"Avatar": 30 Minuten noch unvollendet
Laufzeit soll zweieinhalb Stunden betragen Kategorie: DVD & Kino - Autor: Luna Black - Datum: Dienstag, 24 November 2009
 
Weniger als vier Wochen vor dem Kinostart sind die Arbeiten an James Camerons neuem Film "Avatar" noch nicht abgeschlossen. Wie Produzent Jon Landau dem Wall Street Journal gegenüber sagte, sind mindestens dreißig Minuten des Films bisher unvollendet.

Gearbeitet wird noch am Soundmix und an den visuellen Effekten. Der Fox-Vorsitzende Jim Gianopulos bestätigte, dass es noch viel tun gäbe. Die Crew arbeite jedoch pausenlos und der Film werde rechtzeitig fertig sein. Die Hektik sei typisch für die Nachproduktion jedes Films dieser Größe, aber man sei im Zeitplan.

Fox-Vertriebschef Bruce Snyder dementierte unterdessen Gerüchte, dass die Laufzeit von "Avatar" über drei Stunden betragen werde. Tatsächlich werde der Film ohne Abspann zweieinhalb Stunden lang sein.

Film-Infos:
"Avatar" handelt von einem gelähmten ehemaligen Marinesoldaten namens Jake Sully, der sich einem Experiment unterzieht, als Avatar zu existieren: Ein genetisch hergestellter biologischer Körper, der vom menschlichen Bewusstsein ferngesteuert werden kann. Mit Hilfe dieses Avatars kann Sully sich auf einem exotischen fernen Mond aufhalten. Er kommt dort in einen Konflikt zwischen den Einheimischen und einem mächtigen Erdkonsortium, das den ressourcenreichen Planeten ausbeuten will.

Regisseur und Drehbuchautor von "Avatar" ist James Cameron. In der Hauptrolle wird Sam Worthington zu sehen sein, unter den weiteren Darstellern sind Zoe Saldana und Sigourney Weaver. "Avatar" wird am 17. Dezember 2009 in die deutschen Kinos kommen.


Quellen: WorstPreviews (1) / WorstPreviews (2) / fictionBOX




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: