HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow Filme von A-Z
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Einen Kommentar melden

Danke, daß Du Dir die Zeit genommen haben, diesen Kommentar an den Administrator dieser Seite zu melden.
Bitte vervollständige dieses Formular und klicke anschließend auf den Senden Button, um Deine Meldung abzuschließen.

Name:
 
eMail:
 
Grund für Deine Meldung
 
 
 

Fragen oder Hinweise zum Kommentar
25.03.2014 16:28
 
Ich bin doch selbst kein Comicleser, was ich irgendwann schon einmal gesagt habe. Ich informiere mich halt nur und dank den ganzen Verfilmungen bekomme ich selbst meine Vorstellung, wie ich es zusammenstellen würde, wäre ich dafür zuständig, bzw. mitbeteiligt daran. Und nur, weil es irgendwelchen Comics so ist, muss es ja in Filmen nicht so übernommen werden. Es ist ja längst bekannt, dass es immer ein paar Anpassungen gibt und wenn vor allem Extra-Wikis zu Marvel und DC glauben darf, so dürften die Helden auch mehr als nur einmal die Identitäten untereinander tauschen und die Kostüme der anderen übernommen. In nem Film würde es natürlich wieder heißen, dass es gegen die Vorlage verstößt, während es in den Comics ja in Ordnung ist. :zzz  
 
Wenn man schon mehrere Helden holt, dann erwarte ich, dass vor denen irgendein, riesiges, gewaltiges irgendwas steht. Natürlich muss auch Intelligenz vorhanden sein. Aber stelle dir vor, die Aliens während am Ende nicht vorgekommen, sondern nur Loki. Und stelle dir jetzt noch vor, es währe zu einem Kampf gekommen, wo der gegen alle Avengers gleichzeitig angetreten wäre. ;)  
 
Sicherlich würdest du dir was ähnliches wie 300 (den ich für überbewertet und zum Teil auch ziemlich langweilig finde) wünschen, nur mit viel weniger Blut. Hast du Man of Steel denn nochmal gesehen? Und wäre er wirklich schon besser bei dir angekommen, wären die Zooms nicht da gewesen und die Kamera bei allen Dialogszenen still geblieben? 
 
Gleich mit einem Justice League Film loszulegen, wäre wirklich keine schlechte Idee gewesen. Allerdings hätte man ihn so umsetzen müssen, dass er die Figuren auch auf eine gewisse weise einführt und das wichtigste in dem Zusammenhang unterbringt. Obwohl natürlich klar ist, dass dann nicht jeder eine 1 Stunden lange Einführung bekommen kann (obwohl durch die ganzen verschiedenen Charaktere dann wiederum mehr Abwechslung und Kurzweil möglich ist).Nicht so wie Avengers, der als einzelner, erster Film einer eigenen Reihe nicht richtig funktioniert, weil er viel zu sehr so gemacht wurde, dass man die vier jeweiligen Einzel-Einführungsfilme plus den Nachfolger des Lieblings unter denen gesehen haben muss. 
 
Dass ist sowieso mittlerweile ne schreckliche Seuche geworden. Es wird seitdem immer verlangt, dass mehrere Einzelfilme gemacht werden und deren Charaktere dann in einem gemeinsamen Film auftreten. Ich habe inzwischen dass Gefühl, dass man das selbst mit Herr der Ringe machen würde, würde die Trilogie erst jetzt anstehen. Ach ja, und Watchmen als Beispiel zu nennen, halt ich nicht gerade für Vorteilhaft. Denn bekanntlich ist der ja gefloppt. ;)  
 
Und wieso sollte man ne Batman ne Serie geben, damit die Nolan-Version aus dem Gedächtnis verdrängt wird? Außerdem ist hier ein Problem: immer Batman. Batman hier, Batman da! Die Marvel-Fans machen sich ja in dem Zusammenhang schon lange über DC/Warner lustig: "Während Marvel sogar schon mit einem Film ankommt, wo ein Alien-Waschbär mitmacht, so bekommt Warner außer Batman nichts auf die Reihe!".  
 
Wie ich schon sagte, gibt es Gerüchte, dass DC ab Batman vs. Superman eine eigene Reihe sein soll, um schneller Vorwärts zu kommen und dem Marvel-Schwachpunkt mit den unstimmigen Einzelreihen zu entgehen. Aber wieso der Film immer noch als Man of Steel 2 bezeichnet? Alien vs. Predator 1 und 2 waren auch kein Predator 3 und 4. Und Freddy vs. Jason war ebenfalls weder Nightmare 8, noch Freitag Teil 11 (oder neuer Teil 10 oder Teil 9,5). 
 
Was die Serien angeht (die ich nicht gucke, da ich es mit dem Kram nach wie vor nicht habe): bei dem Gotham-Ding bin ich nach wie vor skeptisch. Bin mir immer noch sicher, dass wird ne normale Cop-Serie wie viele, die halt um einige Batman-Aspekte ergänzt wurde, damit auch Comicfans einschalten. Bei dem Arrow gibt es Theorien, dass der mitmacht. Nur neigt sich die Wahrscheinlichkeit immer mehr zu nein. Das größte Problem ist Flash. Da ist immer noch nicht entschieden, ob der, der bald eine Serie hat, auch im Kino zu sehen sein wird, oder ob man im Kino nochmal einen eigenen Flash einführt und die Serien-Version für sich bleibt. 
 
Und Wonder Woman: die soll ja ne Powerbraut sein und dementsprechend MÜSSTE die eigentlich Muskelbepackt sein. Aber das würde ja nicht mehr lecker aussehen. ;)
 

  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden