HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Filme von A-Z
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Einen Kommentar melden

Danke, daß Du Dir die Zeit genommen haben, diesen Kommentar an den Administrator dieser Seite zu melden.
Bitte vervollständige dieses Formular und klicke anschließend auf den Senden Button, um Deine Meldung abzuschließen.

Name:
 
eMail:
 
Grund für Deine Meldung
 
 
 

Fragen oder Hinweise zum Kommentar
27.06.2014 12:44
 
Zu der Zeit, als der vierte rauskam, kannte ich einen der sich am Anfang fragte "Was geht denn jetzt ab?", als der Ford anfing, rum zu hüpfen und sich zu kloppen. Gab also doch schon welche, die ihn schon da zu alt fanden, und ich kann es nachvollziehen. Dein Vorschlag klingt nicht, trotzdem wurde er wohl auch deswegen genommen, weil das junge Publikum sich nicht mit dem Knacker identifizieren würde. Auf die kleinen Typen sollte er wohl nicht nur cool wirken, sondern auch als Vorbild fungieren, dass diese auch so cool sein wollen (hüst), die kleinen Mädchen hingegen sollten ihn süß und schnuckelig finden. Und bezüglich der Nachfolge hatten die das zwar vor, wäre es aber so gekommen, hätte man auch gleich ne neue Reihe starten sollen, denn für mich ist Indiana Jones keine Art Symbol wie die ganzen Superhelden, wo es ruhig Nachfolger nach dem Original geben kann, auch wenn es schwer ist, diese beim Publikum zu etablieren. Und bei Bond ist es immer der gleiche Charakter, der immer uminterpretiert und für die aktuelle Zeit angepasst wird, auch wenn es durchaus möglich wäre, dass es nur ein Codename ist, den mehrere Agenten im laufe der Zeit trugen. 
 
Diese Erzähler-Idee ist nicht übel, aber ich glaube nicht mehr daran, dass mit Ford noch was kommt und es wäre auch richtig so. Der ist jetzt nochmal älter und die Gefahr ist hoch, dass es nun wirklich unfreiwillig komisch ist, sobald ne Actionszene losgeht und der loslegt. Von mir aus muss jetzt auch gar kein Film mehr kommen. War noch nie ein großer Jones-Fan. 
 
Als der vierte rauskam und ich mir Gedanken machte, wer statt Ford hätte übernehmen können, hätte man nicht mit diesem weitergemacht, so hatte irgendwie Aaron Eckhart vor Augen. Da der aber in den nächsten Jahren schon 50 wird, wäre dieser auch schon zu alt. 
 
Trotzdem wurde durch die Prequels etabliert, dass auch Star Wars bloß eine Hochglanzwelt ist, die nur durch das Imperium so wurde und danach wieder sauber wird. Deswegen wird das Ende von Episode 6 negiert und Episode 7 so gestaltet, dass das Imperium noch immer da, womit noch die gleiche Stimmung der alten Teile möglich ist. Und um es noch mehr zu unterstreichen, gibt es keine Republik und keinen Jedi-Orden, sondern die Ausgangslage ist wieder kleine Rebellion gegen das große, böse Imperium. 
 
Ich hab auf den Film jetzt schon irgendwie gar keinen bock mehr.
 

  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden