"Avatar": Das Budget soll unter 500 Millionen Dollar liegen
Fox: "Avatar" wird Gewinne einbringen Kategorie: DVD & Kino - Autor: Luna Black - Datum: Mittwoch, 25 November 2009
 
Der Fox-Vorsitzende Jim Gianopulos bezeichnete einen Bericht der New York Times, dass das Budget von "Avatar" 500 Millionen US-Dollar betrage (fictionBOX berichtete), als "lächerlich". Dies habe keinen Bezug zu den tatsächlichen Kosten des Films. Das Budget sei sehr viel geringer.

Der Film sei ohne Frage sehr teuer gewesen, aber es sei ein eindrucksvolles Werk und gut angelegtes Geld. Eine genaue Angabe zum Budget wollte Gianopulos nicht machen. Er zeigte sich jedoch überzeugt, dass der Film profitabel sein werde.

Regisseur James Cameron selbst hält das hohe Budget für einen Vorteil: "Es ist von Nutzen für den Konsumenten, wenn Studios völlig ausflippen und eine Menge Geld ausgeben," so der Regisseur.

Film-Infos:
"Avatar" handelt von einem gelähmten ehemaligen Marinesoldaten namens Jake Sully, der sich einem Experiment unterzieht, als Avatar zu existieren: Ein genetisch hergestellter biologischer Körper, der vom menschlichen Bewusstsein ferngesteuert werden kann. Mit Hilfe dieses Avatars kann Sully sich auf einem exotischen fernen Mond aufhalten. Er kommt dort in einen Konflikt zwischen den Einheimischen und einem mächtigen Erdkonsortium, das den ressourcenreichen Planeten ausbeuten will.

Regisseur und Drehbuchautor von "Avatar" ist James Cameron. In der Hauptrolle wird Sam Worthington zu sehen sein, unter den weiteren Darstellern sind Zoe Saldana und Sigourney Weaver. "Avatar" wird am 17. Dezember 2009 in die deutschen Kinos kommen.


Quellen: WorstPreviews / fictionBOX  



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: