HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow Kolumnen & Specials arrow Georges Méliès - SPECiAL
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Forum News
Intern
Impressum
Team
Jobs
Suche



Georges Méliès - SPECiAL Drucken E-Mail
Vor 110 Jahren reisten wir erstmals zum Mond… Kategorie: Specials - Autor: Björn Flügel - Datum: Samstag, 08 September 2012
 
Georges Méliès - SPECiAL

Als der Bühnenmagier und Filmpionier Georges Méliès 1902 mit "Die Reise zum Mond" den ersten Science-Fiction-Film überhaupt schuf, revolutionierte er den Film als solchen und schuf zugleich ein Genre, das heute aus dem Kino nicht mehr wegzudenken wäre. Am 1. September 1902 wurde der Film uraufgeführt. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, um zu den Ursprüngen des phantastischen Films zurückzukehren. Wir präsentieren ein abwechslungsreiches Special, das von der Pionierzeit des Films und dem Leben und Werk von Georges Méliès bis hin zum aktuellen Kinohit "Hugo Cabret" führt, in dem der Regisseur Martin Scorsese dem französischen Filmmagier ein würdiges Denkmal setzt.





REVIEW ZU "DIE REISE ZUM MOND"
Man stelle sich vor, Méliès hätte diesen Film nicht gemacht. Ein Anderer hätte ihn sicher auch nicht gemacht. Trotzdem hätte sich der SF-Film entwickelt, wenn auch später, aber es wäre ein anderer SF-Film gewesen. Anderen Filmemachern hätte die Inspiration gefehlt, es hätte auch keinen Maßstab gegeben, und mutmaßlich wäre der SF-Film in dieser frühen Epoche der Filmgeschichte nur als Satire behandelt worden. Die ersten Filme, die man dem SF-Genre zurechnen kann, verspotteten eher die Wissenschaft und Technik. Als "Die Reise zum Mond" 1902 erstmals aufgeführt wurde, revolutionierte er den Film.


DAS LEBEN UND WERK VON GEORGES MÉLIÈS
Er war ein Magier. Er war ein Künstler. Er liebte es, Geschichten zu erzählen. Er war ein Tüftler, der mit seinen Zauberapparaten sein Publikum verblüffte. Er war ein Visionär, der als erster die Möglichkeiten des neuen Mediums Film nutzte, um seine Träume und Phantasien Wirklichkeit werden zu lassen. Er war ein Pionier des Films.


"MONDSÜCHTIG" - PHANTASTISCHE FILMREISEN ZUM MOND
Schon immer fühlte sich der Mensch zum Mond hingezogen. Frühere Kulturen verehrten den Erdtrabanten als Gottheit, und noch heute ranken sich um ihn viele Mythen und Legenden. Die erste Mondlandung 1969 hat daran keineswegs etwas geändert. Der Mond beflügelt heute immer noch des Menschen Phantasie und übt auf ihn eine große Faszination aus. Seit den Ursprüngen des Kinos versuchten Filmemacher, den Traum von einer Mondreise – zumindest im Film – wahr werden zu lassen.


VON DEN PIONIEREN DES STUMMFILMS
Max und Emil Skladanowsky, Auguste und Louis Lumière, Georges Méliès, Edwin S. Porter, D.W. Griffith - Mit diesen Namen verbindet man die Ursprünge des Stummfilms und des Filmgeschäftes an sich. In diesem Beitrag zu unserem Special anlässlich des 110. Jahrestages der Uraufführung von Georges Méliès "Die Reise zum Mond" kehren wir zu den Wurzeln des Kinos zurück und betrachten die Meilensteine in der Entwicklung des Stummfilms.


DOPPELREVIEW ZU "HUGO CABRET"
In den 1930ern lebt der Waisenjunge Hugo Cabret versteckt hinter den Wänden des Pariser Hauptbahnhofs, ständig auf der Flucht vor dem wachsamen Stationsvorsteher, der ihn in ein Waisenhaus verfrachten würde. Seine Bekanntschaft mit einem verbitterten alten Mann und dessen abenteuerlustiger Patentochter bringt ihn schließlich nicht nur seinem Ziel, einen alten Maschinenmenschen zu reparieren, näher, sondern führt ihn auch zu den Anfängen des Films zurück…





Bildmaterial: (c) StudioCanal





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


4x21/4x22
Once Upon a Time | Super RTL
Sa. 16.12.17 | 21.50 Uhr


5x02 Ein Sarg für zwei
NCIS | Sat1
Mo. 18.12.17 | 20.15 Uhr


11x10 Die Auferstehung der Finsternis
Supernatural | ProSieben MAXX
Mo. 18.12.17 | 20.15 Uhr