Kommentare von Cast & Crew
"The Happening"-SPECiAL Kategorie: Sonstige - Autor: Martin Wenzel - Datum: Donnerstag, 12 Juni 2008
 
Image

Was denkt M. Night Shyamalan über Mark Wahlberg und Zooey Deschanel? Und was wiederum haben Wahlberg und Deschanel über ihre Arbeit an "The Happening" zu sagen? Hier präsentieren wir euch einige Kommentare, die einen guten Einblick darin geben, wie der Regisseur und die Hauptdarsteller ihre Zusammenarbeit bei "The Happening" sehen... 


M. Night Shyamalan über Mark Wahlberg
„Ich kenne Mark, für mich war er immer genau dieser Typ. Der harte Bursche aus Boston, der in Prügeleien gerät, ist mir unbekannt. Ich kenne nur den anderen Mark. Und wenn ich Szenen sehe, in denen Mark diese sanfte Persönlichkeit erkennen lässt, etwa in der Szene in THREE KINGS, in der er aus dem Irak seine Frau in der Heimat anruft, dann liebe ich ihn einfach. Ich wollte schon immer einen Film mit ihm drehen, in dem er diese Persönlichkeit durchgehend zeigen kann. Außerdem ist Mark meiner Ansicht nach einer der sympathischsten Menschen in Hollywood. Das macht ihn zum perfekten Kontrapunkt zu all den düsteren tabuisierten Dingen, die sich um Elliot herum ereignen. Ein Hauptdarsteller, der eine düstere Note in diesen Film einbringt, das wäre einfach zuviel. Mark aber bringt Licht und Leichtigkeit in das Dunkel.“

M. Night Shyamalan über Zooey Deschanel
„Zooeys Figur hat viele Probleme in dieser Geschichte, aber für diese Rolle wollte ich keine grüblerische Darstellerin. Ich suchte jemanden, den der Zuschauer auf Anhieb sympathisch finden würde, jemanden, für den man Mark sogar noch mehr mögen würde, weil er sie geheiratet hatte. Zooey und Mark wirken im Film so verletzlich und charmant zusammen, dass man wirklich um sie zittert, dass sie das alles überleben werden.“

Zooey Deschanel über die Zusammenarbeit mit Mark Wahlberg
„Mark hat es mir so leicht gemacht, er ist so großzügig, privat und als Darsteller. Ich glaube, es ist uns gelungen zu zeigen, dass Alma und Elliot genauso sind wie viele andere Paare. Sie lieben sich, aber sie müssen eine neue Perspektive gewinnen, um sich wieder daran zu erinnern, was sie eigentlich miteinander verband. Es ist auch faszinierend, wie ihre Beziehung in Zusammenhang mit dieser großen bevorstehenden Katastrophe steht, in der es um Menschen geht, die ihren Bezug zur Erde vergessen haben.“

Mark Wahlberg über seine Rolle in The Happening (Elliot)
„Ich mag es, gefordert zu werden, aber eine so anspruchsvolle Rolle habe ich bisher noch nicht gespielt. Night war absolut überzeugt davon, dass ich diese sehr unschuldige Persönlichkeit in mir hatte, aber ich bin ganz sicher nicht so unschuldig wie Elliot. Ich hatte meine Zusammenstöße mit dem Gesetz und schon jede Menge Ärger, aber ich schätze, Night hat immer meine guten Absichten dahinter erkannt. Trotzdem musste ich mich intensiv auf diese Rolle vorbereiten und vieles von dem, was ich mir über die Darstellung von Elliot aneignete, schnappte ich in der Zeit auf, die ich mit Night verbrachte.“


Quelle: 20th Century FOX Press Release


<< Zurück zum "The Happening"-SPECiAL





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: