"Forbidden Planet": J. Michael Straczynski (JMS) spricht über das Remake
"Babylon 5"-Schöpfer kündigt Veränderungen an Kategorie: DVD & Kino - Autor: Sebastian Wiese - Datum: Dienstag, 24 November 2009
 
Anlässlich einer Presseveranstaltung zum kommenden Actionfilm "Ninja Assassin" (Deutschlandstart: 10. Dezember 2009) hat sich Drehbuchautor J. Michael Straczynski (JMS) auch zu dem Remake des Sciencie-Fiction-Klassikers "Forbidden Planet", an welchem er zur Zeit für Warner Brothers arbeitet, geäußert. Der "Babylon 5"-Schöpfer ist der Meinung, dass die Neuauflage dem Original, welches in Deutschland unter dem Titel "Alarm im Weltall" erschien, treu bleibt. Es wird jedoch die eine oder andere Änderung geben: "Wir haben uns entschieden mehr von dem ersten Schiff, wie dieses 20 Jahre zuvor ankam, zu zeigen, sozusagen als Gegenpol zu dem was in der gegenwärtigen Story passiert", erklärt JMS. Der Zuschauer wird auch etwas mehr Action auf der Leinwand zu sehen bekommen als im Film von 1956. Im Mittelpunkt werden aber wieder die Charaktere stehen.

Produzent des Remakes ist Joel Silver ("Matrix", "V wie Vendetta", "Sherlock Holmes"). Ein Regisseur wurde offiziell noch nicht bekannt gegeben. Es gab Gerüchte, die James Cameron mit dieser Aufgabe in Verbindung brachten. Die Arbeiten am Drehbuch dauern nun schon länger an. Nachdem ein Entwurf des Skripts an die Öffentlichkeit kam, wurde beschlossen mit der Arbeit nochmal von vorne zu beginnen (fictionBOX berichtete).

Wer mehr über das Original "Alarm im Weltall" erfahren möchte, dem sei ein Blick auf unserer Review des Films empfohlen.


Quelle: Collider.com




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: