"Caprica": "Buffy's" Spike (James Marsters) stößt zur Besetzung
Patton Oswalt ist ebenfalls dabei Kategorie: Battlestar Galactica - Autor: Luna Black - Datum: Donnerstag, 27 August 2009
 
Die Besetzung des "Battlestar Galactica"-Prequels "Caprica" wurde durch zwei weitere prominente Mitglieder verstärkt: James Marsters, bekannt als Spike aus Joss Whedons Serie "Buffy the Vampire Slayer" wurde für mindestens drei Episoden der ersten Staffel von "Caprica" verpflichtet. Marsters soll einen Terroristenführer namens Barnabus Greeley darstellen, der eine gewisse Ähnlichkeit mit "Battlestar Galacticas" Tom Zarek haben soll. 

Außerdem zur Besetzung gestoßen ist Komödiant Patton Oswalt, der aus "United States of Tara" bekannt ist. Er soll Baxtor Sarno darstellen, einen Talk Show Gastgeber, der Daniel Graystone und seine Frau Amanda als Gäste begrüßt. 

Serien-Infos:
"Caprica" spielt mehr als 50 Jahre vor den Ereignissen von "Battlestar Galactica". Es ist eine Welt auf dem Gipfel ihrer Macht, die mit neuen Wissenschaften und Technologien und den Problemen, die sie schaffen, kämpft. Die Serie folgt dem Weg zweier Familien und ihrer Patriarchen - den Adamas und den Graystones. Verstrickt in die Technologien, die schließlich zu der Erschaffung der Zylonen führen, konkurrieren sie gegeneinander in einer Welt, die aus insgesamt 12 Kolonien besteht. "Caprica" wird von Ronald D. Moore, David Eick und Remi Aubuchon produziert. In den Hauptrollen werden Eric Stoltz, Esai Morales, Paula Malcomson und Polly Walker zu sehen sein. 

"Caprica" hat am 22. Januar 2010 auf Syfy Premiere. Der ungeschnittene Pilotfilm ist bereits als DVD und Digital Download von Universal erhältlich.


Quelle: Airlock Alpha




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: