HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Filme von A-Z arrow Fast & Furious 7
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Fast & Furious 7 Drucken E-Mail
Actionreicher Nachruf auf Paul Walker Kategorie: Filme - Autor: Michael Spieler - Datum: Donnerstag, 02 April 2015
 
 
Fast & Furious 7
Originaltitel: Furious 7
Produktionsland/jahr: USA 2014
Bewertung:
Studio/Verleih: Fast 7 Productions/Universal Pictures
Regie: James Wan
Produzenten: U.a. Vin Diesel, Michael Fottrell & Neal H. Moritz
Drehbuch: Chris Morgan
Filmmusik: Brian Tyler
Kamera: Marc Spicer & Stephen F. Windon
Schnitt: Leigh Folsom Boyd, Dylan Highsmith, Kirk M. Morri & Christian Wagner
Genre: Action
Kinostart Deutschland: 01. April 2015
Kinostart USA: 03. April 2015
Laufzeit: 137 Minuten
Altersfreigabe: FSK ab 16
Trailer: YouTube
Kaufen: Blu-Ray, DVD, Soundtrack
Mit: Vin Diesel, Paul Walker, Michelle Rodriguez, Dwayne Johnson, Jason Statham, Jordana Brewster, Tyrese Gibson, Ludacris, Lucas Black, Kurt Russell, Nathalie Emmanuel, Elsa Pataky, Gal Gadot u.a.


Kurzinhalt: Nach den Ereignissen von London scheint die Crew um Dominic Torretto endlich mit dem Leben auf der Überholspur abgeschlossen zu haben. Doch der Bruder des Terroristen, der Letty für seine Zwecke missbraucht hatte, sinnt auf Rache und beginnt damit, die Familie umzubringen. Eben noch begnadigt und wieder zu Hause, müssen sie nun einen Weg finden, den Spieß umzudrehen, und beginnen mit der Jagd auf ein Computerprogramm, dass die totale Überwachung verspricht – und damit einen Weg, den Mörder aufzuspüren…

Review: Szenenbild. Schnelle Autos, knapp bekleidete Frauen und Geballer. Das erwartet man von "Fast & Furious" und das bekommt man auch im siebten Teil. Dabei ist man mit der Story nicht so weit aufs offene Meer hinaus gefahren, sondern schließt direkt an Teil 6 an – Han (Sung Kang, "Shootout - Keine Gnade") wird von Deckard Shaw (Jason Statham, "The Expendables") in Tokio ermordet und dieser kündigt von dort seine Rache an Doms Crew & Familie an. Die Rache will er für seinen Bruder Owen Shaw (Luke Evans), der in London ein Fahrersyndikat unterhielt. Um ihn ausfindig zu machen, bietet ihnen Mr. Nobody (Kurt Russel, "Death Proof - Todsicher") von einer geheimen Regierungstruppe einen Deal – befreit einen Hacker und sein Lokalisierungsprogramm aus den Händen von Terroristen und benutzt es, um Shaw aufzuspüren. Dabei verschlägt es sie in echter "Mission-Impossible"-Manier in den Kaukasus, nach Abu Dhabi, die Dominikanische Republik und natürlich Los Angeles.

Letty (Michelle Rodriguez, "Machete Kills") kämpft noch immer mit ihrem Gedächtnisverlust, und Brian (Paul Walker, "Brick Mansions") versucht sich mit Familienleben und Van anzufreunden. Natürlich müssen sie dann alle "noch ein letztes Mal" ausrücken und sowohl den verwundeten Hobbs (Dwayne Johnson, "Hercules") als auch Han rächen. Bla bla bla, Autos raus und losgefahren! Was dann folgt steigert sich bis zum Ende ohne kaum eine Unterbrechung und macht super Bock. Das Ensemble schüttelt ihre Rollen natürlich aus dem Ärmel und so wechseln sich waghalsige Manöver und markige Sprüche ab. Die Besetzung – und damit auch der Film – nimmt sich selbst nicht zu ernst, und das steht ihm ganz gut. Extrem gut gelungen, wenn auch offensichtlich animiert, ist dabei auch eine zentrale Actionszene in Abu Dhabi. Sehr, sehr geil. Es folgen ja noch etwaige Actionfilme in 2015, aber "Furious 7" legt die Latte gut hoch. Kommen wir zum Elefanten im Raum: "Furious 7" ist Paul Walkers letzte Arbeit. Man merkt wie viele Gedanken und noch weit mehr, wie viel Herz in den Abschied von Paul Walker geflossen sind und ich hatte definitiv feuchte Augen. Das war ungelogen der beste Nachruf, den man hat machen können, ohne zu pathetisch zu werden und das will bei einem Film wie "Fast & Furious 7" - der mit jeder Filmminute sich selbst aus die Spitze treibt und von Übertreibung lebt - schon was heißen. Das war tatsächlich großartig. Mir sind im Übrigen die gezwungenermaßen gedrehten Ersatzszenen nicht aufgefallen, obwohl ich versucht habe darauf zu achten. Vermutlich ist das immer der Fall, wenn er gerade irgendwie verdeckt steht oder nur aus der Ferne zu sehen ist – wie dem auch sei, das vorhandene Material mit ihm rockt und wenn er fehlte, hat man das geschickt gelöst (ohne sein Gesicht schlecht digital auf ein Double zu mappen). Wie & wann sie das genau gemacht haben, erfahren wir ja vielleicht auf der BluRay.

Fazit: "Fast & Furious 7" funktioniert richtig gut und unterhält vor allem. Die Action ist nie langweilig und dreht ab dem ersten Einsatz bis zum Ende nur auf. Hier hat man echt frische Ideen gehabt und das macht Spaß. Die Story ist jetzt kein großer Hirnverdreher, aber erlaubt genug Spielraum für nachvollziehbare Motivation aller Figuren. Statham als Bösewicht lasse ich mir auch gefallen. Ihr dürft Karfreitag eh nicht tanzen, also geht ins Kino!

Wertung:8 von 10 Punkten
Michael Spieler
(Bilder © 2015 UPI)


Mitreden! Sagt uns eure Meinung zum Film im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden