Vortrag "The Science of Star Wars" in Darmstadt
Dr. Hubert Zitt kommt zum "Starport" Kategorie: Conventions / Fandom - Autor: Roger Murmann - Datum: Donnerstag, 01 Mai 2008
 
ImageAls besonderen Gast der Frühjahrsconvention "Starport Darmstadt" können die Veranstalter Dr.-Ing. Hubert Zitt ankündigen.

Dr.-Ing. Hubert Zitt ist Dozent im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik an der Fachhochschule Kaiserslautern (University of Applied Sciences) am Standort Zweibrücken. Er hat Elektrotechnik studiert und im Bereich Systemtheorie promoviert.

An der FH in Zweibrücken hält Zitt jedes Jahr zu Weihnachten Vorlesungen über die physikalischen Hintergründe von Star Trek und Star Wars. Diese zeichnen sich vor allen darin aus, dass sie stets die bestbesuchtesten Vorlesungen des Jahres sind. Mittlerweile ist Zitt mit seinen Star Trek- und Star Wars-Vorlesungen auch überregional bekannt geworden und wird gerne als Referent von Universitäten und wissenschaftlichen Instituten eingeladen. Aber auch auf Europas größter Science Fiction-Convention, der FedCon, ist Zitt den Fans bestens bekannt.

In seinem Vortrag "The Science of Star Wars" wird Zitt darauf eingehen, in wie weit die Technik, die in Star Wars gezeigt wird, denkbar oder bereits heute schon Realität ist? Was hat es mit dem Korsalflug auf sich? Könnten die TIE-Fighter Realität werden? Wie funktioniert ein Lichtschwert? Diese und weitere Fragen wird Zitt anhand von kurzen Filmsequenzen und kleinen, verständlichen Berechnungen in seinem Vortrag beantworten.

Weitere Informationen über Dr. Zitt und seine Vorlesungen unter: www.startrekvorlesung.de

"Starport Darmstadt" ist die beliebte südhessische Frühjahrsconvention für alle Freunde von Science, Fiction & Fantasy. Das Event findet am 10. Mai 2008 zum dritten Mal statt und wird vom Science Fiction Treff Darmstadt, bekannt auch durch die "Darmstadt Spacedays" veranstaltet. 

Quelle / weiterführender Link: www.starport-darmstadt.de



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: