"CW" gerät in Bedrängnis: "Supernatural" und "Smallville" in Gefahr?
Quotenproblem: Viele Zuschauer werden nicht erfasst Kategorie: Supernatural - Autor: Robert Lissack - Datum: Dienstag, 09 September 2008
 
Momentan ziehen dunkle Wolken auf beim „CW Network“, welches von den beiden Großen der Branche, „The Warner Brothers“ und „UPN Network“ gegründet wurde. Alle drei Networks bestehen ihrerseits aus verschiedenen Sendestationen.

Viele Serien wie „Supernatural“ oder „Smallville“ haben zwar eine gute Qualität, kämpfen aber mit sinkenden Quoten. Doch dies ist ein allgemeiner Trend, den leider auch die beiden „Mutter-Sender“ WB und UPN bei ihren eigenen Sendungen spüren. Daher fahren sie momentan die Werbung für CW herunter und entfernt bei einigen CW-Sendern das Logo aus dem Titel. So wurde aus „CW39“  nun „Channel 39“.

CW soll dann auch neu ausgerichtet werden – auf die Zielgruppe der jungen Frauen. Für die schlechten Quoten beklagt sich „CW“ auch bei „Nielson“ weil diese die neuen Fernsehformen wie iTunes, Videoaufnahmen und das Internet viel zu wenig berücksichtigen. Beispielsweise setzt die Serie „Gossip Girl“ unter vielen Jugendlichen neue Trends in der Mode, die Serie ist in aller Munde in den USA. Dennoch läuft sie bei den Nielson-Quoten nur unter ferner liefen… Hier verlangt CW Nachbesserung von Nielson, welche bereits an neuen Messmethoden arbeiten.

Die bange Frage ist nun, was angesichts der Neuausrichtung des Notworks aus den Serien „Supernatural“ und „Smallville“ wird. Dieses Thema ist eine zunehmend spannendere Frage…

Quelle: SyFyPortal



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: