"Star Trek XII": Harlan Ellison will bei J.J. Abrams Sequel dabei sein
"Dieser Typ ist nicht Roddenberry!" Kategorie: Star Trek - Autor: Luna Black - Datum: Samstag, 05 Dezember 2009
 
Der streitbare Science Fiction-Altmeister Harlan Ellison würde gerne zusammen mit J.J. Abrams am bevorstehenden Sequel "Star Trek XII" arbeiten.

Ellison, der mit "The City on the Edge Forever" eine der beliebtesten "Star Trek TOS"-Episoden aller Zeiten verfasste, schwärmte auf seinem Message Board von Abrams außergewöhnlichem Talent und machte klar, dass er für den nächsten Film zur Verfügung stehe:

"Ja, ich würde ihn gerne in Richtung der ursprünglichen Film-Idee steuern, die ich [damals] für den verstorbenen Gene Roddenberry und einen Produktionsmanager, dessen Namen ich glücklich aus meinem Gedächtnis gelöscht habe, vorstellte [...] Wenn der sehr gescheite Abrams diesen Weg nicht einschlagen möchte, wäre ich trotzdem sehr offen, über einen solchen Film von Grund auf neu nachzudenken."

Skeptikern gegenüber antwortete Ellison, er sehe keine Nachteile in einer Zusammenarbeit mit Abrams: "Dieser Typ ist nicht Roddenberry! Er ist auch nicht der Ex-Friseur mit der Macke für Maya-Kalender! Er ist ein Autor, den ich respektiere, dessen Arbeit oft den Deckel von meiner Überraschungs-Schachtel wegpustet hat. Aber, das WEISS er bereits. Es ist nicht so, als ob ich meine Bewunderung in der dunkelsten Zelle im Keller von Bedlam angekettet hätte."

Ellison, der bereits früher Streitigkeiten mit Paramount wegen Vergütungsfragen hatte, machte klar, dass er vom ersten Treffen an vom Studio bezahlt werden möchte, falls die Kooperation zustande käme - ansonsten halte ihn jedoch nichts davon ab, mit Abrams zusammenzuarbeiten.


Quelle: Slashfilm 
 



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: