"Fringe": J.J. Abrams über Anna Torv
Die Suche sei lang und frustrierend gewesen Kategorie: Fringe - Autor: Robert Lissack - Datum: Montag, 19 Mai 2008
 
Anna Tov in J.J. Abrams, der Schöpfer FOX’ neuer SciFi-Serie “Fringe”, sagte, die Suche nach der “Leading Lady” der Serie sei eine lange und oft frustrierende Suche gewesen.

Torv, welche in die Fußstapfen von Keri Russell (Felicity), Jennifer Garner (Alias) und Evangeline Lilly (Lost) tritt, spielt die FBI-Agentin Olivia Warren, welche sich mit dem exzentrischen Forscher Dr. Walter Bishop (John Noble) und seinem brillianten Sohn Peter (Joshua Jackson) zusammen tun muss, um Wissenschaftlern auf die Spur zu kommen, welche die Grenzen der Wissenschaft mit furchterregenden Folgen überschreiten.

„Sie ist so mies“, sagte Abrams über Torv in einem Interview während der FOX-Upfront-Präsentation am 15. Mai. „Nein, die Sache ist ehrlich gesagt die, wir haben viele, viele, viele gute Darsteller gesehen. Und es gibt da diese Sache, nach der du suchst, die es „klick“ machen lässt und das ist oft dieses unbeschreibbare, gewisse Etwas.“

Abrams sagt, die richtige Darstellerin zu finden, stellte sich als illusorisch heraus, bis die “Bad Robot”-Castingagentin Ann Webster ihr ein Videoband mit Mitschnitten von Anna Torv während einer australischen Show zeigte. Er sah das Video und wusste sofort: „’Sie ist es’. Dabei hatte sie noch nicht einmal einen unserer Dialoge gelesen. Wir haben ihr die Seiten gesendet und sie hat dann vorgesprochen und uns zugesagt. Wir gaben ihr den Job noch bevor sie wieder hinausging", so Abrams.

Abschließend verriet der Autor, Produzent und Regisseur in Personalunion auch noch, wie er denn auf die Idee zu “Fringe” kam. Er hing eine ganze Weile mit seinen alten Kumpanen Alex Kurtzman und Roberto Orci herum, und sie unterhielten sich über die Art Serie, die sie gern sehen würden.  „Was auch immer daraus werden mag, wie die meisten Dinge, die ich mache, stammen die Ideen von all den Sendungen die ich mir gern anschaue. Es mag eine langweilige Antwort sein, aber so in der Art sieht die Wahrheit aus.“

Ein ausführliches Preview zu "Fringe" und den 2 stündigen Pilotfilm, welcher am 26. August auf FOX seine Premiere feiert, findet ihr hier.

Quelle: Sci Fi Wire



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: