grenzen, da der vorhandene Platz ziemlich genau der Anzahl an der Einladung folgenden Fans entsprach. Eben dies dürfte sich im letzten Jahr dann allerdings herumgesprochen haben – denn so einen Andrang wie heuer habe ich noch nie gesehen. Ich war um 17:30, eine halbe Stunde vor angekündigter Kartenausgabe (mit der Sky dann jedoch früher begangen, um dem Ansturm Herr zu werden) vor Ort, und die Schlange ging einmal um den Mittelkreis herum, und dann den gleichen Weg wieder retour, bis zurück zu den Kinokassen.

Hin und wieder zurück - die Warteschlange dreht sich im Kreis herum.

Die treuesten und enthusiastischen Fans campierten teilweise bereits ab 12:00 Uhr mittags vor Ort, um sich die ersten Karten zu sichern. Für die nötige Verpflegung sorgte ein eigens von Sky beauftragter Stand von Kaffee illy. Die Organisation an sich war wieder einmal absolut vorbildlich. Mehrere Stände zur Kartenausgabe sorgten dafür, dass der Andrang halbwegs bewältigt werden konnte. Die MitarbeiterInnen waren dabei standesgemäß ge- bzw. verkleidet, und sorgten, neben Plakaten und anderen Dekorationen, für die nötige Stimmung. Den Höhepunkt stellte dabei wohl der abgesperrte Bereich in der Mitte des Kinos dar, wo Jon Snow neben einem Schild mit der Aufschrift "Traitor" – vermeintlich tot – von Raben umgeben im Schnee lag. Am höchsten ist es dem Sky-Team jedoch anzurechnen, dass man sich kurzfristig dazu entschloss, den iSens-Saal unmittelbar nach der ersten Vorstellung noch ein zweites Mal zu bespielen, um nicht viele Fans, die teils Stunden in der Schlange ausharrten, enttäuscht und unverrichteter Dinge wieder nach Hause schicken zu müssen. So gab es also nach der ursprünglich geplanten Vorstellung um 20:00 dann noch ein weiteres Screening um 21:30 – wodurch sich die Gesamtkapazität auf knapp 2.000 Besucher erhöhte. Dies machte die gestrige "Game of Thrones"-Nacht mit Abstand zu bisher größten "Sky Night" aller Zeiten. Wenn das so weitergeht, kann Sky bei der letzten "Game of Thrones"-Nacht zur Feier der letzten Staffel (oder Episode?) gleich das gesamte Kino buchen…

In der Mitte des Kinos erwartete ein vermeintlich toter Jon Snow die Fans.

Nachdem ich meine Karten abgeholt hatte (dank einer Einladung von Sky stand ich auch heuer wieder auf der Gästeliste; dafür an dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Dankeschön!), zog ich mich für eine schnelle Stärkung zurück, und kehrte dann gegen 19:30 langsam zum Kino zurück, wo es nach wie vor eine recht lange Schlange an wartenden, hoffnungsvollen Fans gab – die auch zu diesem Zeitpunkt aufgrund von Kurzentschlossenen immer noch länger wurde. Ich schlängelte mich an den wartenden Fans vorbei, schoss ein paar Fotos, und stellte mich schließlich in die Schlange vor dem Kinosaal (mir tun übrigens alle Besucher leid, die zu einer anderen Vorstellung wollten und sich durch die wartenden Massen durchwühlen mussten). Kurz vor 20:00 öffneten sich dann die Tore des iSens-Saals, und die ersten glücklichen Fans nahmen ihre Plätze ein. Das Publikum zeigte sich dabei einerseits wieder einmal bunt gemischt – wenn auch insgesamt mit deutlichem Jugend-Überhang (der sich jedoch auch dadurch erklären lässt, dass es für Schüler und Studenten leichter möglich ist, sich stundenlang für die Kartenausgabe anzustellen) – und andererseits überaus gut gelaunt. Nach einer kurzen Begrüßung und Gewinnspiel-Verlosung durch Markus Lust, seines Zeichens Chefredakteur von Vice Austria, war es dann endlich soweit, und unter großem Jubel der anwesenden Fans, die sowohl das HBO-Logo als auch den Vorspann euphorisch beklatschten, lief "The Red Woman", die erste Folge der sechsten Staffel, über die große Leinwand.

Voller Vorfreude warten die Fans auf die erste Folge der neuen Staffel.

Meine Meinung zur Folge an sich werde ich dann wieder in einem separaten Review (welches am Donnerstag, 28.04. abends, online gehen wird) posten. Die Veranstaltung selbst war jedenfalls in allen Belangen wieder einmal die bestmögliche Werbung – natürlich in erster Linie für Sky, aber durchaus auch für den Standort Wien als aufstrebende Metropole der Geek-Kultur. Zudem zeigen die Menschenmassen, die gestern über die UCI Millennium City hergefallen sind, dass das Interesse an und die Begeisterung für die Serie – trotz einiger kritischer Stimmen, die von der fünften Staffel nicht so angetan waren, sowie der Tatsache, dass man mit der sechsten Staffel nun erstmals die Romanvorlage von George R. R. Martin überholt – ungebrochen ist. Bleibt nur zu hoffen, dass Sky Österreich diese mittlerweile von mir doch sehr lieb gewordene Tradition bis zum unweigerlichen Ende der Serie fortsetzt. Ich persönlich freue mich jedenfalls jetzt schon wieder auf die nächste "Game of Thrones"-Nacht, und kann allen österreichischen Fans der Serie nur wärmstens empfehlen, ebenfalls vorbeizuschauen. Valar Morghulis!

Die Episoden der sechsten Staffel von "Game of Thrones" stehen zeitgleich zur US-Ausstrahlung jeweils in der Nacht von Sonntag auf Montag (ca. 3 Uhr nachts) wahlweise in der Synchron- oder in der Originalfassung auf Sky Go, Sky Online und Sky On Demand zum Abruf bereit. Zudem erfolgt immer am darauffolgenden Montag die Erstausstrahlung im deutschsprachigen Raum auf Sky Atlantic HD. Mehr Infos dazu findet ihr auf der offiziellen Homepage von Sky. Die nächsten Stationen der "Sky Night Game of Thrones" sind Graz (26.04.), Linz (27.04.) und Innsbruck (28.04.); alles weitere dazu findet ihr auf der Facebook-Seite zur Veranstaltungsreihe. Mehr Bilder vom Event findet ihr in unserer Facebook-Galerie sowie auf der offiziellen Seite der Veranstaltung. Abschließend noch einmal ein ganz großes Dankeschön an das gesamte Team von Sky Österreich für die perfekte Organisation des Events!
Christian Siegel


Weiterführende Links:
"Game of Thrones"-Seite auf Sky
Facebook-Bildergalerie von fictionBOX
Offizielle Bildergalerie von Sky
Bericht zur "Game of Thrones"-Nacht 2015
Bericht zur "Game of Thrones"-Nacht 2014
Bericht zur "Game of Thrones"-Nacht 2013


Bildquellen:
Event-Bilder (c) Christian Siegel





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


2x12 Die Säbelzahnkatze / 2x13 Clementine - ZOO
Serie | ProSieben MAXX
Mo. 27.03.17 | 20.15 Uhr


3x04 Überraschung
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 27.03.17 | 20.15 Uhr


7x15 Something They Need
Walking Dead | FOX
Mo. 27.03.17 | 21.00 Uhr